Metaller

Kollektivverträge
Eine Steilvorlage und ihre Folgen Für das Gehaltsplus der Metaller gibt es einiges an Kritik. Handel und Spitalsbedienstete fordern ebenfalls höhere Löhne.
Bild zu ÖGB-Vorstand erteilt Streikfreigabe für Metaller
KV-Verhandlungen
ÖGB-Vorstand erteilt Streikfreigabe für Metaller

Katzian: Klatschen reicht nicht. Nächste Verhandlungsrunde am 2. November.

Bild zu Metaller-Verhandlungen in dritter Runde abgebrochen
Kollektivvertrag
Metaller-Verhandlungen in dritter Runde abgebrochen

Gewerkschaften kündigen "Arbeitskampf" an, Arbeitgeber sprechen verständnislos von "Säbelrasseln".

Bild zu Metaller brachen Verhandlungen ab
Kollektivvertrag
Metaller brachen Verhandlungen ab

Die Arbeitnehmervertreter zeigten sich "enttäuscht und wütend" über Angebot der Arbeitgeber.

Bild zu Metaller: Am Montag geht es in die zweite Runde
Löhne
Metaller: Am Montag geht es in die zweite Runde

Arbeitnehmer fordern 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt - Brotindustrie hat zuletzt mit 2,11 Prozent abgeschlossen.

Bild zu Keine Angst vor der Lohn-Preis-Spirale
+2 Grafiken
Herbstlohnrunde
Keine Angst vor der Lohn-Preis-Spirale

Die Inflation befindet sich auf einem 10-Jahres-Hoch. Gleichzeitig treten die Gewerkschaften in den heurigen...

Bild zu Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn
+Video
Herbstlohnrunde
Metaller fordern 4,5 Prozent mehr Lohn

Arbeitgebervertreter Knill ist verärgert: "Volkommen überzogen und verantwortungslos".

Bild zu Auftakt für einen heißen Verhandlungsherbst
Metaller
Auftakt für einen heißen Verhandlungsherbst

Die Metaller machen bei den Kollektivvertragsgesprächen den Anfang.

KV-Verhandlungen
Plus 1,45 Prozent für Metallgewerbe-Angestellte

89.000 Angestellte bekommen die Inflation abgegolten.

Lohnverhandlungen
Deutsche Metall-Arbeitgeber fordern doppelte Nullrunde

Aufgrund der Corona-Krise gibt es heuer und nächstes Jahr nichts zu verteilen, sagt Gesamtmetall-Chef Rainer Dulger.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren