• 25. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Am Montag startete die Aktion 20.000, um ältere Arbeitnehmer, die schon mehr als ein Jahr ohne Beschäftigung sind, wieder einen Job zu vermitteln. - © M. Hirsch

Arbeitsmarkt

Vom positiven Job-Trend profitieren Ältere nur wenig3

  • Die Arbeitslosigkeit sinkt zwar erneut, doch sie wird auch in Segmenten immer manifester.

Wien. (sir) Die ersten der 20.000 hatten am Montag Dienstbeginn. Mit Juli ist in Österreich nicht nur der Beschäftigungsbonus angelaufen, der zusätzliche Jobs durch großzügige Lohnsubventionen schaffen soll, auch die Aktion 20.000 für Langzeitarbeitslose ist gestartet... weiter




Ina Weber.

Abz Austria

Alles Gute zum Geburtstag, Abz Austria!3

"Abz Austria - kompetent für Frauen und Wirtschaft" feierte am Donnerstagabend seinen 25. Geburtstag. Womit die beiden Geschäftsführerinnen Manuela Vollmann und Daniela Schallert nicht gerechnet hätten: Dass so viele gekommen waren, in den Marxpalast, um Österreichs größtem Frauenunternehmen zu gratulieren... weiter




Arbeitsdichte nimmt durch Digitalisierung zu. - © Fotolia/Photographee.eu

Gesundheit

Immer schneller, immer mehr2

  • Die Arbeitsanforderungen für Beschäftigte steigen - jedoch laut Experten nicht so stark, wie wir glauben.

Wien. (gral) Türmten sich früher Aktenberge auf den Schreibtischen, so sind es heute meist elektronische Ordner mit Listen, Tabellen und anderen Dokumenten, oder übervolle E-Mail-Postfächer, die den arbeitenden Menschen vor eine Herausforderung stellen... weiter




Vier "Stammgäste" des Verteidigerzimmers (v. l. n. r.): Ehrbar, Kresbach, Wolm und Eichenseder. - © Jenis

Strafverteidiger

Anwalt und Therapeut im Doppelpack14

  • Nicht nur rechtlich, auch psychologisch müssen Strafverteidiger ihren inhaftierten Mandanten beistehen.

Wien. Es sind emotionale Extremsituationen, in denen sich Untersuchungshäftlinge befinden. Auf engstem Raum eingesperrt, ständig überwacht, warten sie auf ihren Strafprozess. Je nach Delikt drohen ihnen mehr oder weniger strenge Strafen - bei schwerwiegenden Verbrechen wie Mord können sie für Jahrzehnte in einer Justizanstalt landen... weiter




Gastkommentar

Bringen wir den gesellschaftlichen Reichtum zum Vorschein5

Die Quelle des materiell sichtbaren Reichtums, aber auch eines ideellen, der nicht nur Sicherheit und Gesundheit, Bildung und Entwicklung umfasst, liegt in dem begründet, was aus der Arbeitsteilung in einer Gesellschaft entspringt, aus all den Berufstätigkeiten, Selbständigkeiten und Unternehmungen, aus bezahlter und unbezahlter Arbeit... weiter




Wunsch bleibt Wunsch, wenn Frauen sich ihres Jobs nicht sicher fühlen. - © Arno Burgi/apa/dpa

Familienplanung

Jobverlust stiehlt Kinderwunsch7

  • Unsicherheit am Arbeitsplatz und Kündigung lassen Paare die Familienplanung verschieben.

Wien/Berkeley. Arbeiten als Freiberufler zu flexiblen Arbeitszeiten und mit wechselnder Auftraglage, Mobbing im Job und Sparmaßnahmen in Unternehmen: Seit den 1980er Jahren ist Job-Unsicherheit ein Teil des Lebens. Welche Folgen hat sie für die Gesellschaft, konkret: Wie beeinflusst sie die Familienplanung? Negativ, sagt das Bauchgefühl... weiter




Gesundheit

Arbeit beeinflusst Fruchtbarkeit1

  • Eizellenqualität leidet bei schweren körperlichen Tätigkeiten und Nachtschichten.

Boston. Schwere körperliche Arbeit und nächtlicher Schichtdienst beeinträchtigen sowohl die Qualität als auch die Zahl der Eizellen von Frauen und damit einhergehend womöglich ihre Fruchtbarkeit. Besonders ausgeprägt präsentiere sich dieser Effekt bei übergewichtigen und älteren Frauen... weiter




Kündigungsschutz über 50

Ein bisschen Hoffnung10

  • Die Lockerung des Kündigungsschutzes soll über 50-Jährigen Jobs bringen. Empirische Belege zu dieser These fehlen aber.

Wien. (jm) Knapp 120.000 Menschen über 50 Jahre waren im Jänner auf Jobsuche. Sie haben meist viel Erfahrung, aber auf dem Arbeitsmarkt kein leichtes Spiel. Ältere Arbeitnehmer seien teuer und unproduktiv, lautet das harte Urteil. Nicht selten bleiben hunderte Bewerbungen dieser Altersklasse unbeantwortet... weiter




Holger Blisse ist Lehr beauftragter und unter anderem auf kreditwirtschaftliche, genossenschaftliche und sozial politische Themen spezialisiert.

Gastkommentar

Ein temporärer sozialer Ausgleich9

  • Das finnische Modell zum bedingungslosen Grundeinkommen setzt beim Problem der Zeit in der Bildungs- und Arbeitswelt an.

In Österreich ist die Diskussion eröffnet, in Finnland wurden mit Jahresbeginn die Weichen für einen Versuch gestellt: 2000 zufällig ausgewählte Arbeitslose erhalten für zwei Jahre ein bedingungsloses Grundeinkommen. Indem es Erwerbsfähigen zugesprochen wird, die in keinem Arbeitsverhältnis stehen... weiter




Kind und Karriere - und das am besten zeitgleich. - © Fotolia/goodluz

Psychologie

Multitasking-Kapazunder

  • Vor allem junge Frauen besitzen die Fähigkeit für parallele Tätigkeiten.

Zürich. Dass besonders Frauen multitasking-fähig sind, ist bekannt. Wie weit diese Fähigkeit der parallelen Arbeitsbewältigung allerdings ausgeprägt ist, ist auch vom Alter abhängig. Einer Studie deutscher und Schweizer Wissenschafter zufolge, lassen sich gerade jüngere Frauen auch von intensiver Denkarbeit kaum aus dem Tritt bringen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung