• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Eurokrise

"Wir rasen dem Teufelskreis der 30er Jahre entgegen"24

  • Der Ökonom und ehemalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis warnt beim Forum Alpbach vor einer Rückkehr zu nationalen Währungen.

Alpbach. Wohin steuert die Eurozone? Wenn nicht rasch etwas unternommen wird, wird der Euro zerbrechen. So lautet zumindest die Prognose des Ökonomen und ehemaligen Finanzminsters Yanis Varoufakis, der einige Tage beim Europäischen Forum Alpbach zu Gast war... weiter




- © getty/Levi BiancoInterview

Demokratieforschung

"Demokratie ist kein Rezept für das Paradies"14

  • Demokratieforscher John Keane über die Demokratisierung der Demokratie, Populismus und das Mitspracherecht von Pflanzen.

"Wiener Zeitung": Trump, Erdogan, Hofer: Es scheint, als würden jene, die am lautesten nach Partizipation schreien, sich eher autoritären Politikern zuwenden. Sehen Sie das auch so? John Keane: Wir müssen uns klar darüber sein, was das Konzept des Populismus ist. Er war eine Erfindung des letzten Viertel des 19... weiter




Julia Hobsbawm ist Professorin für Netzwerken und lehrt an der Cass Business School in London. - © WZ, Hager

Technologie

Zeitalter der Überladung30

  • Die wichtigsten Fragen, die Technologie betreffen, sind nicht technischer sondern menschlicher Natur, sagt Julia Hobsbawm.

Surfst du nur oder lebst du noch? Die digitale Welt gestaltet unser Leben. "Wir sind so sehr mit Technologie verbunden, dass wir kaum mehr untereinander verbunden sind. Es gibt eine kognitive Dissonanz zwischen der Welt und uns", lautet die Kernbotschaft der britischen Wissenschafterin Julia Hobsbawm... weiter




Governance

"Politiker hassen klare Ziele"8

  • Was hat die Verwaltungsreform gebracht? Verwaltungsforscher Gerhard Hammerschmid im Interview.

Alpbach. Die Beziehung zwischen Bürger und Staat war schon einmal besser. Viel ist von Politikverdrossenheit zu lesen, und sie wird in krisenhaften Zeiten kaum geringer, wenn die Politik keine schnellen Lösungen parat hat. Auch die Verwaltung ist von dieser Entwicklung betroffen, an sie werden heute gänzlich andere Ansprüche formuliert... weiter




Syrien-Krieg

"OECD für den Nahen Osten"1

  • Uneinigkeit dominiert die Position der Europäischen Union im Syrien-Konflikt. Dennoch kann man den Krieg nur mit Hilfe der EU beenden.

Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht: Seit fünf Jahren tobt in Syrien ein grausamer Bürgerkrieg. Laut jüngster UNO-Schätzung leben rund 600.000 Menschen in belagerten Städten, die einstige Großstadt Aleppo nicht mitgerechnet. Ein Ende der Gewalt ist bisher nicht in Sicht. Im Gegenteil, immer mehr Parteien mischen im Krieg mit... weiter




Forum Alpbach

Wie innovativ sind eigentlich Politiker?4

  • In Alpbach werden viele Gestaltungs-Defizite bei der Politik verortet.

Alpbach. "Wir versuchen, alle Bereiche, die einen Beitrag zur innovativen Entwicklung des Landes leisten können, zu vernetzen", sagte Staatssekretär Harald Mahrer in Alpbach. "Open Innovation" nennt sich diese Strategie, und es geht dabei um Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Doch wie innovativ ist eigentlich die Politik selbst... weiter




Forum Alpbach

Herausforderung Integration

  • Notizen von einer Diskussion

Ermächtigung statt Hilfe ist die gemeinsame Basis der Initiativen und Projekte, die Flüchtlinge als gleichberechtigte Teilnehmer der Gesellschaft verstehen. Burka-Debatte nicht wichtig "Wenn Staaten in Sprache und Bildung investieren wollen, würde dies zu einem großen Teil zur Lösung der Integrationsprobleme beitragen", betont Arnon Mantver... weiter




Forum Alpbach

"Müssen Sicherheit in Europa ernster nehmen"4

  • Mogherini-Beraterin Nathalie Tocci im Interview über die neue Europäische Sicherheitsstrategie.

Nathalie Tocci berät die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, in außenpolitischen und Sicherheitsfragen. Beim Europäischen Forum Alpbach zu Gast sprach sie über die neue Europäische Sicherheitsstrategie und über die Veränderungen, die Mogherini dem Europäischer Auswärtiger Dienst (EEAS) brachte... weiter




Forum Alpbach

Die verlorene Verantwortung der Generation Excellence3

  • Von der Forschungsförderung verordnet, hat sich praktisch das gesamte globale Wissenschaftssystem der Exzellenz verschrieben. Bleibt für verantwortliches Handeln schlicht kein Platz und keine Zeit mehr?

Das Verdikt von Britta Ohm fällt vernichtend aus: "Was sich eröffnet, ist ein System, das unter dem Exzellenz-Label sein herangezogenes Potenzial im großen Stil verschleudert und das volkswirtschaftlich Harakiri betreibt, indem es sich praktisch weigert, seinen Bildungsauftrag zu erfüllen"... weiter




Integration

Unreflektierte Normen als Bildungshemmnis bei Flüchtlingen15

  • Reflektierte Lehrer und klare Regeln an den Schulen als Voraussetzung für erfolgreiche Bildungswege.

Alpbach/Wien. "Unreflektierte Normen, Werte und Einstellungen" sind laut der Kommunikationspädagogin Renate Csellich-Ruso die größten Hemmnisse auf dem Bildungsweg junger Flüchtlinge. Zu deren Förderung brauche es sensible Lehrer und klare Regeln an den Schulen, sagt sie im Vorfeld eines Arbeitskreises beim Europäischen Forum Alpbach... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung