• 17. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Jedermann ist alle: Philipp Hochmair in seinem "Jedermann (reloaded)"-Projekt. - © Heike Blenk

Theaterkritik

Einzelmann rockt sich zu Tode41

  • Philipp Hochmair triumphiert in "Jedermann (reloaded)" im Burgtheater

Jedermann im Military-Anzug: Lässig, selbstsicher, Zigarette im Mund, steht Philipp Hochmair auf der Burgtheater-Bühne inmitten eines Trios: Gitarre, Schlagzeug, ein Arsenal elektronischer Instrumente, Mikrophone, vorne, klein, verloren, ein Kreuz. Scheinwerfer erzeugen kubistische Lichteffekte. Irgendwann regnet es goldenen Flitter... weiter




Von Ersatz konnte da nicht die Rede sein, Hochmairmachte die Figur zum Lebemann par excellence. - © APAweb, Barbara GindlVideo

Salzburger Festspiele

Umjubelter Hochmair als Jedermann17

  • Philipp Hochmair zeigte eine flotte und erfrischende Interpretation der Titelrolle.

Salzburg. Schafft er's, oder schafft er's nicht? Erst einmal, 1932, ist es in der Geschichte der Salzburger Festspiele passiert, dass Ersatz für einen Jedermann gefunden werden musste. Am Donnerstagabend war der historische Einzelfall jedoch notgedrungen Geschichte: Philipp Hochmair sprang für den erkrankten Tobias Moretti ein - und drückte dem... weiter




Lukas Turtur und Philipp Hochmair sind in "Kater" als homosexuelles Paar zu sehen. - © Thimfilm

Händl Klaus

Gewalt im Idyll8

  • Der Spielfilm "Kater" von Händl Klaus erzählt von einer entgleisenden Liebesbeziehung.

Ein Idyll wie jenes in "Kater" von Regisseur Händl Klaus findet man selten: Voller Harmonie, voller Einklang verläuft die zärtliche Beziehung zwischen dem Orchesterhornisten Stefan (Lukas Turtur) und dem Disponenten Andreas (Philipp Hochmair). Es könnte nicht besser sein, denn die beiden teilen nicht nur eine berufliche Leidenschaft... weiter




"Schäumender" Schauspieler: Philipp Hochmair in seinem jüngsten Film. - © Vento Film/Stadtkino Filmverleih

Film

"Champagner im Blut"7

  • Hochmair spielt sich selbst, aber
  • als Neffe eines Bärenringers.

"Wiener Zeitung": Was verbindet einen Schauspieler mit einem Bärenringer? Philipp Hochmair: Der Versuch, das Wilde zu begreifen, zuzulassen und damit zu leben. Der Bärenringer zähmt den Bären, aber er gibt ihm in dieser Zivilisation auch ein Stück Wildheit zurück. So ist es vielleicht bei mir auch... weiter





Werbung