• 14. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Verbot erstreckt sich über das gesamte Umfeld des Bahnhofs. - © APAweb, Helmut Fohringer

Alkoholverbot

Polizei zieht positive Bilanz3

  • Ein Monat Alkoholverbot: Es gab 78 Anzeigen, Organmandate und vieles wurde beschlagnahmt.

Wien. Seit einem Monat ist am Wiener Praterstern in der Leopoldstadt Alkoholkonsum verboten - sofern dieser nicht in Lokalen oder beim Würstelstand stattfindet. Die Polizei zog nun eine erste positive Bilanz. Von Inkrafttreten des Verbots am 27. April bis 24. Mai wurden 411 Personen abgemahnt und 78 Anzeigen erstattet, dazu kamen elf Organmandate... weiter




- © apa/Fohringer

Praterstern

Alkohol verboten - auch als Wurfgeschoss4

  • Am Freitag wurde der Praterstern offiziell trockengelegt.

Wien. Am Praterstern ist seit Freitag der Alkoholkonsum verboten - sofern dieser nicht in Lokalen oder beim Würstelstand stattfindet. Zum Auftakt dürfte die Verordnung im Großen und Ganzen befolgt worden sein, wie ein Lokalaugenschein zu Mittag zeigte. Allerdings gab es auch schon eine Festnahme... weiter




Mit einer Mini-Demo unter dem Titel "Letzter Tag Saufen am Praterstern" protestierten einige gegen das Alkoholverbot beim Bahnhof Praterstern in Wien. In Graz ist man schon ein paar Schritte weiter. - © APAweb/HELMUT FOHRINGER

Alkoholverbotszonen

In Graz hat Alkoholverbot verdrängende Wirkung19

  • Die Bannmeile am Hauptplatz wurde auf große Teile der Innenstadt ausgeweitet. Saftige Strafen wurden verhängt.

Graz. Graz zählt zu den Vorreitern in Sachen Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen. Bereits 2007 hat die Stadt beschlossen, dass am Hauptplatz keiner mehr konsumiert werden darf. Damit waren zwar die Bierdosen rund um die Erzherzog Johann-Statue verschwunden, aber die Szene verlagerte sich... weiter




"Es ist Zeit, sich neu zu orientieren" , sagt Oxonitsch. - © APAweb, Hans Klaus Techt

SPÖ

Ein Alkoholverbot mit Folgen29

  • Ludwigs Schnellschuss am Praterstern stößt Klubchef Oxonitsch derart sauer auf, dass er seinen Hut nimmt.

Wien. Jetzt hat nach Gesundheitsstadträtin Sandra Frauenberger und Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny auch der Klubchef der Wiener SPÖ seinen Rücktritt angekündigt. "Ich mache das schon seit zehn Jahren und irgendwann kommt einfach der Zeitpunkt, wo man sich wieder anders orientieren muss", sagte der Klubchef am Dienstag zur "Wiener Zeitung"... weiter




Der Praterstern gilt als Kriminalitätshotspot und Treffpunkt der Drogen- und Alkoholikerszene. - © APAweb, Herbert NeubauerAnalyse

Alkoholverbot

Der letzte Schluck7

  • Ab Freitag gilt das Alkoholverbot beim Praterstern. Was steckt dahinter?

Wien. Dem neuen Wiener SPÖ-Parteichef und künftigen Bürgermeister Michael Ludwig kann es offensichtlich nicht schnell genug gehen: Am Wochenende hat er ein Alkoholverbot am Praterstern angekündigt - und bereits diese Woche Freitag soll es schon in Kraft treten... weiter




Mit Interventionen im öffentlichen Raum soll der Praterstern wieder ins richtige Licht gerückt werden. - © APAweb, Herbert Neubauer

Alkoholverbot

Kunstprojekt will Praterstern aufwerten3

  • Eis in Polizeifarben, persische Musik und Installationen: Ein Kollektiv setzt auf Kunst statt Verbote.

Wien. Ein Eiswagen vor der ehemaligen Polizeistation, die Einladung zum gemeinsamen Musizieren und ein Kaffeehaus in einer der dunkleren Ecken des Platzes - während die Politik ein Alkoholverbot am Wiener Praterstern ankündigt, startet die Plattform "philomena+" mehrere künstlerische Interventionen... weiter




Auf den Stufen desTegetthoff-Denkmals am Wiener Praterstern darf man ab Freitag kein Feierabendbier mehr trinken. - © APAweb / Robert Jäger

Wiener Praterstern

Alkoholverbot tritt am Freitag in Kraft3

  • Der Alkohol-Bann am und um den Bahnhof wird jedenfalls ein Jahr lang gelten, danach soll evaluiert werden.

Wien. Das Alkoholverbot am Wiener Praterstern tritt am Freitag in Kraft. Das hat Umwelt- und Öffistadträtin Ulli Sima (SPÖ) am Montag angekündigt. Auf den unmittelbar an den Bahnhof angrenzenden Flächen ist das Trinken von alkoholischen Getränken dann nicht mehr erlaubt, wobei Gastronomiebetriebe und Imbissstände ausgenommen sind... weiter




Öffentlicher Raum am Praterstern in Wien. - © Public Domain, Peter Gugerell

Alkoholverbot Praterstern

Gemischte Reaktionen4

  • Die Grünen lehnen die Pläne ab, die Neos sind skeptisch und ÖVP und FPÖ applaudieren.

Wien. Die Ankündigung des künftigen Wiener Bürgermeisters Michael Ludwig (SPÖ), am Praterstern ein Alkoholverbot zu verordnen, ist beim Koalitionspartner auf harsche Kritik gestoßen. Die Grünen befürchten einen Verdrängungseffekt und fordern stattdessen verbesserte Angebote für die Betroffenen. Skeptisch zeigten sich auch die NEOS... weiter




Der Praterstern steht immer wieder in den Schlagzeilen. Neo-Bürgermeister Michael Ludwig will dies ändern. - © APAweb, Robert Jaeger

Verordnung

Wien verhängt Alkoholverbot am Praterstern6

  • Künftiger Bürgermeister Ludwig will "Szene zerstreuen". Maßnahme wäre auch für andere Plätze denkbar.

Wien. Wien verhängt erstmals ein Alkoholverbot im öffentlichen Raum - nämlich am Wiener Praterstern. Die Verordnung soll bereits kommende Woche in Kraft treten. Das hat der neue SP-Chef und künftige Bürgermeister Wiens, Michael Ludwig, im Gespräch mit Journalisten angekündigt... weiter




Kleine Geschäfte trifft die Kampagne für mehr Verkehrssicherheit ebenso. Doch anders als die Hotels sind die Läden fürs Erste zu. - © afp/Nanu

Indien

Kein Bier mehr in der Mini-Bar3

  • Um das neue Alkoholverbot in Indien zu umgehen, verlagern Hotels Anfahrtswege und Eingänge.

Dubai/New Delhi. Gäste im Fünf-Sterne-Hotel am internationalen Flughafen von New Delhi dachten zunächst an einen Aprilscherz: Angestellte entfernten zu Monatsbeginn den gesamten Alkohol aus den Mini-Bars in den Zimmern. Indiens Oberstes Gericht hatte zuvor entschieden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung