• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

HummingBad

85 Millionen Android-Geräte von Schädling befallen1

  • Der chinesische Trojaner übernimmt die Kontrolle über das System

Los Angeles. Das chinesische Schadprogramm "HummingBad" hat laut Analyse des kalifornischen Sicherheitsunternehmens Checkpoint weltweit 85 Millionen Smartphones und Tablet Computern mit dem Google-Betriebssystem eingenistet. Der Android-Trojaner übernimmt auf den infizierten Geräten unter bestimmten Bedingungen die Kontrolle über das System und... weiter




Betriebssystem

Google gibt nächster Android-Version den Namen "Nougat"1

  • In die neue Android-Variante, die zum Herbst eingeführt werden dürfte, wurde unter anderem Unterstützung für die Anzeige virtueller Realität eingebaut.

Mountain View. Google bliebt der Tradition treu, Versionen seines weltweit dominierenden Smartphone-Betriebssystems Android in alphabetischer Reihenfolge nach Süßigkeiten zu benennen. Aus Android "N" wurde am späten Donnerstag offiziell "Nougat". Zuvor hatte Google Software-Entwickler Vorschläge für den Namen machen lassen... weiter




Reiseapps

Automatisiertes Reisetagebuch2

  • Esplorio dokumentiert den Urlaub.

Nicht wenige Apps existieren, um menschliche Schwächen auszugleichen. Das gilt auch für Esplorio, denn selbstverständlich gibt es genügend Möglichkeiten, Reisetagebücher auf einem Computer zu erstellen, in Textverarbeitungen, mit Videobearbeitungen, mit Präsentationssoftware, mit HTML und Scripts... Aber warum sollte man... weiter




Die unterschiedlichen Darstellungen sind kundenfreundlich,...

VOR-neu

Umständlicher geht's kaum7

  • Die Tarifgestaltung des VOR-Verbunds wurden modernisiert, die App entspricht jedoch dem vergangenen Jahrtausend.

Mit dem 6. Juli werden die Tarife innerhalb des Verkehrsverbunds Ost-Region (VOR) neu berechnet. An die Stelle des schwer durchschaubaren Zonensystems tritt nun auch im Regionalverkehr eine annähernd entfernungsabhängige Bezahlung. Erleichtern soll die Umstellung eine App mit dem Namen AnachB|VOR... weiter




Höher, weiter, schneller mit dem Handy.

Olympische Spiele

Olympia auf dem Smartphone1

  • Eine App, die auch das Schlafbudget verwaltet...

Am 5. August werden die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro eröffnet. Überschattet werden sie vom politischen Machtkampf zwischen der Übergangsregierung unter Michel Temer und der suspendierten Staatschefin Dilma Rousseff und von der Zika-Epidemie sowie von der Angst vor Anschlägen islamischer Fundamentalisten... weiter




TripSee für iPhones, iPads und Android-Geräte ist kostenlos in den jeweiligen Stores erhältlich. - © (Screenshot)

TripSee

Planung ist alles

  • Apps für den Urlaub (15)

Die Einen lassen sich auf Reisen gerne überraschen, die Anderen benötigen minutiöse Planung, um sich wohlzufühlen. TripSee ist das Programm ihrer Wahl. Zunächst trägt man seine Termine in einen Kalender ein. Mit den Destinationen werden automatisch die Entfernungen berechnet und ausgegeben... weiter




Eine App für viele Systeme. - © XE

XE Currency

Ein Währungsrechner für die ganze Welt2

  • Apps für den Urlaub (13)

Der beliebteste Währungsumrechner im Internet ist xe.com. Dementsprechend viel Erfahrung floß in die Entwicklung der mobilen Fassung, die längst mehr als 20 Millionen Mal geladen wurde. Die eigentliche Basisfunktion des Umrechnens so ziemlich jeder Währung der Welt steht auch offline zur Verfügung... weiter




Google

Ausschließlich Android5

  • Die EU-Kommission leitet ein Kartellverfahren gegen den Internet-Konzern Google ein.

Brüssel. (wak) Wer hat zuletzt etwas mit Yahoo gesucht? Eben. Vor allem, wenn man das Smartphone für eine schnelle Internet-Recherche verwendet, kommt man an Google nicht vorbei. Von Apples iPhone abgesehen verwenden sämtliche Handys oder Tablets Googles - freie - Software Android. Diese Tatsache ist allerdings noch nicht das Problem... weiter




EU-Kommission

EU geht nun auch wegen Android gegen Google vor

  • Vorwurf des Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung.

Brüssel. Die EU-Wettbewerbshüter weiten ihr Verfahren gegen Google aus und nehmen nun auch das Betriebssystem Android unter die Lupe. Der US-Internetriese missbrauche nach vorläufigen Erkenntnissen seine marktbeherrschende Stellung, indem er Herstellern von Android-Geräten und Betreibern von Mobilfunknetzen Beschränkungen auferlege... weiter




Dominanz

EU-Kartellwächter nehmen Android ins Visier

  • Wettbewerbsverfahren gegen Google soll ausgeweitet werden.

Brüssel/Mountain View. Die EU-Kommission bereitet laut Medienberichten eine Ausweitung des Wettbewerbsverfahrens gegen den US-Internetkonzern Google auf das weltweit dominierende Smartphone-System Android vor. Die EU-Behörde habe Google-Kritikern eine Frist von 24 Stunden gestellt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung