• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Netflix

Streaming

Die Coen-Brüder bringen den Wilden Westen auf Netflix7

  • Die Regie-Brüder Joel und Ethan Coen sind dem Ruf von Netflix gefolgt und drehten einen Episodenwestern.

Wien. Bei Netflix ist es längst Taktik, große Namen der Filmbranche mit einem Blankoscheck zu locken. Man schmückt sich mit den Namen fürs eigene Programm und lässt den Filmemachern freie Hand in jeder künstlerischen Frage. Diesem Ruf sind nun auch die Brüder Joel und Ethan Coen gefolgt... weiter




Schimmelreiter Meinhard (Meinhard Neumann) braucht keinen Sattel zum Reiten, als Zügel genügt ihm die Pferdemähne. - © Stadtkino

Filmkritik

Die pure Männlichkeit2

  • "Western" von Valeska Grisebach untersucht zeitgenössische Männerbilder.

Es ist, vielleicht gerade in Zeiten wie diesen, an der Zeit, einmal über den Mann und seinen Platz in der Gesellschaft nachzudenken. Wie er sich gebärdet, wohin er zieht und was er will. Nur allzu platt und durchsichtig sind die scheint’s von Trieb und Gier und Machthungrigkeit gesteuerten Mannsbilder, und da ist schon etwas Wahres dran... weiter




Karger Alltag auf der Baustelle in Bulgarien. - © Viennale

Viennale

Durchdrungen vom Gefühl des Abenteuers5

  • Viennale: Regisseurin Valeska Grisebach über ihren ungewöhnlichen Film "Western".

In Cannes zog "Western" von Valeska Grisebach alle Blicke auf sich, auch, weil er ein ungewöhnliches Schlaglicht auf ein Genre, auf einen Menschenschlag und auch auf eine Selbstwahrnehmung wirft, wie man es im heutigen Kino - selbst im sogenannten Arthaus - nur noch sehr selten findet: Grisebach... weiter




Buffalo Bill: Der Mann, der den Wilden Westen nach Europa brachte. - © Buffalo arte/Bill Historical Center, Cody

Fernsehen

Der alte Cowboy und das Showbusiness

  • Ein Abend mit Colt und Lasso: Arte zeigt den Westernklassiker "Alamo" und geht der Legende um Buffalo Bill auf den Grund.

Texas, im Jahr 1836: Soeben hat der Staat seine Unabhängigkeit von Mexiko erklärt. Eine Tatsache, mit der Diktator Santa Anna (Ruben Padilla) allerdings überhaupt nicht einverstanden ist. Er will die abtrünnigen Texaner unterwerfen und dafür seine militärische Übermacht einsetzen... weiter




Pop-CD

Westernhelden1

  • Tolle Newcomer aus Köln: das Quartett Wellness.

Den Cowboyhut tief in die Stirn gezogen, den Staub von der Hose geklopft, die Boots mit den Sternchensporen zusammengeschlagen und ab mit dem Gaul Richtung Sonnenuntergang. Hier kommen sie, die neue West(ern)-helden aus - Köln!Das Quartett Wellness klingt... weiter




Pop-CD

Opez: Dead Dance2

  • Italo-Western

Als Ergänzung zu OZmotic noch einmal Italien, diesmal in der Tradition des entsprechenden Western. Man spürt förmlich, wie in der heißen Wüstensonne der Schweiß von der Stirn tropft. Mit einer müden Handbewegung werden lästige Fliegen verscheucht. Die Zeit steht still... weiter




Wiener Journal

Der lange Ritt nach Tucson

  • In der Filmstadt ist immer noch der Teufel los.

Kakteen, wohin das Auge schaut. Tausende bis zu acht Meter hohe stachelige Riesen strecken ihre  Arme in die flirrende Hitze der Sonora Wüste. Durch diese Wildnis im südlichen Arizona zogen früher angriffslustige Apachen, landhungrige Siedler, Goldsucher und Ganoven. Später ließen sich dort Filmbosse nieder... weiter





Werbung