• 16. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Von Dakar im Senegal aus betreut die Botschafterin auch  Burkina Faso, Cote d'Ivoire, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Liberia, Mali und Sierra Leone. - © Vincenzo Fotoguru Iaconianni - CC 2.5

Diplomatie

Martin Weiss wird neuer Botschafter in Washington7

  • Weiss war bisher in Israel, seinen Posten erhält Hannah Liko. Ex-Sektionschef wechselt zur UNO.

Wien. Der bisherige Botschafter in Israel und Ex-Sprecher des Wiener Außenministeriums, Martin Weiss, wird Botschafter in Washington. Das gab die Bundesregierung am Mittwoch im Ministerrat bekannt. Seinen Posten in Israel erhält Hannah Liko. Alexander Marschik, bisher Sektionschef in der Abteilung für bilaterale Angelegenheiten im Außenministerium... weiter




Prestigeträchtiger Posten: Die österreichische Botschaft in Washington. - © Creative Commons Attribution 3.0 Unported

Außenministerium

Botschafterbestellung verzögert sich7

  • Personalentscheidungen für Auslandsvertretungen halten die türkis-blaue Bundesregierung auf Trab.

Wien. Es sind Toppositionen, die im diplomatischen Dienst vergeben werden. Entsprechend schwierig und heikel gestaltet sich in dem von Karin Kneissl geführten Außenministerium und in der Bundesregierung die Besetzung einer Reihe von Botschafterposten. Die Entscheidung über das Botschafterpaket wurde bereits einmal im Ministerrat zurückgestellt... weiter




- © WZ-Illustration: Material: Adobe Stock/mast3r

EU-Gemeinderäte

Gemeinde Europa7

  • Seit 2010 entsenden Gemeinden Bürgermeister, Gemeinderäte und freiwillige Bürger nach Brüssel.

Wien/Brüssel. In dieser Vorstellung liegt politische Romantik. Der Bürgermeister sitzt am Stammtisch des Dorfwirts mit den Leuten aus der Ortschaft bei Bier und Wein beisammen und es wird über Europa geplaudert. Über alle Vorzüge und Schwierigkeiten, die diese Union zweifelsfrei in sich trägt. Um Missverständnisse und Vorurteile abzubauen... weiter




Kulturforen

Auslands-Kulturpolitik in der Kritik2

  • Außenministerium soll österreichische Kultur im Ausland besser koordinieren.

Wien. Wie gut kümmert sich das Außenministerium um die Repräsentation österreichischer Kultur in anderen Ländern? Verbesserungswürdig, urteilt der Österreichische Rechnungshof. Von Februar bis September 2016 wurde überprüft, wie gut die Handhabung der heimischen Kulturforen durch das Außenministerium funktioniert... weiter




- © apa/BMEIA, Tatic

Botschafterposten

Linhart wechselt vom Minoritenplatz nach Paris6

Wien. Gleich 22 Botschafterposten und weitere Leitungsfunktionen im Ausland werden neu besetzt. Der Ministerrat stimmte den Vorschlägen von Außenministerin Karin Kneissl am Mittwoch zu, teilte das Außenamt mit. Mit Spannung wurde die Neubesetzung der Botschaft in Paris erwartet... weiter




Hacker-Attacke

Cyberattacke auf Außenministerium abgewehrt4

  • Website des Ministeriums am Montag für rund zwei Stunden offline

Wien. Die Website des Außenministeriums ist am Montagnachmittag von Hackern attackiert worden. Das teilte Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums am Dienstag mit. "Es kam zu keinem Datenabfluss und somit zu keinem Schaden", betonte Schnöll. Die Attacke gegen den Server der Website sei in zwei Wellen erfolgt, die erste von 13.30 bis 14... weiter




USA

Spitzenbeamte treten zurück

Der neue Außenministers Rex Tillerson wird es nicht leicht haben. Einem Bericht der Washington Post zufolge, ist das Spitzenpersonal der Behörde zurückgetreten. Obwohl keine Gründe angeführt wurden, ist klar, dass es sich dabei um eine Aktion gegen die Pläne des neuen Präsidenten Donald Trump handelt... weiter




Integration

Ein "außergewöhnliches" Jahr1

  • Für Sebastian Kurz ist der am Dienstag vorgestellte Integrationsbericht ein Plädoyer für die Obergrenze.

Wien. (jm) Das vergangene Jahr sei für die Integrationspolitik ein "außergewöhnliches" gewesen, sagte Heinz Faßmann, Vorsitzender des Expertenrats für Integration, am Dienstag. Im vergangenen Sommer erreichten die Krisenherde dieser Welt Österreich. Menschen aus Syrien, Afghanistan... weiter




Österreich

Österreich lieferte Granaten nach Saudi-Arabien1

  • Pilz vermutet einen Gesetzesbruch hinter Export von 2010, verantwortlich seien Fekter und Spindelegger.

Wien/Riad. Österreich hat im Jahr 2010 den Export von 9000 Splittergranaten nach Saudi-Arabien genehmigt. Die Lieferung sei für das saudische Innenministerium bestimmt gewesen, bestätigte Innnenministeriumssprecher Karl-Heinz Grundböck am Mittwoch. "Das Ganze stinkt nach politischem Geschäft", sagt dazu der Grüne Sicherheitssprecher Peter Pilz... weiter




Sebastian Kurz legt einen Integrationsplan vor. - © apa/Hans Punz

Integrationsplan

Kurz will islamische Kindergärten verstärkt kontrollieren4

  • Außerdem sollen Werte-Kurse und Deutschkenntnisse in Zukunft darüber entscheiden, ob Flüchtlinge ihre Schutzberechtigung verlieren.

Wien. (jm) 50 Maßnahmen zur besseren Integration von Flüchtlingen in Österreich nennt Integrationsminister Sebastian Kurz in seinem "Integrationsplan", den er heute, Donnerstag, präsentiert. Bereits am Mittwoch zitierten einige Medien daraus. Ein Punkt soll die Kindergärten in Österreich betreffen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung