• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ein Megalodon zieht seine Bahn. - Oder sollte es nur ein Weißer Hai sein? Die fehlende Größenvergleichsmöglichkeit regt immerhin die Fantasie an. - © Education Images/Getty Images

Megalodon

Zeige den Zahn7

  • Der Urzeit-Hai Megalodon boomt in Büchern, Filmen und Mockumentarys. Könnte er wirklich irgendwo im Ozean leben?

Die Wahrheit ist irgendwo da - unten. Irgendwo in den rund 1,338 Milliarden Kubikkilometern des Meers verbirgt sich die Entscheidung, ob der Urzeit-Riesenhai Megalodon bis heute überlebt hat oder nicht. Geht es nach Bücherschreibern, Filmemachern und Monstermanen lautet die Antwort: ja... weiter




US-Komponist Harry Gregson-Williams dirigiert das Wiener Orchester. - © Synchron Stage Vienna

Film

"Hai"-Fidelity: Tonaufnahmen aus Wien5

  • Filmmusik des neuen US-Haifilms "Meg" wurde in Wien aufgenommen.

Wien. Ein sonniger Strand, irgendwo am Meer. Ein kleines Mädchen spielt im warmen Sand und wird scheinbar dabei beobachtet. Während sie ahnungslos im bunten Badeanzug über die Wellen hüpft, kommt ein mysteriöses Wesen aus der Tiefe des Ozeans ihr langsam immer näher... weiter




Für Viele das personifizierte Böse: der Weiße Hai. - © Olga Ernst - CC 4.0

Ökologie

Böse Tiere12

  • Wölfe und Haie sind wieder in den Schlagzeilen - die Angst vor großen Raubtieren ist dennoch unberechtigt.

Huh, der Wolf hat zugebissen! Zwar hat er sich nur ein Schaf einverleibt, was seit biblischen Zeiten seine bevorzugte Kost sein dürfte, aber es hätt’ ja auch ein Mensch sein können. Und dann die Hai-Invasion vor Mallorca - einen Weißen Hai hat man gesehen... weiter




Haiwarnung in einer Spottzeitschrift 1848. Bild: Archiv

Kraut und Rüben

Der Mensch ist dem Menschen Hai

Unter den Lieblingstieren des Menschen steht der Hai bekanntlich ganz weit unten auf der Rangliste. Von Schillers Ballade "Der Taucher" 1797 ("Und dräuend wies mir die grimmigen Zähne / Der entsetzliche Hai, des Meeres Hyäne") bis zu Spielbergs Hollywoodfilm "Der weiße Hai" 1975 ("Es ist... weiter




Die Babyhai-Schar wird noch größer. In etlichen Eiern warten Geschwister aufs Schlüpfen. Die Elterntiere leben seit 2009 im großen Haibecken. - © APAweb/Hochmuth

Hai

"Kinderstube" für Hai-Babys im Wiener Haus des Meeres

Wien. Neun frisch geschlüpfte Bambushai-Babys tummeln sich im Wiener Haus des Meeres in ihrer "Kinderstube". In einem eigenen Aquarium gut geschützt, wachsen die derzeit nur zehn bis zwölf Zentimeter großen Tiere rasch heran. Kein Wunder bei dem Futter: Auf dem Speiseplan stehen kleine Fischstücke, Muschelfleisch und sogar Shrimps... weiter




Tagsüber legten die Grauen Riffhaie demnach ebenfalls wechselhafte Routinen an den Tag. "Wir waren überrascht, dass die Haie morgens weiter abtauchten und sich am Nachmittag exakt umgekehrt verhielten, also allmählich gen Oberfläche strebten", führte Studienleiter Gabriel Vianna aus. - © APAweb/EPA/MAURIZIO GAMBARINI

Hai

Haie schwimmen bei Vollmond und im Frühling tiefer1

Sydney. Haie richten ihr Schwimmverhalten neuesten Untersuchungen zufolge stark an Mondphasen und Wassertemperaturen aus. Laut einer im Wissenschaftsmagazin "PLOS ONE" veröffentlichten Studie australischer Forscher erhöhen die Raubfische auf diese Weise ihre Erfolgsquote beim Beutefang - und gehen ihrerseits größeren Haien aus dem Weg... weiter





Werbung