• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Thandie Newton (l.) als Val, Woody Harrelson in der Rolle als Beckett, und Alden Ehrenreich ist Han Solo. - © LucasfilmInterview

Cannes 2018

"Man kann das Publikum nicht zwingen"9

  • Ron Howard übernahm die Regie bei "Solo: A Star Wars Story" erst, als der Film fast fertig war. Wie geht das?

Cannes. Ron Howard holt tief Luft. Interview reiht sich an Interview, jeder will mit ihm über den neuen "Star Wars"-Ableger "Solo: A Star Wars Story" (ab Freitag im Kino) sprechen. In dem Film erfahren die Zuschauer, wie der früher von Harrison Ford verkörperte Weltraumpilot Han Solo zu dem wurde, was er ist... weiter




Inferno

Mit Hanks durch Florenz1

  • Tom Hanks in "Inferno", der dritten Dan-Brown-Verfilmung.

Ein siegreiches Team soll man nicht verändern, heißt es. Im Fall von "Inferno", der bereits dritten Verfilmung eines Dan-Brown-Verschwörungsthrillers, hat man diesen Rat beherzigt und die üblichen Verdächtigen werken lassen. Als da wären: Ron Howard am Regiestuhl... weiter




Rush

Manchmal ist gut eben doch gut genug1

(az) Wer denkt bei aller Geschwindigkeit noch daran, dass in den Formel-1-Wägen Menschen sitzen, unterschiedliche Persönlichkeiten, mit ganz bestimmten Motivationen, sich auf ein Rennen in so einem "Sarg auf Rädern" überhaupt einzulassen? In dieser Hinsicht gelingt Regisseur Ron Howard und Autor Peter Morgan mit "Rush" ein guter Zugang zu einer... weiter




Wien-Besuch: Daniel Brühl (l.) ist froh über Niki Laudas Lob: "Es hätte ja sein können, dass er mich nicht leiden kann". - © Foto: Katharina Sartena

Rush

Ich, Niki Lauda14

  • Brühl im WZ-Interview über Wiener Dialekt, US-Karriere und Oscar-Chancen.

"Wiener Zeitung": Man liest allerorts, Daniel Brühl beginnt jetzt eine internationale Karriere. Dabei haben Sie diese doch längst, spätestens seit "Inglourious Basterds". Daniel Brühl: Das stimmt, aber die Medien haben eben gerne große Schlagzeilen. Natürlich ist "Rush" nochmal ein großer Schritt für mich - denn es ist eine sehr große Rolle und ich... weiter





Werbung