• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Stefanie Sargnagel will eine Zeichentrickserie starten. - © APAweb / Georg Hochmuth

Zeichentrick

Zeichnendes Poesievögelchen14

  • Stefanie Sargnagel will eine Zeichentrickserie umsetzen. Finanzieren soll sie eine Crowdfunding Kampagne.

Plötzlich saß sie im Rampenlicht. Stefanie Sargnagel beim renommierten Bachmann-Preis-Wettlesen in Klagenfurt. Die so oft als Beisl-, Facebook-, Witz-Autorin degradierte Schriftstellerin las in der elitären Welt der vermeintlich gehobenen Literatur. Natürlich nicht ohne sich über diese lustig zu machen... weiter




Den Publikumspreis bekam das TV-Format "Wir sind Kaiser". - © Moritz Ziegler

Kabarett

Sechs Künstler und vier Preise3

  • "Wir sind Kaiser" ist der Publikumsliebling beim Österreichischen Kabarettpreis.

Es hat schon fast Tradition, dass der Österreichische Kabarettpreis in den aktuell vier Kategorien nicht an vier, sondern an mehr Künstler vergeben wird. Waren es 2015 das "Tagespresse"-Kollektiv und das Duo Matthias Egersdörfer & Martin Puntigam sowie 2016 Hosea Ratschiller & Radeschnig, die gemeinsam in einer Kategorie ausgezeichnet wurden... weiter




Lukas Resetarits lobt den heutigen Feminismus, auf den sich Stefanie Sargnagel nicht reduzieren lassen will. - © Stanislav Jenis

Kabarett

"Feminismus hat heute mehr Witz"13

  • Die Preisträger des Österreichischen Kabarettpreises 2017, Lukas Resetarits und Stefanie Sargnagel, im Doppelinterview.

Neues Design, neue Preisstatue - und natürlich neue Sieger: Der Hauptpreis des Österreichischen Kabarettpreises (gesponsert von HDI Versicherung, Stadt Wien, VOR-Magazin, Wiener Volkshochschulen und Grätzlhotel) geht heuer an Lukas Resetarits (aktuelles Programm: "70er - leben lassen)... weiter




"Es freut mich, dass ich auf meine alten Tage einen Preis für mein neuestes Programm bekomme", sagte Hauptpreisträger Lukas Resetarits.  - © Stanislav Jenis

Kabarett

Einer, der viel zu sagen hat2

  • Der Österreichische Kabarettpreis geht an Lukas Resetarits, der Sonderpreis an Stefanie Sargnagel.

Wien. "Es freut mich, dass ich auf meine alten Tage einen Preis für mein neuestes Programm bekomme", sagte Hauptpreisträger Lukas Resetarits anlässlich der Bekanntgabe der Österreichischen Kabarettpreise am Dienstag. Am 20. November werden neben ihm Flüsterzweieck (Förderpreis)... weiter




Stefanie Sargnagel

Zwischen Callcenter und Bachmann-Preis10

  • Die Autorin veröffentlicht ihre gesammelten Facebook-Einträge als politisch unkorrektes Tagebuch. Das funktioniert großartig.

Wien. Am Freitag erscheint Stefanie Sargnagels neues Buch mit dem vielsagenden Titel "Statusmeldungen". Die Wahrheit über das "Babykatzengate", zu dem sich im Frühjahr ihre literarischen Reise-Kurzmeldungen aus Marokko auswuchsen, oder eine Abrechnung mit dem Bachmann-Preis-Wettlesen, darf man sich von ihrem neuen Online-Tagebuch nicht erwarten... weiter




Durch und durch Kunstfigur: Stefanie Sargnagel. - © Horst Ossinger/dpa/picturedes.com

Literatur

"Rambo, kumm her do!"15

  • Stefanie Sargnagel verbindet in ihrem neuen Buch Provokation mit bemühtem Witz und feiner Weltwahrnehmung.

Etwas pathetisch könnte man sagen: In diesem Buch erleben wir die Geburt einer Schriftstellerin. Profaner ausgedrückt: Stefanie Sargnagel, bürgerlich Sprengnagel, kündigt ihre Stelle im Callcenter, wird freiberufliche Autorin und veröffentlicht erstmals in einem großen Verlagshaus. Das hat Vorteile... weiter




Babykatzengate

"Saufen und Kiffen auf Kosten der Steuerzahler"447

  • Die "Kronen Zeitung" beschimpfte die Autorin Stefanie Sargnagel und wurde deshalb vom Presserat verurteilt.

Wien. "Saufen und Kiffen auf Kosten der Steuerzahler". Das war der Tenor einer Artikelserie, mit der die "Kronen Zeitung" einen satirischen Text der Autorin Stefanie Sargnagel attackierte. Mit ihrer Berichterstattung verstieß das Boulevardblatt gegen den Ehrenkodex der österreichischen Presse... weiter




Voodoo Jürgens und das Rabenhof-Ensemble im Jammertal. - © Ingo Pertramer

Theaterkritik

Untergangslust10

  • Melancholisch-amüsante Revue im Rabenhof: Voodoo Jürgens und Stefanie Sargnagel.

Nebelschwaden, Gitarrenjaulen, Auftritt Voodoo Jürgens im grauen Anzug und mit Goldkette. Auf sein Anti-Wiener-Lied "Wien bei Nacht" antworten drei Schauspielerinnen mit dem Optimismus der Marke Stefanie Sargnagel: "Ich glaube, es wird ein guter Tag, denn ich habe das Gefühl, ich habe mein Leben im Griff." Wer’s glaubt... weiter




Babykatzengate

Sargnagel im Parlament13

  • Die Autorin wurde nach einem von der "Kronen-Zeitung" ausgelösten Shitstorm zu einer Lesung eingeladen.

Wien. Die "beispiellose Hetzkampagne nach dem sogenannten 'Babykatzengate'" hat den Grünen Parlamentsklub dazu veranlasst, die Autorin Stefanie Sargnagel zu einer Lesung ins Parlament einzuladen. Mittwochabend war es so weit und die Grüne Wissenschaftssprecherin Sigi Maurer begrüßte die 31-jährige Trägerin des Publikumspreises des Bachmannpreises... weiter




Soziale Medien

Solidarität als Selbstdarstellung44

  • Der Kampfbegriff der Arbeiterschafft ist im Internet zu einer hohlen Worthülse verkommen.

"Je suis Charlie". Regenbogenfarbige Profilbilder. Tausende schütten sich eiskaltes Wasser über den Schädel. Solidarität flutet das Netz. Solidarität mit den ermordeten Redakteuren des französischen Satiremagazins! Solidarität mit den Lesben und Schwulen der Welt! Solidarität mit ALS-Patienten! Solidarität wohin man blickt. Mit Stefanie Sargnagel... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung