• 25. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Auto oder Überwachungsmachine? Smarte Geräte sind ambivalent. - © apa, afp/General Motors

Future Challenge

"Leben 2030": Alles smart und gut?6

  • Eine Podiumsdiskussion der "Wiener Zeitung" am 16. April widmet sich dem Thema Smart Living. Eine Vorschau.

Wien. Autonom fahrende Fahrzeuge, selbsteinkaufende Kühlschränke und Arbeiten im globalen Team, aber vom Sofa aus: Die Technologien der Smart City und des Internets der Dinge sind bereits weit fortgeschritten und ihre großen Versprechen heißen Effizienz und Flexibilität. Doch was bedeutet "Smart Living" tatsächlich... weiter




- © privat

Future Challenge

Jetzt voten!7

  • 61 Schülergruppen haben eingereicht: Für die Videos zum Thema "Leben 2030" kann jetzt auf YouTube gevotet werden. Es geht um Klima, Digitalisierung, Artificial Intelligence und Überwachung.

Wien. Die Future Challenge der "Wiener Zeitung" zum Thema "Leben 2030" geht in eine neue Phase: 61 Schülergruppen aus 45 Schulklassen in ganz Österreich haben uns Videobeiträge geschickt, in denen sich die Schüler mit dem Thema "Leben 2030" auseinandersetzen. Seit dem 26... weiter




Wohnstraßen müssten auffallender gestaltet werden, um sie auch anders nutzen zu können, sagt Preisträgerin Sylvia Kostenzer. - © Departure

Kinder

Kleine Stadtexperten6

  • Eine neu gestaltete Wohnstraße, ein Fahrradspielplatz und eine App für Kinder sind die Gewinnerprojekte des Ideenwettbewerbs "Kinder, Kinder!" der Wirtschaftsagentur Wien.

Wien. Was würden Kinder, die in einer Stadt leben, brauchen? Was würde ihre Lebensqualität verbessern? Diese Gedanken machten sich rund 100 Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten anlässlich des Ideenwettbewerbs "Kinder, Kinder!" der Wirtschaftsagentur Wien. Gestern, Donnerstag, wurden die Gewinner, von einer Fachjury ermittelt, präsentiert... weiter




FFG-Geschäftsführerin Henrietta Egerth. - © FFG

Forschungsförderung

Mehr Wettbewerb bei Förderungen

  • Die FFG will den Wirtschaftsaufschwung in Österreich absichern.

Wien. (gral) Innovative Unternehmen und wettbewerbsfähige Produkte sind die Stütze, um die Konjunktur voranzutreiben. In diesen Bereichen setzt die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) an und fordert daher die Stärkung des wettbewerblichen Segments... weiter




Airbus

Airbus hofft beim A380 auf China3

  • Im Gegenzug für die Bestellung von 100 Großraumfliegern in Fernost bietet der europäische Flugzeughersteller eine Produktionsbeteiligung an.

Toulouse/Peking. Der A380 war von Beginn an von einer Pech- und Pannenserie begleitet. Produktionsprobleme und Lieferverzögerungen machten Schlagzeilen. Als Airbus das endlich in den Griff bekam, folgte der nächste Schlag: Das größte Passagierflugzeug der Welt sei zu teuer, zu groß und verbrauche zu viel Kerosin, wurde kritisiert... weiter




Hochwasser und seine Folgen: Zu nahe am Wasser zu bauen kann auch eine Flut von Haftungsfragen auslösen. - © A1

Sicherste Gemeinde

Zum Schutz der Bürger

  • Der Infrastrukturwettbewerb der "Wiener Zeitung", der die sichersten Gemeinden ermitteln will, ist in der Zielgeraden.

Wien. Die Attraktivität einer Gemeinde kann mit gezielten Investitionen in die Infrastruktur gesteigert werden. Doch meist steigen damit parallel auch die Gefahrenpotenziale, sei es durch die Sicherheitsvorschriften oder auch Überprüfungspflichten. Im Fall einer Baubewilligung kann es aber auch noch zu einer Haftung kommen - wenn zum Beispiel nach... weiter




Weil nicht sicher ist, ob die EU-Wettbewerbshüter der Übernahme der Air Berlin - vor allem deren Tochter Niki - zustimmen, ist die Lufthansa zu Zugeständnissen bereit. - © APAweb/AFP, Adam Berry

Luftfahrt

Zugeständnisse von Lufthansa für Air-Berlin/Niki-Übernahme

  • Die EU-Wettbewerbshüter können bis 21. Dezember den Deal durchwinken oder eine vertiefte Prüfung einleiten.

Brüssel/Frankfurt/Schwechat. Die AUA-Mutter Lufthansa hat nach Angaben der EU-Wettbewerbshüter kurz vor Fristende Zugeständnisse für die angestrebte Übernahme der Air-Berlin und deren Österreich-Tochter Niki gemacht. Die Frist für eine Entscheidung verlängere sich damit nun bis zum 21. Dezember, teilte die Brüsseler Behörde mit... weiter




Auch unter winterlichem Nachthimmel pulsiert das Leben in Fürstenfeld. Infrastrukturmaßnahmen haben die Abwanderung gestoppt. - © Jean Van Luelik

Sicherste Gemeinde

"I will ham nach Fürstenfeld"3

  • "Wiener Zeitung" sucht die "sichersten Gemeinden" - Ein steirisches Beispiel zeigt Modellcharakter.

Wien/Fürstenfeld. Die Wohn- und Lebensqualität sind zwei Faktoren, mit denen Gemeinden ihre Attraktivität steigern können. Aber ebenso zählen die Rahmenbedingungen für Unternehmen zu wesentlichen Standortfaktoren. Die Stadt Fürstenfeld bietet eines der Erfolgsbeispiele... weiter




In Oslo wurde eine innovative Idee als Pilotprojekt gestartet: Mit Hilfe von Moos wird die Luftqualität nachhaltig verbessert. - © Oslophototour/Green City Solutions

Sicherste Gemeinde Österreichs

Bewusster, nachhaltiger und besser

  • Der Countdown für den Wettbewerb der "Wiener Zeitung" zur Suche nach der sichersten Gemeinde ist voll angelaufen. Kommunale Lösungen bei Hygiene, Klima, Mobilität und Brandschutz gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Wien. Erst in den vergangenen Jahren tauchte ein altes Problem in ganz neuer Form wieder auf: die bedrohte Trinkwasserqualität. Legionellen, Keime und Bakterien entstehen jedoch nicht nur in öffentlichen Schwimmbädern, sondern sie zählen zu hygienischen Herausforderungen, die Gemeinden ganz allgemein meistern müssen... weiter




Regisseur Wang Bing freut sich über den Goldenen Leoparden.  - © Festival Locarno

Locarno

Goldener Leopard für "Mrs. Fang"8

  • Die Wettbewerbsjury entschied vielfach an den Erwartungen vorbei.

Locarno. Überraschung zum Finale des 70. internationalen Filmfestivals in Locarno: Der "Goldene Leopard" ging an die Dokumentation "Mrs. Fang" des chinesischen Regisseurs Wang Bing. Das gab die Jury unter Vorsitz des französischen Regisseurs Olivier Assayas ("Carlos - Der Schakal") am Samstag bekannt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung