• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gruppenbild mit Bildungsminister: Die Preisträger des Videowettbewerbs Future Challenge mit der Expertenjury, der Redkationsjury und Bildungsminister Heinz Faßmann am 5. Juni 2018 im Naturhistorischen Museum in Wien. - © Simon Rainsborough

Future Challenge

"Schlicht und einfach Oscar-würdig"6

  • Am 5. Juni wurden die jungen Gewinner des Videowettbewerbs Future Challenge "Leben 2030" ausgezeichnet.

Gekicher, mehrere Standortwechsel, der Versuch, entspannt zu lächeln: Das große Abschlussfoto mit dem Bildungsminister war eine letzte Geduldsprobe für die jugendlichen Gewinner, bevor sie ihre Awards entgegennehmen konnten. Der Videowettbewerb Future Challenge 2017/18 von Wien Energie und "Wiener Zeitung" zum Thema "Leben 2030" ging am 5... weiter




Future Challenge

Future Challenge Preisverleihung am 5. Juni 2018

weiter




Es fehle an einer Ausbildung im Animationsbereich, kritisieren Loitzl und Swiczinsky im Gespräch mit Brauner (v.r.nl). - © Robert Newald

Content-Award

Tradition trifft Moderne1

  • Ehemalige Content-Award-Gewinner Ina Loitzl und Benjamin Swiczinsky wünschen sich im Gespräch mit Award-Iniatorin Renate Brauner mehr technische Infrastruktur für heimische Künstler.

Wien. Am Mittwochabend wurde in der Marx Halle der diesjährige Content Award verliehen. Zum sechsten Mal wurden dabei herausragende Projekte, Ideen und Umsetzungen aus allen Bereichen der multimedialen Welt, von Apps über Games bis hin zu Animations- und Kurzfilmen ausgezeichnet... weiter




"Die Politik ist verantwortlich": Preisträger Thomas Birkmeir (Bild links) greift in seiner Rede die Kulturpolitik an; der ehemalige Burg-Billeteur Christian Diaz (im Bild rechts neben Moderatorin Sunnyi Melles) kritisiert die Arbeitsbedingungen. - © Foto: apa/Neubauer

Birkmeir

"Untragbare Situation"1

  • Jubel für Preisträger und Kritik am Sparkurs der Kulturpolitik.

Wien. Bei so gut wie jeder Nestroy-Preisverleihung gibt es zumindest einen erinnerungswürdigen Auftritt. Bei der 14. Theaterpreis-Gala in der Wiener Stadthalle, Halle F, hieß es auf diesen Augenblick lange warten. Gegen Ende der zweistündigen langatmigen Veranstaltung kritisierte Theater der Jugend-Direktor Thomas Birkmeir... weiter





Werbung