• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Spitzengastronomie. Und? Was kocht uns die Helga Petrau-Heinzel heute Feines im "Spitzen-Topf"? Seepferdchen. - © Nikolaus Korab

Galerien

Kunst20

Auch zu zweit lebt man nur einmal (cai) Die Archäologie ist weiblich. Ja eh: "die" Archäologie. Wie "die" Geschichte. Und trotzdem ist beides noch immer viel zu männlich. Doch jetzt gibt’s ja das Projekt "ArcheYOLO". (YOLO: You only live once.) Da werden bloß Sachen von Frauen gefunden. Genial. Und wenn einmal was von einem Mann dabei ist... weiter




Mona Lisa, nachgereift: Helga Petrau-Heinzel schaut dem Alter lustvoll in seine lächelnden, faltigen Gesichter. - © Heinz W. Beck

Galerien

Kunst18

Malen ohne Führerschein (cai) 94 wird der Hans Staudacher zwar erst im neuen Jahr, aber die Bilder bloß für einen einzigen Tag aufzuhängen (der 14. Jänner ist noch dazu ein Samstag), das wäre denn doch ein bissl unökonomisch gewesen. Und die Galerie Hilger zeigt immerhin eine Auswahl aus einem halben Jahrhundert... weiter




Frauen sind scharf - auf Schuhe, Torten und natürlich Chihuahuas. Helga Petrau-Heinzels "Madame Skurril" macht’s vor. - © van Wu

Galerien

Kunst10

Hülle in Fülle (cai) Die Ausstellung ist eigentlich eh ziemlich weihnachtlich. (Wieso? Waren die Weisen aus dem Morgenland in Wahrheit Paketzusteller von UPS oder DHL?) Bald werden die Altpapiercontainer ja wieder übergehen. Vom Geschenkpapier. Und von den Versandkartons der Online-Händler natürlich... weiter




Papier beißt nicht: Helga Petrau-Heinzel mag Chihuahuas nur ausgestopft (mit Papier). - © van Wu

Galerien

Nicht nur sauber, sondern weiß10

(cai) Es gibt eh weiße Weihnachten in Wien. Sie sind bloß derzeit nicht öffentlich zugänglich. Weil sie sich halt auch eine Weihnachtspause gönnen. Aber wenn die Galerie Krinzinger am 7. Jänner wieder öffnet, erwartet einen im Parterre eine Überraschung wie hinterm 24. Türchen vom Adventkalender... weiter




Ratte mal, wer zum Essen kommt. Helga Petrau-Heinzel gibt den Ratten Organe aus Marzipan zu fressen. (Süüüüß!) - © Kurt Prinz

Helga Petrau-Heinzel

Escherichia Gironcoli2

(cai) Bruno Gironcoli war offenbar kein großer Heavy-Metal-Fan. Sichtlich ist er mehr auf Leichtmetall gestanden. Auf Alu. (So gesehen war Michelangelo ein glühender Verehrer des Hard Rock, weil er Marmor, diesen ziemlich harten Stein, gemocht hat.) Die Objekte... weiter





Werbung