• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Outfit sitzt, die Motivation stimmt: Paul Weller, unnostalgisch, live in Wien. - © apa/Hans Klaus Techt

Jazz Fest Wien

Inselrock und Gelsenlieder9

  • Paul Weller euphorisierte sein Publikum beim Jazz Fest Wien in der Staatsoper.

Der Mann sieht natürlich auch im Alter von 57 Jahren fantastisch aus. Und es gehört ein wenig zum guten Ton, das auch zu erwähnen. Immerhin wird Paul Weller, heute fesch mit frisch gewichsten Lederschuhen, Anzughose und sicherlich keine Speckfalte freilegendem Slim-Fit-Shirt... weiter




Streifzug durch den Pop-Fundus: Sam Dust erfindet sich als LA Priest neu und erhöht seine stilistische Reichweite. - © Isaac Eastgate

Pop

Das Archiv als Instrument1

  • Sam Dust, vormaliger Leader der britischen Band Late Of The Pier, ist als LA Priest wiederauferstanden: Mit "Inji" liegt nun ein aufregendes neues Album vor.

Keine Frage, Sam Dust, der in seinem früheren künstlerischen Leben Sam Eastgate hieß, versteht sich auf die Kunst, sich rar und dadurch interessant zu machen. Seine Band Late Of The Pier (LOTP) quittierte ihren Dienst just, als es nach einem mehrfach als preiswürdig eingestuften Album ("Fantasy Black Channel") karrieristisch interessant zu werden... weiter




Spiel, Satz, Sieg: Maurice Ernst und Bilderbuch live in Wien. - © apa/Herbert P. Oczeret

Bilderbuch

Schmähparaden im Blindflug10

  • Bilderbuch triumphierten bei ihrem Open-Air-Konzert in der Wiener Arena.

Die große Geste war lange Zeit ein nicht existenter Faktor im heimischen Pop. Im Mainstream gab es niemanden, der dazu das Talent oder die Eier hatte. Im Underground wiederum wurde es als Verrat angesehen, mehr Fans zu haben, als in einen VW-Bus passen... weiter




Nicht immer nur heiter: Michael Holbrook Penniman Jr. alias Mika präsentiert aktuell auch seine nachdenkliche Seite. - © Peter Lindbergh

Mika

Mika: No Place In Heaven8

  • Mika, libanesisch-britischer Held des Falsett- und Gute-Laune-Pop, und sein neues Album.

Bisher war noch immer Verlass auf den Mann gewesen, wenn es um gute Schwingungen ging. Seit seinem Debütalbum "Life In Cartoon Motion" von 2007 als damals noch frischgebackener "BBC Sound Of ..."-Sieger der Saison versteht sich Michael Holbrook Penniman Jr... weiter




Aktuell ist Neil Young angesichts der Welt wieder zornig.Foto: E. Dyan Ibarra

Pop

Der Alt-Hippie als Wutbürger5

  • Auf seinem neuen Album richtet Neil Young seine brüchige Stimme gegen Großkonzerne.

Rückblickend betrachtet war "Who’s Gonna Stand Up?" im Vorjahr nur eine Aufwärmübung für den Meister. Während das dazugehörige Album "Storytone" mit Neil Young zwischen sedierenden "Traumschiff"-Streichern aus der Schule James Lasts und müdem Las-Vegas-Jazz irritierte... weiter




Marie Fredriksson und Per Gessle sind Roxette. - © Foto: epa/Alessandro Della Bella

Aviso

Roxette in Wien8

(maz) 75 Millionen verkaufte Platten, 31 Hits in den internationalen Charts und zuletzt 1,5 Millionen verkaufte Tickets auf den 153 Konzerten ihrer jüngsten Welttournee - das sind eindrucksvolle Eckdaten des schwedischen Popduos Roxette. Zwar war es ab 2002 stiller um Per Gessle und Marie Fredriksson geworden - ein Hirntumor zwang Marie zu einer... weiter




James Taylor ist laut Eigenauskunft ein "autobiografischer Autor, obwohl jeder Song eine eigene Richtung einschlägt" Foto .Universal

Pop

"Ein Notizbuch für jeden Song"

  • US-Songwriter James Taylor veröffentlicht sein 17. Studio-Album- und erzählt von der Schreibarbeit, Konzerten und seinen Karriere-Highlights.

Nach dem Ende seiner Konzertreise durch Europa ist James Taylor derzeit live in den USA unterwegs. Mit "Before This World" (Concord/Universal Music) ist soeben sein erstes Album mit Originalmaterial seit 2002 erschienen. Die "Wiener Zeitung" traf den Folkrock-Poeten in Paris... weiter




Donovan 1965 - jenem Jahr, als er begann, Platten aufzunehmen, was er gelegentlich immer noch macht. Foto: Hulton-Deutsch Collection/Corbis

Pop

Der Hippie aus Atlantis5

  • Seit 50 Jahren nimmt der britische Folkie Donovan Platten auf.

1969 schwappte etwas von der weltweiten Flower-Power-Bewegung auch ins damals noch recht konservative Österreich. Vor den Radios und Jukeboxen des Landes versammelten sich die Möchtegern-Hippies und lauschten einem hypnotischen Song, in dessen erstem Drittel jemand wie ein gütiger Märchenonkel vom versunkenen Kontinent Atlantis erzählte... weiter




Heather Nova beschäftigt sich in ihren Songs mit dem Verlangen nach Liebe, Freiheit und Natur. Foto: Heather Nova

Pop

"Ironie ist nicht Teil meiner Musik"4

  • Auf "The Way It Feels", dem neunten Studioalbum von Heather Nova, dominieren entspannte Folkklänge. Ein Interview mit der auf den Bermudas geborenen US-Musikerin.

Es gibt wenige Künstler, die - obwohl sie nicht dem Mainstream zuzurechnen sind - auf breite Zustimmung bei Zufallshörern stoßen. Bei Heather Nova scheiden sich die Geister kaum. Die auf den Bermuda-Inseln geborene Singer/Songwriterin kann mit ihren zwischen elegischem Pop und harmonischem Folk-Rock changierenden Werken verschiedenste Geschmäcker... weiter




Bücher

Gefährliche Lust am Feuer1

  • "Ärger mit der Unsterblichkeit" betitelt der deutsche Sänger Andreas Dorau das Buch, in dem seine Erinnerungen von Sven Regener festgehalten sind.

Mit 16 als Zehntklässler hat er für ein Schulprojekt zusammen mit drei Mädchen aus der achten Klasse einen der größten Hits der Neuen Deutschen Welle geschrieben: "Fred vom Jupiter". Die Spezies Musiker, definiert über handwerkliche Fähigkeiten, verachtet er aber... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung