• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

#erzschlag

eos51

jedes lebewesen – so es sehen kann – am wasser, in der luft, zu lande kann den mond sehen auch in der dunkelheit jedes lebewesen – so es sehen kann – am wasser, in der luft, zu lande kann die dunkelheit sehen und sich aufs licht freuen: auf die morgenröte die kein lebewesen – so es sehen kann – am wasser... weiter




#erzschlag

24. 3. 200642

marlene ist eine böse fledermaus gewesen hat die wiesenblumen in der ramsau sowie die primeln, den löwenzahn und die leberblümchen im wiener prater gemacht ihren mond hat sie mit ihrer leiter raufgegeben und noch nicht runtergenommen gestern hat sie das rathaus... weiter




#erzschlag

der märz49

der märz ist wie ein brief in mein herz wie hiebe ohne schmerz der märz ist wie erben ohne sterben und noch dazu: frisches gras für die kuh (der märz ist wie der mief in meinem herz ist wie schwere hiebe für ewige liebe der märz ist wie wixen ohne abspritzen und noch dazu: eine geile kuh!) weiter




#erzschlag

luxusgedicht nummer 193857

  • #erzschlag

dir ist heute alles gelungen toll keine einzige nachrichtensendung hast du versäumt bravo die besten inneren laborwerte das gesündeste herz die kürzesten fingernägel bravo am vormittag schaust du in die zukunft super dein lebenspartner denkt wie du harmonie zwölfmal hast du dich gegen ausländerfeindlichkeit geäußert engagiert viermal hast du über... weiter




#erzschlag

das alter is a hund49

a hund, der ka nacht mehr durchlauft a hund, der jeden tag schwer durchschnauft er hört net die allerlauteste autohupn über die straßn geht er in zeitlupn aber einmal im joahr wird er zum jungen spund: ficken ist gesund! weiter




#erzschlag

genosse glaub mir46

du kannst auf kaugummizigaretten hunderte pirouetten verwetten kannst sie verschlucken, wieder ausspucken selbst wenn dein kreislauf zusammenbricht glaub mir: ANERKENNUNG FÜR PROLETEN GIBT ES NICHT! weiter




#erzschlag

joe44

soll man dich anerkennnen musst du frühaufstehen und rennen rennen, rennen und joe rannte gefolgt von angst und bang der ewigkeit entlang er rannte auch zurück stück für stück nicht im laufen im saufen fand joe das glück (joe berger fehlt beinah täglich) weiter




#erzschlag

Dominik Tatarka34

als ich dich das allererste mal sah vor dem großen aschenbecher in dem der mond, die sonne und der mars platz gehabt hätten warst du schon der erste poet der slowakei jahre später-du hattest noch immer publikationsverbot- standen juray spitzer und ich vor deinem grab und rissen filter von unseren zigaretten wie kinder blüten von blumen dominik ist... weiter




#erzschlag

20. 10. 200038

knapp bevor die straßenkehrer kommen bei regen so um die zwei werf ich schnell noch meine beschwerde über joe berger auf die schwertgasse noch immer ist er mir sieben kilo schuldig (mittlerweile sind es mit zinsen sieben fetzen) wie bewundernde worte über meine frische so um die drei stumm sitzt joe kaum spätnachts in hauptsächlich verrauchten... weiter




#erzschlag

17. 12. 200176

vor einem jahr noch vor drei jahrzehnt schon ernstn jandl so gern gelesen wenn ich heut ein buch von ihm les les ich ein buch von einer leich wenn ich morgen ein buch von ihm les les ich ein buch von einer leich wenn ich mich an kein einziges buch vom ernstn jandl erinnern kann und nicht schlaf dann bin ich auch eine leich aber eine die ernstn... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung