• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auf ihrem Sammelflug kommen Hummeln auch ohne GPS zurecht. - © Fotolia/Dominik

Biologie

Brummende Routenplaner2

  • Hummeln optimieren mit jedem Flug die Strecke zu den nahrhaftesten Blüten.

London/Wien. Die kürzest mögliche Reiseroute zwischen mehreren Destinationen zu finden, stellt nicht nur den Menschen vor eine Herausforderung. GPS und Routenplaner können hier hilfreich sein, um das Problem des Handlungsreisenden, wie es in der Fachsprache genannt wird, zu meistern... weiter




Der Rübsen passt sich an seine Bestäuber an. - © wiki commons

Evolution

Insekten als Blumenzüchter1

  • Fliegen und Hummeln beeinflussen Pflanzenevolution ähnlich schnell wie die Züchter.

Wien/Zürich. Im Laufe der Evolution haben Pflanzen zahlreiche Merkmale an ihre Bestäuber angepasst. Wie schnell das vor sich gehen kann, berichten Forschende um den aus Österreich stammenden Biologen Florian Schiestl von der Universität Zürich im Fachjournal "Nature Communications"... weiter




Hummeln können nicht nur nach Nektar suchen, sondern auch lernen, mit den Füßchen einen Ball zu bewegen, berichten britische Forscher. - © apa/Weihrauch

Insektenkunde

Hummeln als Kicker14

  • Insekten können von Artgenossen komplexe Dinge lernen - und die effizienteste Lösung wählen.

Wien. (est) Hummeln sind ungewöhnliche Meisterinnen. Obwohl ihre Körper zu schwer sind für die kleinen Flügeln, fliegen die großen, flauschigen Insekten zum Beispiel bis ins Gebirge. Die Tiere machen die mangelnde Aerodynamik wett, indem sie einfach ununterbrochen mit den Flügeln schlagen. Das erzeugt einen Mini-Tornado, der sie in die Höhe saugt... weiter




Artenschutz

Gefährliche Pestizide gefährden Insekten und Vögel1

Wien. Pestizide aus der Gruppe der Neonicotinoide bedrohen nicht nur Bienen ganz ernsthaft, sondern auch andere Lebewesen. Das geht aus von Greenpeace veröffentlichten Studie hervor. Unabhängige Forscher der University of Sussex in Großbritannien haben dafür die Ergebnisse von hunderten wissenschaftlichen Untersuchungen seit 2013 überprüft... weiter




Hummelreiter_Umschlag_27.10.2015.indd

Kinderbuch

Von sprechenden Hummeln, intriganten Prinzessinnen und winzigen Helden

  • Verena Reinhardt: "Der Hummelreiter Friedrich Löwenmaul" - ein kleiner Mann wächst mit seiner Aufgabe.

 Wenn eine Biologin und Anglistin, die leidenschaftlich Punkmusik macht, ein Buch über eine Fantasiewelt schreibt, um eine Wette zu gewinnen, dann kommt ein modernes Märchen heraus, bei dem man bis zuletzt als Leser nicht ganz sicher ist, ob es denn nun tatsächlich für Kinder gedacht ist oder doch für satirisch veranlagte Erwachsene... weiter




Klimawandel

Raum für Hummeln wird kleiner4

  • Klimawandel bedroht die wichtigen Bestäuber.

Ottawa. Der Klimawandel verkleinert den von Hummeln genutzten Lebensraum. Die südliche Grenze der Verbreitung der meisten Arten in Europa und Nordamerika habe sich nach Norden verschoben - die nördliche Grenze jedoch nicht, berichten Forscher im Fachblatt "Science". Die Südgrenze liegt jetzt bis zu 300 Kilometer nördlicher als vor 100 Jahren... weiter




Glossen

Helfende Hummel4

  • fauna & flora

Insekten gehören an sich nicht zu den Tieren, die mein Herz höher schlagen lassen. Aber seit ich Dave Goulsons im Hanser Verlag erschienene Geschichte der Hummel mit dem Titel "Und sie fliegt doch" gelesen habe, bin ich ein feuriger Fan derselben. Die Hummel ist ein in meinem Garten glücklicherweise häufig auftretendes, staatenbildendes Insekt... weiter




Die leuchtenden Farben der Blüten täuschen über die Gefährlichkeit hinweg. - © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Bienen

Die summende Gefahr3

  • Üble Erreger verkürzen das Leben der wilden Bestäuber massiv.

Wien. (gral) Neben den Honigbienen gehören Hummeln zu den wichtigsten Bestäuberinsekten. Doch wenn sie ihre Fühler in die Blütenkelche strecken, droht ihnen immer häufiger Gefahr. Zudem sind es gerade ihre Artgenossen, die neben den schädlichen Auswirkungen von Pestiziden für Unheil sorgen... weiter




Hummeln können durch Lernen aus Versuch und Irrtum die kürzeste Route ermitteln. - © dpa

Blüten

Schlaue Hummeln planen vor

  • Die Insekten sind lernfähig und steuern auf schnellstem Weg die besten Blüten an.

Hamburg. Hummeln haben’s nicht gerade leicht. Bei jedem Wetter sind sie bis zu 18 Stunden unterwegs und steuern Hunderte von Blütenkelchen an, um Nektar aus ihnen zu saugen. Die Hummeln verfügen allerdings nicht wie die Honigbienen über ein Zeitgedächtnis - deswegen wissen sie nicht, welche Nektarquellen wann am ergiebigsten sind... weiter





Werbung