• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Kinderbuch

Schlossgespenster in geheimer Mission

  • Christina Foshag: "5 Sterne Spuk - Rettung für das Burghotel"

Früher war alles besser - zumindest das Geistern in einem alten schottischen Schloss. Denn der neue Schlossherr lässt sich so gar nicht mehr von den McGoldshoes erschrecken. Und so schickt Familienoberhaupt Albert McGoldshoe seine Schwester Greta und seine Nichte Melinda in die Schweizer Berge zu einem ausgewanderten Familienzweig... weiter




Das Café wird revitalisiert. Vor dem Schloss gibt es ab nächster Woche Picknicks auf der grünen Wiese. - © Laubner

Cobenzl

Wiens neues Luftschloss38

  • Das Café und Schloss Cobenzl schlägt zehn Wochen nach der Zwangsdelogierung des ehemaligen Pächters mit einem Zwischennutzungskonzept ein neues Kapitel auf.

Wien. Während die goldenen Engelsfiguren an den Säulen im Café an alte Zeiten erinnern, zeugt die Getränkekarte mit selbst gemachter Limonade von frischem Wind. Retro-Chic mit neuen Inputs - so wollen die Zwischenpächter das neue Café und Schloss Cobenzl positionieren... weiter




"Es war eine enge Welt": Eduard Habsburg-Lothringen hat heute mehr Chancen als früher. - © Luiza Puiu

Interview

"Habsburger überfährt Mann"64

  • Ein Gespräch über Schlossgespenster und den Nachteil des Namens Habsburg.

Eduard Habsburg-Lothringen, Urururenkel von Franz-Josef und Sisi, ist Autor, Philosoph und im Brotberuf Medienreferent des St. Pöltener Bischofs Klaus Küng. Für den Sender Servus TV führt er ab Donnerstag gemeinsam mit Schauspielerin Jessica Schwarz durch die Schlösser-Doku "Wo Grafen schlafen" (20.15 Uhr)... weiter




Edwin Baumgartner

Hauen Sie ab aus Schloss Schönbrunn!

Kann ja sein, dass nicht jeder, der bei den Kassen in Schloss Schönbrunn Eintrittskarten verkauft, das Procedere für die Rollstuhltoilette kennen muss. Kann ja sein, dass der Rollstuhlbenützer bzw. sein Begleiter die Hinweisschilder genauer hätten lesen müssen... weiter





Werbung