• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Film

Französischer Filmemacher Chris Marker ist tot1

  • Trailer zur diesjährigen Ausgabe der Viennale stammt von ihm.
  • Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Akira Kurosawa.

Paris. Der französische Filmemacher Chris Marker ist tot: Der Regisseur von Filmen wie "Le Fond de l'air est rouge", "Sans Soleil" und "La Jetee" starb an seinem gestrigen Geburtstag im Alter von 91 Jahren. Neben seinen dokumentarischen Arbeiten betätigte Marker sich auch als Schriftsteller und arbeitete u.a... weiter




Mit "Celebrate" und "His Eye is on the Sparrow" sind nun auch die letzten Lieder von Popdiva Whitney Hosuton veröffentlicht worden. - © APAweb/EPA/Britta Pedersen

Whitney Houston

Sieben Minuten Whitney Houston1

New York. (dpa/weg) Zwei kurze Lieder sind es nur, aber diese sieben Minuten Musik sind das wohl letzte Vermächtnis einer Soul-Diva: Kurz vor ihrem tragischen Tod im Februar hat Whitney Houston noch die beiden Songs für den Soundtrack zu ihrem letzten Film "Sparkle" aufgenommen... weiter




Volksnah: Terrorist Bane (T. Hardy, l.) siegt beinahe über den Helden Batman (Christian Bale). - © WarnerBros.

Terrorismus

Alle Macht dem Volke?24

  • Hat eine Gesellschaft die Regierung - und die Filmkritiker -, die sie verdient?

Mehr Demokratie ist der Weg der Zukunft. Aber "kann" ein Volk Demokratie leben? Oder sucht jeder Bürger doch nur nach einem politischen Messias? Und was tun, wenn dieser Messias wieder nur ein Mensch ist? Machtgeil, verlogen, bestechlich - und verletzlich... weiter




Njet! Vertreter Bleuel (Król) ist in Sibirien not amused. - © LunaFilm

Ausgerechnet Sibirien

"Akten sind wie Abenteuer"10

  • "Tatort"-Kommissar Król spielt in "Ausgerechnet Sibirien" einen Sonderling auf Selbstfindung.

In den 90ern Sympathieträger deutscher Großstadtkomödien, später Killer und "Tatort"-Ermittler: Joachim Król über Kopf und Karriere. ********* "Wiener Zeitung": Der Vertreter Bleuel, den Sie im Film spielen, bricht in Sibirien plötzlich aus seinem bisherigen Leben aus und folgt dem Herzen anstatt wie bisher dem Verstand. Wonach entscheiden Sie... weiter




"Ohne jegliche Absicht wurden wir zu Punks", sagt Davorin Bogovic von "Prljavo Kazaliste". - © letscee

Jugoslawien

Nur Schund war etwas wert3

  • Vor 35 Jahren veränderte eine "neue Welle" Jugoslawien - bis heute.

Wien. Zagreb 1977: Die "neue Welle" schwappte über das kommunistische Jugoslawien. Die Musikszene definierte sich und die Gesellschaft neu. Der Geist von Individualismus und Revolution beherrschte Zagreber Viertel und breitete sich bis nach Belgrad aus... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung