• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Reiseapps

Gute Fahrt5

  • Hilfe auf der Reise und im Notfall.

Der ÖAMTC hat eine App mit einem Bündel an Funktionen und Dienstleistungen entwickelt, die auf das Reisen mit dem Auto abgestimmt sind. Sämtliche Verkehrsmeldungen über Baustellen, Sperren und Staus werden direkt in die App eingespeist, entsprechend der ausgewählten Route gefiltert und mit Karten illustriert... weiter




Entsperren

Apple testet 3D-Gesichtserkennung für nächstes iPhone

  • Apple-Fans warten seit drei Jahren auf erste große Design-Erneuerung.

Cupertino. Wo kommt der Fingerabdruck-Sensor beim nächsten iPhone hin? Oder wird Apple eine ganz neue Methode zum Entsperren des Handys einführen? Dieses Rätsel wird zum Sommer-Thema für Apple-Fans, die ungeduldig auf die erste große Design-Erneuerung seit drei Jahren warten... weiter




Galaxy S8

Samsung präsentiert neues Top-Modell2

  • Südkoreanischer Konzern braucht innovativen Hit, um den Imageschaden nach Note 7-Desaster zu reparieren.

Seoul. Smartphone-Marktführer Samsung will am Mittwoch ein neues Spitzen-Modell vorstellen und damit auch aus dem Schatten des Debakels um die brennenden Akkus des Galaxy Note 7 treten. Samsungs nächstes Flaggschiff-Smartphone Galaxy S8 soll bei einem Event in New York präsentiert werden (ab 17.00 Uhr MESZ)... weiter




Neuheiten

Apple führt preiswerteres iPad-Modell ein2

  • Preis wurde auf 399 Euro gesenkt, zudem die iPhone 7-Serie auch in Rot.

Cupertino. Apple will mit einem preiswerteren iPad-Modell den Tablet-Markt neu beleben. Der Konzern kündigte am Dienstag an, das aktuelle Modell iPad Air 2 durch ein günstigeres Modell zu ersetzen, das nur noch als iPad bezeichnet wird. Die technischen Spezifikationen des 9,7-Zoll-Geräts entsprechen in weiten Teilen dem Vorgängermodell... weiter




Urteil

Russisches Kartellamt verurteilt Apple1

  • iPhone-Preisvorgaben stoßen auf Kritik, US-Konzern kann Urteil noch anfechten.

Moskau/Cupertino. Das Kartellamt in Moskau belangt Apple wegen verbotener Preisvorgaben bei iPhones in Russland. Die Strafe werde binnen der nächsten zehn Tage verhängt, teilte das Anti-Monopol-Komitee am Dienstag mit. Apple könne das Urteil aber gerichtlich anfechten, sagte Vizebehördenleiter Andrej Zarikowski der Nachrichtenagentur Interfax... weiter




Auf Twitter macht ein Video die Runde, in dem zu sehen war, wie aus einem iPhone 7 Plus Rauch entwich. Apple erklärte, den Vorfall zu prüfen und sich mit dem Kunden in Verbindung zu setzen. - © APA/dpa/Julian Stratenschulte

Unruhe

Video über rauchendes iPhone macht Apple-Anleger nervös1

  • US-Konzern kündigt Überprüfung des Vorfalls an.

Cupertino. Ein Video bei Twitter über ein rauchendes iPhone hat am Freitag für Unruhe bei Apple-Aktionären gesorgt. Die Papiere fielen an der Börse in New York um 0,9 Prozent auf 135,28 Dollar. Bei dem Kurznachrichtendienst machte ein Video die Runde, in dem zu sehen war, wie aus einem iPhone 7 Plus Rauch entwich... weiter




Arbeiter am Fließband von Foxconn. - © reuters/Yip

iPhone-Produktion

"Moderne Form von Sklaverei"36

  • Die Arbeitsbedingungen bei Foxconn in China sind auch sieben Jahre nach einer Suizidwelle noch unerträglich.

Peking/Wien. In den Augen von Foxconn war Tian Yu nur eine Nummer. Sie lautete F9347140. Yu erhielt sie am 8. Februar 2010, als sie sich im Foxconn Recruitment Center im chinesischen Shenzhen als Arbeiterin für das Fließband registrierte. In der Hoffnung auf ein besseres Leben und mehr Geld verließ die 17-jährige ihre Heimat, eine arme... weiter




Produktion

Ein iPhone "made in America" - das wird schwierig5

  • US-Konzern Apple bleibt nach Trumps Forderungen an Firmen auffällig still

Cupertino. Mit Donald Trump im Weißen Haus ist "Made in America" in Mode gekommen. Für die großen US-Konzerne stellt sich damit die Frage, wie sie mit ihren Produktionsstandorten im Ausland umgehen. Auch Apple, eins der prestigeträchtigsten Unternehmen in den USA, muss überlegen... weiter




Ergebnis

iPad bereitet Apple Sorgen1

  • Apple-Geschäft wächst dank iPhone 7 wieder.

Cupertino.  Apple hat mit dem iPhone 7 die monatelangen Geschäftsrückgänge gestoppt. Im Weihnachtsquartal stieg der Umsatz um 3,3 Prozent auf 78,4 Milliarden Dollar (72,9 Mrd. Euro). Apple verkaufte 78,3 Millionen iPhones. Das war ein neuer Bestwert nach rund 74,8 Millionen Geräten im vergangenen Quartal... weiter




Wer braucht bitte so was? Steve Jobs bei der Präsentation des ersten iPhones. - © Kim Kulish/Corbis/Getty

iPhone

Ein Wisch und alles weg4

  • Das iPhone wird zehn Jahre alt und hat das Verschwinden von allerlei Alltagsszenerien zu verantworten.

Was für ein größenwahnsinniger Verrückter, haben sich nicht wenige gedacht, als Steve Jobs am 9. Jänner 2007 sagte: "Ab und zu kommt etwas daher, das eine Revolution auslöst. Wir nennen es das iPhone." Was der Apple-Chef damals so selbstbewusst ankündigte, war eine Weiterentwicklung des erfolgreichen MP3-Players iPod, ein Gerät... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung