• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Philipp Leeb im Gespräch mit WZ-Mitarbeiterin Saska Blatakes. - © Luiza Puiu

Interview

"Beziehungsarbeit ist das Wichtigste"43

  • Der Pädagoge Philipp Leeb darüber, wie man Buben helfen kann, sich von einem verstaubten Männerbild zu befreien.

"Wiener Zeitung": Herr Leeb, was ist Bubenarbeit? Philipp Leeb: Die Bubenarbeit ist eigentlich aus der Mädchenarbeit entstanden. Mädchenarbeit bedeutet, dass es Freiräume für Mädchen geben muss, wo sie sich selbst behaupten können und nichts erkämpfen müssen... weiter




Für viele Männer ist es Stress, Mann zu sein. - © apa

Gender

Wann ist ein Mann ein Mann?

  • Machokultur fördert das Bild des starken Mannes.

Wien. Das Baby im Kinderwagen schreit. Nervös versucht der Vater seinen Sprössling zu beruhigen. Vergeblich. Die Fahrgäste in der Straßenbahn tuscheln bereits. Aus dem Gemurmel hört man immer wieder ein Wort heraus: Mutter. Das Kind verlangt nach der Mutter... weiter





Werbung