• 20. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der 12.-Februar-Platz beim Karl-Marx-Hof in Wien-Döbling erinnert an die Ereignisse im Jahr 1934, die bis heute nur unzureichend erforscht sind. - © Kurt Bauer

Zeitgeschichte

Das blutige Desaster vom 12. Februar 193447

  • Vor 85 Jahren brach der sozialdemokratische Aufstand gegen das Dollfuß-Regime aus. Bis heute rankt sich ein politisches Mythengestrüpp um die damaligen Geschehnisse.

Mit der Historiographie des Februaraufstandes ist das so eine Sache. Viele denken, das Thema wäre omnipräsent, ausgeforscht, es gäbe eine Unmenge an Fachliteratur dazu, jeder Aspekt, jedes Detail wäre hundert Mal gewendet und von allen Seiten beleuchtet. Das Gegenteil ist wahr... weiter




Sachbuch

Munition für Bildungsbürger

  • Martin Rasper räumt in seinem neuen Zitate-Buch "'No Sports' hat Churchill nie gesagt" mit alten Mythen auf und erklärt, was prominente Personen wirklich gesagt haben.

"Mehr Licht!" (Johann Wolfgang von Goethe), "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger!" (Heinrich Lübke), "No Sports" (Winston Churchill), "Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin" (Bertolt Brecht) - lauter berühmte Zitate von berühmten Leuten. Und keines davon hat derjenige, dem es zugeschrieben wird, tatsächlich von sich gegeben... weiter




Luke Newberry spielt in der BBC-Serie "In The Flesh" einen Wiedererstandenen, der in seine Gemeinde reintegriert wird - mit aktuell anmutenden Folgen . . . - © BBC Three

TV-Serien

Im Reich der Untoten2

  • Zombie und Mensch, davon erzählen moderne Fernsehmythen, haben die Plätze getauscht.

"Smombie" wurde unlängst zum Jugendwort des Jahres 2015 in Deutschland gewählt. Es setzt sich zusammen aus Smartphone und Zombie und meint denjenigen, der mit seinem tragbaren Telefon verschmolzen scheint. Relativ harmlos ist der "Smombie", wenn er in Bahn und Bus auf seinen kleinen Bildschirm stiert; eine reale Gefahr geht allerdings von ihm aus... weiter




Thomas Hofer

Mythenbildung im Wahlkampf

  • Irrtümer - vom Politikertraining bis zum faden Wahlkampf.

Es passiert in fast jeder Wahlauseinandersetzung: Jemand stellt eine These auf oder textet eine Schlagzeile - und schon geht sie ungeprüft ins Allgemeingut über. Dabei handelt es sich oft um leicht widerlegbare Mythen. Die Top 5 des Wahlkampfs 2013: 1... weiter





Werbung