• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die um 13,9 Prozent höheren Spritpreise waren für ein Fünftel der Inflation verantwortlich. - © APAweb / dpa, Christophe Gateau

Konjunktur

Inflation sank in Österreich im September auf 2,0 Prozent

  • Der stärkste Preistreiber sind Verkehrsausgaben, gefolgt von den Kosten für Wohnen, Wasser, Energie.

Wien. Der Preisauftrieb in Österreich hat sich im September etwas abgeschwächt. Die Inflationsrate ist von 2,2 Prozent im August auf 2,0 Prozent zurückgegangen. Stärkster Preistreiber waren die Ausgaben für Verkehr, etwa Treibstoffe, gefolgt von den Kosten für Wohnen, Wasser und Energie, erklärte die Statistik Austria am Mittwoch... weiter




Die Beschäftigung stieg um 2,4 Prozent bzw. 90.000 Personen auf 3,795 Millionen unselbstständig Beschäftigte. - © APAweb / Roland SchlagerVideo

September

Arbeitslosigkeit sinkt um acht Prozent4

  • Ende September waren 344.921 Personen arbeitslos. Es gibt mehr offene Lehrstellen als Suchende.

Wien. Die Arbeitslosigkeit ist im Herbst weiter gesunken: Ende September waren 344.921 Personen arbeitslos vorgemerkt oder in Schulungen des Arbeitsmarktservice (AMS), ein Rückgang zum Vorjahresmonat um 8,0 Prozent. Die Zahl der beim AMS gemeldeten offenen Stellen stieg um 27,4 Prozent auf 79.575... weiter




Astronomie

Am Sternbilderhimmel wird es Herbst8

Sonnenchronik: Die Lichten Tage verkürzen sich über die Tagundnachtgleiche hinaus, vom 1. mit 13 Stunden 24 Minuten bis 23., der Tagundnachtgleiche, auf 12 Stunden 9 Minuten. Die Umlaufbewegung der Erde um die Sonne lässt die Sonne als Wandelgestirn im Tierkreis erscheinen; sie erreicht am 23. um 3... weiter




Astronomie

Südlicher Fisch und Steinbock künden den Herbsthimmel an2

Sonnenchronik: Die Dauer der Lichten Tage sinkt vom 1. mit 13 Stunden 24 Minuten der Herbsttagundnachtgleiche am 22. mit 12 Stunden 11 Minuten entgegen. Weil Auf- und Untergänge sich auf den Oberrand der Sonnen- bzw. Mondscheibe im Horizont beziehen, kommt der Überschuss über 12 Stunden zustande. Bis zum Monatsende am 30... weiter




Astronomie

Sichtbare totale Mondfinsternis2

Sonnenchronik: Die Dauer der lichten Tage verkürzt sich vom 1. mit 13 Stunden 26 bis 23. auf 12 Stunden 9 Minuten. Dann ist um 10.21 Uhr Mitteleuropäische Sommerzeit die Herbst-Tagundnachtgleiche eingetreten und die Sonne hat in Widerspiegelung des Erdumlaufs im Tierkreis 180 Grade Abstand vom Frühlingspunkt und damit den Anfang des... weiter




Wie viele Flüchtlingskinder im Herbst in Österreich eingeschult werden, ist völlig offen. - © apa/Robert Jäger

Schulstart

Schulstart für Flüchtlingskinder12

  • Nicht alle Bundesländer sind auf das bevorstehende Unterrichtsjahr vorbereitet.

Wien. Am 7. September öffnen wieder die Schulen im Osten Österreichs. Im Westen dann eine Woche später. Unter den jungen Menschen werden auch einige sein, die eine tausende Kilometer lange Odyssee hinter sich gebracht haben, um aus den Kriegsgebieten Syrien, Afghanistan oder dem Irak im Österreich Schutz zu finden. Mit oder ohne Familie... weiter




Sternenhimmel

Abendlicher Mond: Sonnenaufgang über Mondgebirgen1

Sonnenchronik: Die Dauer der lichten Tage sinkt vom 1. mit 13 Stunden 24 bis zur Tagundnachtgleiche am 22. auf 12 Stunden 11 Minuten, wenn um 22.44 Uhr MESZ die Sonne den Anfang des Tierkreiszeichens Waage erreicht und der astronomische Herbst beginnt. Sie sinkt weiter bis 30. auf 11 Stunden 44 Minuten... weiter





Werbung