• 24. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

20180221joas - © Foto: Katharina Sartena

Film

Joaquin Phoenix: "Ich bin furchtbar"3

  • Gus van Sants neuer Film lief im Berlinale-Wettbewerb um den Goldenen Bären

Noch bevor der querschnittgelähmte US-Cartoonist John Callahan 2010 verstarb, sicherte sich Robin Williams die Rechte an seiner Autobiografie. Williams gefiel die politische Unkorrektheit des Zeichners, der sich über alles lustig machte, worüber man eigentlich nicht lacht: Behinderte... weiter




Szene aus "Maze Runner". - © APAweb, Twentieth Century Fox via APVideo

Film

Neu im Kino1

  • Die Filmstarts der Woche - mit Trailer.

Eine Ehe beginnt im Chaos (fan) Bei Eheschließungen im Kino geht nie etwas glatt. So droht auch bei dieser Traumhochzeit alles im Chaos zu versinken, obwohl ein erfahrener Wedding Planer (Jean-Pierre Bacri) den Ablauf minutiös geplant hatte. Die überraschenden Gags reichen von irritierend bis eindrücklich, bleiben aber stets charmant... weiter




Mit "Maze Runner 3" unternimmt 20th Century Fox den Versuch, die Young Adult Kultur wieder aufleben zu lassen. - © 20th Century Fox

Young Adult Filme

Aufstieg und Fall eines Genres2

  • Der Erfolg fantastischer Young Adult Filme schien für mehrere Jahre ungebrochen - doch die Blütezeit des Genres ist vorbei.

Wien. Thomas (Dylan O’Brien) und seine Freunde befinden sich in der post-apokalyptischen Welt von "Maze Runner" noch im Kampf ums Überleben, in der realen Welt scheint das Schicksal ihres Filmgenres aber längst entschieden. Dabei haben Studios lange versucht, die einst so bereitwillige Cash Cow wiederzubeleben... weiter




Roland Teichmann sieht eine Film-Überproduktion. - © apa/Hans PunzInterview

Roland Teichmann

"Keine Filme über Lederhosen"13

  • Der Chef des heimischen Filminstituts versucht eine Standortbestimmung des österreichischen Films.

Wien. Er wacht über die mit 20 Millionen Euro jährlich bestdotierte heimische Filmförderung: Das Österreichische Filminstitut (ÖFI), dem Roland Teichmann seit 2004 vorsteht, ist ein wesentlicher Partner für die Filmschaffenden im Bereich Kinofilm. "Wiener Zeitung": Herr Teichmann, jährlich starten über 450 Filme in unseren Kinos... weiter




Der Meister bei der Arbeit: Paul Verhoeven erteilt letzte Anweisungen. - © arte France/Guy Ferrandis/SBS Productions

TV-Tipp

Der niederländische Provokateur3

  • Arte widmet der Regielegende Paul Verhoeven eine Filmreihe.

Kontrovers. Amoralisch. Provokant. Damit lassen sich die meisten seiner Filme beschreiben. Trotzdem erreicht er mit ihnen regelmäßig ein Massenpublikum. Nicht zuletzt deshalb, gilt die niederländische Regielegende Paul Verhoeven als Phänomen unter den Filmemachern. Er polarisiert... weiter




Festival-Gründer Robert Redford bei der Eröffnung.  - © APAweb/AFP, ANGELA WEISS

Film

Im Zeichen von #MeToo4

  • Robert Redford eröffnet das Sundance-Festival mit mahnenden Worten.

Park City. Mit mahnenden Worten hat Hollywoodstar und Festivalgründer Robert Redford (81) im US-Wintersportort Park City in Utah das Sundance Filmfestival eröffnet. Er pries die #MeToo- und "Times Up"-Bewegung als einen Wendepunkt in Hollywood. Er hoffe, dass Frauen im Filmgeschäft nun mehr Möglichkeiten hätten, ihre Projekte zu verwirklichen... weiter




Die Italienerin Eva Sangiorgi wird Viennale-Direktorin. - © APAweb/ Roland SchlagerVideo

Film

Eva Sangiorgi übernimmt Viennale-Leitung6

  • Die Italienerin hatte 2010 Filmfestival Ficunam in Mexiko gegründet.

Wien. Eva Sangiorgi wird die neue Chefin der Viennale, Österreichs größtem Filmfestival. Diese Personalentscheidung wurde am Donnerstag im Wiener Metro Kinokulturhaus bekanntgegeben. Sangiorgi folgt damit Langzeitdirektor Hans Hurch nach, der das Festival über 20 Jahre geführt hatte und im vergangenen Juli im Alter von 64 Jahren überraschend... weiter




Untypisch für das keusche Bollywood: Ex-Pornostar Sunny Leone. - © Trevor Collens/afp

Indien

Feuchte Träume in Bollywood6

  • Sex und Bollywood: Über die unwahrscheinlich wirkende Karriere des Ex-US-Pornostars Sunny Leone im erzkonservativen Indien.

Indische Blockbuster sind eine gnadenlose Attacke auf die Sinne, in der Regel emotional-überdrehte Kaleidoskope aus bombastischer Musik, wilden Tänzen und wenig Handlung. Und trotz einiger nackter Haut und suggestiven Dialogen sind die Streifen gleichzeitig so paradox sauber, als hätten die Darsteller mit einem Keuschheitsgürtel gedreht... weiter




"Politische Debatten sind heute so stumpfsinnig und langweilig, da gibt es große Sehnsucht nach echtem politischen Aktivismus wie Act Up", sagt Regisseur Robin Campillo.

Film

"Für Aids gibt es keine Grenzen"5

  • "120 BPM"-Regisseur Robin Campillo ortet große Sehnsucht nach politischem Aktivismus.

Paris. (apa) "120 battements par minute" (120 Schläge pro Minute) war einer der großen Filmerfolge des Jahres 2017 in Frankreich. Der ehemalige Anti-Aids-Aktivist Robin Campillo zeigt darin die Gruppe Act Up - einen Interessenverband aus New York, der durch öffentlichkeitswirksame Aktionen mehr Dynamik und Politisierung in die Thematisierung der... weiter




Auf letzter großer Reise: Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland). - © Filmladern

Film

Alt und glücklich8

  • Der Italiener Paolo Virzi über sein US-Filmdebüt "Das Leuchten der Erinnerung" mit Helen Mirren und Donald Sutherland.

Ella (Helen Mirren) und John (Donald Sutherland) gehen mit ihrem alten Camper auf eine ausgedehnte Reise quer durch die USA. Das Problem dabei ist lediglich: John leidet an einer fortgeschrittenen Alzheimer-Erkrankung, die ihm das Erinnern schwerer und schwerer werden lässt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung