• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das in der Vorwoche verhängte Verbot für die Einfuhr von Waren aus Serbien sorgte für Chaos an den Grenzübergängen zum Kosovo. - © REUTERS

Kosovo

Handelsstreit mit Kosovo verschärft

  • Importverbote heizen angespannte Lage an.
  • Blockaden und Einsatz der Sonderpolizei an Grenzübergängen.

Pristina/Belgrad. (czar/apa) Blockaden, Besetzungen, Polizeieinsatz, verbaler Schlagabtausch zwischen Pristina und Belgrad: An Konfliktpotenzial an der serbisch-kosovarischen Grenze mangelt es keineswegs. Nun belastet zusätzlich ein Handelsstreit das auch sonst angespannte Verhältnis Serbiens zu seiner ehemaligen Provinz... weiter




Trauer ums verlorene Amselfeld: Serben im Kosovo bei einer Gedenkveranstaltung zum 28. Juni. Foto:epa - © EPA

Kosovo

Kosovo will keine serbischen Waren mehr ins Land lassen

  • Reaktion auf Blockade durch Belgrad.

Wien. Die Handelsministerin des Kosovo, Mimoza Kusari-Lila, kündigte in einem Pressegespräch in Wien eine Reaktion ihres Landes auf die fortwährende Blockade kosovarischer Güter durch Serbien an. Das hatte im Oktober 2008 - rund ein halbes Jahr, nachdem die hauptsächlich von Albanern bewohnte... weiter




Der wahrscheinlich größte Doppeladler der Welt liegt zerschmettert auf dem Sockel eines Siegesdenkmals in Belgrad. Auf den Trümmern der Donaumonarchie entstand im Dezember 1918 aus dem kleinen Serbien das große Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen, das spätere Jugoslawien. Seit 1991 ist Serbien wieder klein. - © Foto: Stadler

Serbien

Serbien: Unbekannt und unbeliebt10

  • Vor 20 Jahren, am 25. Juni 1991, begann der Zerfall Jugoslawiens. Dass Serbien darunter bis heute am meisten leidet, ist in dem Land deutlich zu sehen.

"Niemand kennt Serbien": Das ein zentraler Satz in Peter Handkes "Winterliche Reise zu den Flüssen Donau, Save, Morawa und Drina. Gerechtigkeit für Serbien", welches Buch 1995 das politisch wie literarisch serbenfeindliche Europa provozierte. (So wie auch das 2009 publizierte "Die Kuckucke von Velika Hoča")... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung