• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

ÖBB

Frauenpower für die Bahn9

  • Die frühere SPÖ-Politikerin Brigitte Ederer ist als neue ÖBB-Präsidentin so gut wie fix.

Wien. Am Montag wird Alois Stöger als neuer Infrastrukturminister angelobt. Er folgt Doris Bures, die an die Spitze des Nationalratspräsidiums wechselt. Eine der ersten Amtshandlungen Stögers wird in den nächsten Tagen wohl sein, eine Nominierung für den vakanten Chefposten im Aufsichtsrat der rot dominierten ÖBB offiziell auszusprechen (für die... weiter




Siemens

Brigitte Ederers vergeblicher Kampf mit der Gewerkschaft

  • Wienerin nur noch knapp zwei Wochen im Münchner Konzernvorstand.

Wien/München. Beim Technologiekonzern Siemens hat nun wieder eine rein deutsche Herrenrunde das Sagen. Die letzte verbliebene weibliche Führungskraft, die Wienerin Brigitte Ederer (57), muss nun auch ihren Platz räumen. Zuvor hatte schon Einkaufschefin Barbara Kux das Handtuch geworfen. Personalchefin Ederer werde das Unternehmen mit 30... weiter




Siemens

Brigitte Ederer verlässt vorzeitig Siemens-Vorstand

  • Laut Medienbericht forderte IG Metall Rücktritt der Wiener Sozialdemokratin.

Wien/München. Nach dem erzwungenen Abschied von Peter Löscher als Siemens-Chef Ende Juli muss nun offenbar auch die Siemens-Vorstandsdirektorin Brigitte Ederer (57) per Ende September vorzeitig ihren Hut nehmen. Der Beschluss des Aufsichtsrates des Münchner Technologiekonzerns soll bereits am morgigen Mittwoch erfolgen... weiter




Brigitte Ederer: "So geht es nicht". - © apa/Hans Klaus Techt

Brigitte Ederer

Lehrerdienstrecht: Sogar Atomgespräche waren einfacher5

  • Siemens-Vorstand Brigitte Ederer kritisiert schleppende Verhandlungen.

Wien. 15 Verhandlungsrunden brauchten die USA und die Sowjetunion seinerzeit für das Start-1-Abkommen. Und damals ging es immerhin um die Reduktion des eigenen Nukleararsenals. In den seit über einem Jahr laufenden Verhandlungen über ein neues Lehrerdienstrecht ist man hingegen auch nach 30 Verhandlungsrunden noch weit von einer Einigung entfernt... weiter




Wahlkampf

Der "Spindelegger-Tausender" (minus 20 €)7

ÖVP-Chef Michael Spindelegger verspricht jedem Haushalt, der im Herbst seine Partei wählt, 980 Euro Ersparnis pro Jahr – durch ein Paket für "leistbares Leben". Hätte er nur 20 Euro draufgelegt, wäre der "Spindelegger-Tausender" perfekt gewesen. Ein "Spindelegger-980er" ist ja nicht wirklich der Renner... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung