• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Malaysia

Bruder von Kim starb innerhalb von 15 bis 20 Minuten2

  • Die Autopsie ergab, dass er mit einer hohen Dosis des Nervengifts VX ermordert wurde.

Kuala Lumpur. Kim Jong-nam, der Halbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un, ist nach Angaben der malaysischen Behörden mit einer hohen Dosis des Nervengifts VX getötet worden. Er sei innerhalb von 15 bis 20 Minuten gestorben, dies gehe aus den ersten Ergebnissen der Autopsie hervor... weiter




Malaysia

Kims Halbbruder mit Nervengift VX getötet2

  • Giftspuren in Augen und Gesicht gefunden - Auch eine Verdächtige leidet an Gift-Symptonen.

Kuala Lumpur. Der Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un wurde nach Angaben malaysischer Ermittler durch das Nervengift VX getötet. Spuren des Gifts seien in den Augen und im Gesicht Kim Jong Nams gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Auch eine der beiden verdächtigen Frauen leide an Symptomen einer VX-Vergiftung... weiter




Ermordet: Kim Jong-nam. - © ap

Nordkorea

"Kim Jong-un steckt hinter Anschlag"1

  • Noch immer ranken sich Gerüchte um den Tod von Kim Jong-nam. Ein Überläufer aus Nordkorea ist sich sicher, dass ihn der eigene Bruder ermorden ließ.

Seoul. Der südkoreanische Verteidigungsminister Hong Yong-pyo meint, die Täter zu kennen: Er sagte am Montag in Seoul, dass Nordkorea "höchstwahrscheinlich hinter dem Anschlag" auf Kim Jong-nam stecke. Konkrete Beweise konnte er jedoch keine liefern, ein mögliches Tatmotiv wollte er nicht kommentieren... weiter




Malaysia

Vier Nordkoreaner nach Mord an Kim Jong-nam gesucht

  • Ursache für Tod des Halbbruders des nordkoreanischen Machthabers noch unbekannt.

Kuala Lumpur. Die malaysischen Behörden suchen nach dem mysteriösen Tod des Halbbruders von Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un nach vier weiteren Verdächtigen. Die Nordkoreaner hätten das Land am Tag der mutmaßlichen Vergiftung von Kim Jong-nam am Flughafen von Kuala Lumpur verlassen, teilte die malaysische Polizei am Sonntag mit... weiter




China baut die künstlichen Inseln zu Festungen aus. - © Pakistan Armed Forces

Asien

China baut Militärpräsenz im Südchinesischen Meer aus5

  • Satellitenaufnahmen sollen beweisen, das Peking neue Luftabwehr- und Verteidigungseinrichtungen stationiert hat.

Peking/Manila/Hanoi. China baut seine militärische Präsenz im Südchinesischen Meer immer weiter aus. Darauf deuten Satellitenbilder hin, die von der US-Denkfabrik CSIS veröffentlicht wurden. Darauf ist zu sehen, dass China nun auf allen sieben künstlichen Inseln, die es in der Region aufgeschüttet hat... weiter




Formel 1

Red-Bull-Doppelsieg bei Mercedes-Patzer in Malaysia

  • Wenn Hamiltons Motor explodiert und Rosberg einen Unfall baut, gewinnt Ricciardo.

Sepang/Wien. Einen Doppelsieg für Red Bull statt des erwarteten Mercedes-Festivals hat der dramatische Formel-1-Grand Prix von Malaysia gebracht. Während Daniel Ricciardo vor Max Verstappen in der "Sauna" von Sepang für das erste RB-Double seit drei Jahren sorgte, fiel Lewis Hamilton in Führung liegend mit Motorschaden am Mercedes aus... weiter




Autobranche

Porsche Holding expandiert nach Südostasien

  • Übernahme des Großhandelsgeschäfts für VW-Autos in Malaysia.

Salzburg. (kle/apa) Die Porsche Holding Salzburg expandiert erstmals in den südostasiatischen Raum. Wie der Automobilhändler am Donnerstag mitteilte, hat die neu gegründete Firma Volkswagen Passenger Cars Malaysia (VPCM) mit Sitz in Kuala Lumpur mit 1... weiter




Tony Wheelers (r.) Reiseführer "Lonely Planet" zeigt andere Karten als die "korrekte" in der Zentrale von Chinas Google-Pendant Baidu. - © privat, afp/Fievet

Geopolitik

Ein abgekartetes Spiel1

  • China hat seine eigene Sicht, wie internationale Grenzen zu ziehen sind - und will diese unter anderem mit rigorosen Strafen gegen "inkorrekte Landkarten" durchsetzen.

Peking. (red) Scheiden tut weh und ist mitunter kompliziert. Diese Erfahrung musste die langjährige ARD-Korrespondentin Ruth Kirchner machen, als sie im vergangenen Herbst nach mehr als einer Dekade Abschied von China nahm. Jedenfalls zeigten die Mitarbeiter ihrer Umzugsfirma reges Interesse an ihren Besitztümern und insbesondere an ihrem Globus... weiter




Malaysia

Saudische Gönner für Premier Razak

  • Nach Betrugsvorwürfen stellen Behörden fest: 629 Millionen US-Dollar waren private Spende aus dem Königshaus.

Kuala Lumpur. Überweisungen über mehrere hundert Millionen US-Dollar auf Privatkonten von Malaysias Regierungschef Najib Razak sorgen in dem asiatischen Schwellenland seit Monaten für heftige Auseinandersetzungen. In einer überraschenden Wendung in dem Fall gab der malaysische Generalstaatsanwalt Mohamed Apandi Ali bekannt... weiter




Historienroman

Nicht ohne meine Mutter1

  • Dinah Jefferies: "Bis wir uns wiedersehen" - ein Familienmelodram im Malaysia und London der 1950er.

Die Ehe von Lydia und Alec Cartwright besteht eigentlich nur noch auf dem Papier. Und eines Tages zieht Alec einen brutalen Schlussstrich: Er nutzt eine Reise von Lydia dazu, mit den beiden gemeinsamen Töchtern Emma und Fleur von Malaysia, wo sie wegen seines Jobs leben, zurück nach London zu gehen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung