• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Medizin

Lunge aus dem Reagenzglas könnte möglich werden

Linz. Eine Lunge aus dem Reagenzglas klingt utopisch. Der aus Tirol stammende Harvard-Professor Harald Ott beschäftigt sich seit zehn Jahren in seinem Labor in Boston mit der Entwicklung biologischer Ersatzorgane als Alternative zu Spenderorganen wie auch etwa der Lunge... weiter




Niki Lauda hat eine neue Lunge. Jetzt muss er sich von der Operation erholen. - © APAweb, dpa, David Ebener

Transplantation

Lauda auf dem Weg der Besserung1

  • Die behandelnden Ärzte sind zufrieden mit dem Verlauf nach der Lungentransplantation.

Wien. Formel-1-Legende Niki Lauda befindet sich laut dem Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien (AKH) "auf dem Weg der Besserung". "Das AKH Wien und die MedUni Wien freuen sich über den sehr zufriedenstellenden Verlauf nach der Lungentransplantation am 2.8. informieren zu können... weiter




Venezuela

Venezuelas Transplantations-Patienten leben in Angst

  • Die notwendigen Medikamente sind in dem südamerikanischen Land nicht mehr erhältlich. Die Körper stoßen die Organspende ab.

Caracas. (reuters) Yasmira Castano hat vor fast 20 Jahren eine Leber transplantiert bekommen. Dann hat die junge Venezolanerin ihre Schule abschließen können und arbeitete als Kosmetikerin. Doch Ende vergangenen Jahres konnte die nun 40-Jährige nicht mehr die notwendigen Medikamente auftreiben, die ihr Körper braucht... weiter




Gesunde Ökosysteme benötigen Artenvielfalt: Clownfische zwischen Korallen. - © Afp/William West

Artenvielfalt

Erste Korallen-Transplantation6

  • Ein australisches Forschungsteam verpflanzt Korallen zur Rettung des Great Barrier Reef.

Sydney/Lunz. (est/afp/apa) Zuerst sammelten sie den Laich. Dann brüteten sie diesen zu Larven aus - und dann setzten sie die Larven in gefährdete Zonen: Australischen Forschern ist es gelungen, gesunde Korallen von einem Teil des Great Barrier Reef in einen anderen zu verpflanzen... weiter




Die Initiative "Rettes das Wasser"(links) kämpft gegen die Privatisierung.Der Autor, Martin Meyrath, ist Politologe in Wien und arbeitet zu den Bereichen Politische Ökonomie, Cultural Studies und Politische Theorie.

Gastkommentar

Organspender bis auf Widerruf15

In den Niederlanden sollen sich gemäß einem neuen Gesetz alle Bürger entscheiden, ob sie nach dem Ableben ihre Organe spenden wollen. Pikantes Detail: Wer nicht widerspricht, stimmt zu. Dass eine solche "Widerspruchslösung" in Österreich schon seit 1982 gilt, ist wenig bekannt... weiter




Premiere

Erstmals bekam Frau mit fremder Gebärmutter ein Baby1

  • Nach Komplikationen kam Kind schon in der 32. Woche zur Welt.

Göteborg. Schwedischen Medizinern ist nach eigenen Angaben eine Sensation geglückt: Mit einer gespendeten Gebärmutter habe eine Frau weltweit erstmals ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Schon im September habe die Mutter den kleinen Buben per Kaiserschnitt entbunden, teilte die Universität Göteborg mit... weiter




Ein Nierengerüst bestückt mit neuen Zellen. - © Ott Lab/Massachusetts

Kunstniere

Kunstniere im Praxistest2

  • Spenderorgane sind Mangelware. Daher wird weltweit an einem Ersatz geforscht.

Wien/Boston. (gral/ag) Die Forschung steckt viel Geld in die Züchtung künstlicher Organe. Denn Spenderorgane sind Mangelware. Der neueste Coup der Transplantationsmedizin ist die Verpflanzung biologischer Kunst-Nieren in Ratten. Die Niere hat im menschlichen Körper wesentliche Funktionen zu erfüllen... weiter





Werbung