• 13. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Blut an den Händen der saudi-arabischen Führung sieht die britische NGO Campaign against Arms Trade. - © CAAT

Saudi-Arabien

Khashoggis letzte Worte7

  • Von CNN veröffentlichte Aufnahmen des Mordes belasten Kronprinz Mohammed bin Salman.

I can't breathe" ("Ich bekomme keine Luft"). Das waren anscheinend die letzten Worte des ermordeten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi. Dies sei auf einer Audioaufnahme aus dem Konsulat Saudi-Arabiens in Istanbul zu hören gewesen, berichtete der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf eine ungenannte Quelle... weiter




Einen "Kashoggi Way" haben Aktivisten vor der saudischen Botschaft in Washington etabliert. - © reuters

Türkei

Türkei will Festnahme von Vertrauten des saudischen Kronprinzen

  • Staatsanwalt stellte Haftbefehle für zwei Verdächtige aus.

Ankara. Im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi hat die türkische Staatsanwaltschaft Haftbefehle für zwei Vertraute des saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman ausgestellt, die "zu den Planern" des Mordes gehören sollen. Dabei geht es um den früheren saudi-arabischen Vize-Geheimdienstchef Ahmad al-Assiri und den früheren... weiter




Der US-Geheimdienst CIA geht Medienberichten zufolge davon aus, dass der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman hinter der Tat steht. - © APAweb, Reuters, Courtesy of Saudi Royal Court

Fall Khashoggi

Tonaufnahme belastet Kronprinz bin Salman3

  • Der saudische Thronfolger gerät in Bedrängnis: Laut einem Bericht besitzt die CIA eine belastende Aufnahme.

Istanbul. Der US-Geheimdienst CIA hat nach einem Bericht der türkischen Zeitung "Hürriyet" eine Tonaufnahme, die auf eine Verwicklung des saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman in den Tod des Journalisten Jamal Khashoggi hinweist. Demnach habe Bin Salman angeordnet, "Khashoggi sobald wie möglich zum Schweigen zu bringen"... weiter




- © M. Hirsch

Jamal Khashoggi

Durch nichts zu erschüttern

  • US-Präsident Donald Trump stellt klar, dass es für ihn egal ist, ob der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman von dem Mord an Regierungskritiker Jamal Khashoggi wusste oder nicht: Die Geschäftsbeziehung bleibt bestehen.

Washington. (wak) Hatte der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman Kenntnis vom Mord am Regierungskritiker Jamal Khashoggi? "Vielleicht hatte er das, und vielleicht hatte er das nicht!" So einfach beantwortet US-Präsident Donald Trump die Frage, die seit eineinhalb Monaten die diplomatische Welt bewegt... weiter




Bin Salman muss um die Thronnachfolge fürchten. - © Reuters/Amir Levy

Fall Khashoggi

Webseite veröffentlicht angebliche Zitate vom Mord3

  • Saudische Gegner von Kronprinz Bin Salman bringen sich in Stellung.

London/Riad/Istanbul. US-Präsident Donald Trump hält eine Mitwisserschaft des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman am Mord des Journalisten und Regimekritikers Jamal Khashoggi für möglich, aber nicht für bewiesen. "Es könnte sehr gut sein, dass der Kronprinz Kenntnis von diesem tragischen Vorfall hatte - vielleicht hatte er das und vielleicht... weiter




Die Hafenstadt Hodeidah wurde wieder bombardiert. - © APaweb / Stringer AFP

Houthis

Rückschlag für Bemühungen um Frieden im Jemen1

  • Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz attackierte erneut die Hafenstadt Hodeidah.

Sanaa. Im Jemen dämpfen neue Kämpfe die Hoffnungen auf einen Waffenstillstand. Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz attackierte am Montagabend mit mehr als zehn Luftschlägen Stellungen der vom Iran unterstützten Houthi-Rebellen in der Hafenstadt Hodeidah, wie Einwohner berichteten... weiter




Trauernde bei einer symbolischen Begräbnisfeier für Jamal Khashoggi in Istanbul. - © APAweb/REUTERS, Murad Sezer

Fall Khashoggi

Türkei hat weitere Beweise5

  • Eine Tonaufnahme soll die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen.

Istanbul. Nach und nach kommen weitere Details in der Affäre Khasoggi ans Licht. Die Türkei verfügt laut einem Pressebericht im Fall des ermordeten Journalisten Jamal Khashoggi über weitere Beweise, die die Darstellung Saudi-Arabiens widerlegen. Der einflussreiche Kolumnist Abdulkadir Selvi schrieb am Freitag in der Zeitung "Hürriyet"... weiter




Im Fall des ermordeten saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi wollen die USA alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Von Saudi-Arabien fordern die USA dasselbe. - © APAweb / AFP, Fabrice Cofferini

Saudi-Arabien

Washington will alle Verantwortlichen im Mordfall Khashoggi bestrafen4

  • US-Außenminister Pompeo fordert dasselbe von Saudi-Arabien.

Istanbul. Im Fall des ermordeten saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi wollen die USA alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Das kündigte US-Außenminister Mike Pompeo am Sonntag in einem Telefonat mit dem saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman an, wie Außenamtssprecherin Heather Nauert mitteilte... weiter




Nur den "Gipfel des Horrors" stellt die Causda Jamar Khashoggi für Österreichs Außenministerin Karin Kneissl dar. - © apa/Jäger

Fall Khashoggi

EU-Staaten uneins über Waffenembargo gegen Saudi-Arabien9

  • Außenministerin Kneissl macht sich angesichts der Tötung von Jamal Khashoggi für einen EU-weiten Stopp der Rüstungslieferungen stark.

Brüssel. In der EU wird darüber gestritten, ob mit einem Waffenembargo auf den Mprd am saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi reagiert werden sollte. Die deutsche Regierung begrüßte am Freitag den Vorstoß der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft, vorerst keine Rüstungsgüter an Saudi-Arabien zu liefern... weiter




Fall Khashoggi

Saudi-Ankläger reist in die Türkei2

  • Erdogan spricht von neuen Beweisen.

Im Fall des getöteten saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi wird der Chefankläger Saudi-Arabiens am Sonntag in der Türkei erwartet. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte am Freitag in Ankara, Riad entsende Generalstaatsanwalt Saud bin Abdullah al-Muajab in die Türkei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung