• 10. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Als Plakat zu sehen: Malermeister Sandor Körösi und Sohn Raffael, der den Familienbetrieb einmal übernehmen will. - © wko

Lehrberufe

Wien bewirbt Handwerksberufe7

  • Ludwig und Ruck präsentieren die Kampagne "Alte Meister. Junge Helden".

Wien. (apa/rös) "Alte Meister" hängen bald in ganz Wien: Grund dafür ist die neue Kampagne der Wiener Wirtschaftskammer (WKW). Unter dem Motto "Alte Meister. Junge Helden" will man mit Porträts altgedienter Handwerker die Lust bei der Jugend wecken, ebenfalls eine Lehre als Tischlerin, Bäcker, Schneiderin oder Rauchfangkehrer zu beginnen... weiter




Ohne behindernde Schaulustige können Einsatzkräfte am besten helfen. - © APAweb/ÖAMTC

Gaffer

Wiener Rettung startet Kampagne gegen Schaulustige9

  • Die "Gaffer-Thematik" gewinnt an Bedeutung. Manchmal behindern Schaulustige sogar die Einsatzkräfte.

Wien. Die Wiener Berufsrettung startet gemeinsam mit der Stadt Wien eine Kampagne gegen Schaulustige bei Notfall-Einsätzen. Das Thema der "Gaffer" wurde mit der Verbreitung von Smartphones zuletzt immer größer, die Rettung ist etwa bei jedem fünften Einsatz mit Schaulustigen konfrontiert... weiter




Kampagne

ÖVP Burgenland startet "Bürgeranfragen" an Landtag

  • Die Kampagne soll der Politikverdrossenheit entgegenwirken, Fragen werden bei Landtagssitzungen beantwortet.

Eisenstadt. Die ÖVP Burgenland will im Zuge der Kampagne "Bürgeranfrage" von der Bevölkerung gestellte Fragen in die Fragestunde bei Landtagssitzungen einbringen und per Anfrage direkt an die Landesregierung bzw. an das zuständige Regierungsmitglied richten... weiter




In vielen afrikanischen Ländern gebe es deshalb nicht genügend Moskitonetze, und nicht alle Infizierten könnten behandelt werden. Dort erhielten 70 Prozent der Schwangeren nicht die empfohlenen Medikamente, um eine Ansteckung ihrer ungeborenen Kinder zu vermeiden.  - © APAweb/AFP, Stefanie Glinski

Kampagne

Kampf gegen Malaria stockt1

  • Erstmals Impfung gegen Erkrankungen, aber finanzielle Mittel fehlen.

Genf. Nach jahrelangen Erfolgen im Kampf gegen Malaria sieht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) am diesjährigen Welt-Malaria-Tag (25. April) keinen Grund zum Feiern. Zwar wird heuer in drei Ländern Afrikas erstmals eine Impfung gegen Malaria eingesetzt, sagte der Leiter des WHO-Malaria-Programms, Pedro Alonso, am Dienstag... weiter




In einer Reihe von Videos werde Nutzern gezeigt, wie sie etwa alte Einträge auf der Plattform löschen oder die Informationen, die Facebook für die Einblendung von Anzeigen sammelt, verwalten könnten. "Es ist wichtig, die Wahl zu haben, wie die Daten verwendet werden." - © APAweb/REUTERS, Yves Herman

Kampagne

Facebook baut vor neuem EU-Gesetz Datenschutz aus

  • Vorige Woche kündigte Sheryl Sandberg bereits an, dass es künftig möglich ist, die gesamten Einstellungen zur Privatsphäre zentral zu bearbeiten.

Brüssel. Facebook macht vor dem Start einer neuen EU-Gesetzgebung seine Datenschutzregeln transparenter. Der Konzern habe die Bestimmungen erstmals veröffentlicht und gleichzeitig eine Informationskampagne über die Handhabe der Einstellungen aufgelegt, schrieb die ... weiter




Deutschland

Merkel lehnt Doppelpass als Wahlkampfthema ab6

  • Die deutsche Bundeskanzlerin erteilt auch für das Islamgesetz eine Absage. Keine Kampagnen "wie 1999".

Köln. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich dagegen ausgesprochen, die doppelte Staatsbürgerschaft zum Wahlkampfthema zu machen. "Eine Wahlkampfkampagne wie 1999 wird der Doppelpass nicht werden", sagte Merkel dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochsausgabe)... weiter




Die "Fishing for leave"-Kampagne ist angelaufen. Immer mehr Briten befürchten bei einem Verbleib in der EU eine Flüchtlingsinvasion. - © afp

Brexit

Alarm am Kanal! Wo bleibt die Navy?1

  • Ausgerechnet jetzt, zum EU-Referendum, tauchen immer mehr Flüchtlingsboote vor den englischen Küsten auf.
  • Für manche Briten gibt’s nur eins: Raus aus der EU - und die Kriegsmarine her!

London. Fast könnte man meinen, dass ein Angriff bevorstünde. Just aufs EU-Referendum hin fühlt sich England von einer neuen Gefahr bedroht. In den einschlägigen Zeitungen sind plötzlich gefährlich anmutende Seekarten zu finden: Dicke rote Pfeile markieren die Routen, auf denen Vorstöße über den Ärmelkanal und die Nordsee zu erwartet sind... weiter




Kampagne

Piraten werben auch mit Faymann auf Pornoseiten

Wien/Linz. Die Piratenpartei Oberösterreich weitet ihre Kampagne mit Politikersujets auf Porno-Webseiten aus und wirbt nun mit Bildern von Bundeskanzler Werner Faymann gegen das Staatsschutzgesetz, teilte sie mit. Zuvor hatten die Piraten dort schon ein Foto von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner geschalten... weiter




Kampagne

Zehntausende spenden für Griechenland-Crowdfunding11

  • Seit Mittwoch knapp 750.000 Euro eingesammelt - 44.000 Menschen machten bisher mit.

London. Ist Griechenland retten wirklich so schwer? 1,6 Milliarden muss das Land dem Internationalen Währungsfonds zahlen, mehr als 500 Millionen Menschen leben in der EU. Das muss doch machbar sein, dachte sich Thom Feeney. Der junge Brite startete eine Crowdfunding-Kampagne auf dem Portal Indiegogo - und sammelte bis Mittwochmittag knapp 750... weiter




Witzfigur oder potenzieller Vaterlandsverräter? Ed Miliband hat es im Wahlkampf nicht leicht. - © reuters

Medien

"Red Ed" und die Rache der Barone3

  • Für Englands Pressebarone ist der Labour-Vorsitzende Ed Miliband ein Clown. Das hat einen Grund.

London. Ed Miliband hat nichts zu lachen. Nicht nur gegen David Camerons Konservative tritt der Oppositionsführer und Labour-Vorsitzende zu den Unterhauswahlen am 7. Mai an. Auch Britanniens Pressebarone suchen "Red Ed" mit geballter Macht aus dem Feld zu schlagen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung