• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Asylwerber

"Nicht so menschliches Niederösterreich"6

  • Ein Schreiben des Landes illustriert, was Flüchtlingshelfer erleben: Die Unterstützung Niederösterreichs wird als mangelhaft erlebt.

Wien. Jene, die in Niederösterreich Wohnraum für Asylwerber zur Verfügung stellen, erreichte dieser Tage ein Schreiben der Landesregierung. Weil es "immer wieder zu mehr oder weniger langen wiederkehrenden Abwesenheiten" käme, trotzdem aber "in vielen Fällen ungerechtfertigt die vollen Tagsätze verrechnet werden"... weiter




Karl Aiginger ist Professor an der WU Wien und Leiter der Querdenkerplattform Wien-Europa (www.querdenkereuropa.at). Alle Beiträge dieser Rubrik unter: www.wienerzeitung.at/gastkommentare - © APAweb, Hans Punz

Gastkommentar

Eine "Green Card Light" könnte Asylentscheidungen objektivieren28

  • Anregungen für den Salzburger EU-Gipfel zur Migration.

Österreichs Wirtschaft braucht Fachkräfte. Zuwanderung ist nötig, um als Standort attraktiv zu bleiben, auch für die Pflege der alternden Bevölkerung und zur Finanzierung des Staatsapparates. Doch Migranten sollten qualifiziert sein oder die benötigten Qualifikationen erhalten... weiter




APAUS - READING, - PENNSYLVANIA - STRUGGLES - TO - - © apa/Neubauer

Lehre

Neue Zuwanderer statt Lehre für Asylwerber2

  • Das Innenministerium wehrte sich erfolgreich gegen eine pragmatische Lösung bei den Asylwerbern in Lehre. Wirtschaftsvertreter reagieren enttäuscht, dafür freuen sie sich über die Ausweitung der Mangelberufsliste.

Wien. Asylwerber, die derzeit eine Lehre absolvieren, dürfen diese nun doch nicht beenden, wenn sie einen negativen Bescheid erhalten. Der Erlass, der 2012 den Zugang zur Lehre für Asylwerber geöffnet hat, wenn die Stelle nicht anderweitig besetzt werden konnte, ist mit Mittwoch außer Kraft gesetzt worden... weiter




Landesrat Rudi Anschober (r.) hat für seine Initiative Sepp Schellhorn (Neos) und alle anderen Oppositionsparteien angeworben. - © apa/Neubuer

Lehrlinge

Anschobers Offensive9

  • Nach dem FPÖ-Widerruf holt sich der grüne Landesrat Verstärkung für seine Lehrlings-Initiative.

Wien. (sir) Eine knappe Million Zuschauer verfolgten am Samstag die "Zeit im Bild". Es ist die am meisten gesehene Nachrichtensendung des ORF. Ihre Bedeutung zeigte sich in der Vergangenheit auch schon mal darin, dass Politiker, die Wichtiges verkünden wollen, so lange berieten... weiter




Chemnitz

Keine Aufenthaltsgenehmigung

  • Die Abschiebung eines Verdächtigen von Chemnitz wurde aber nicht vollzogen.

Chemnitz. In der Debatte über die Chemnitzer Ausschreitungen gerät auch die Abschiebepraxis von Behörden in die Kritik. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer lehnte am Freitag eine Mitverantwortung des Bundeslandes dafür ab, dass einer der beiden unter Totschlag-Verdacht stehenden Migranten trotz verweigerter Aufenthaltsgenehmigung in... weiter




Derzeit absolvieren rund 1000 Asylwerber eine Lehre, sie werden diese wohl auch abschließen können. - © APAweb / Hans Klaus Techt

Lehrlinge

Wirksamkeit ist unerwünscht34

  • Der Erlass zur Lehre für Asylwerber übererfüllte die Erwartungen. Dass Asylberechtigte diese Lücke schließen, wird schwierig.

Wien. Manchmal sind es die kleinen Meldungen, die große Wirkung entfalten. Als Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) in den Jahren 2012 und 2013 per Erlass die Lehre für Asylwerber in Mangelberufen öffnete, schlug das keine Wellen. Die Flüchtlingszahlen stiegen zwar bereits leicht an... weiter




Young repairman fixing and repairing microwave oven - © Adobe Stock/Elnur Amikishiyev

Asyl

Wie bekommt Österreich Fachkräfte?20

  • Aus für Lehre für Asylwerber: Regierung will sich auf arbeitslose Asylberechtigte konzentrieren. Das sorgt für Kritik.

Wien. Schon seit Monaten wird kampagnisiert, mehr als 700 Unternehmen und rund 57.000 Privatpersonen haben die Initiative "Ausbilden statt abschieben" des oberösterreichischen Landesrats Rudi Anschober (Grüne) bereits unterschrieben - nun aber versucht die Regierung offenbar einen Schlussstrich unter die Debatte zu ziehen... weiter




Simon Rosner - © Thomas Seifert

Leitartikel

Pragmatisch ist anders44

Hat man Sebastian Kurz nicht einen pragmatischen Zugang nachgesagt? Einen Zugang, der sich, wenn es Zeit und Problem verlangen, auch parteipolitischen Dogmen entzieht? Asylwerbern die Möglichkeit einer Lehre zu nehmen, entzieht sich aber jedenfalls Ideen des Grundsatz- sowie des Wahlprogramms der ÖVP... weiter




Man arbeite an einer Neuregelung, sagte Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal am Sonntag. - © APAweb/ROLAND SCHLAGER

Integration

Ende der Lehre für Asylwerber fix61

  • Seit 2012 können Asylwerber in Mangelberufen eine Lehre beginnen. Das wird nun verboten. Die Opposition schäumt.

Wien. Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal hat am Sonntag bestätigt, dass die Regierung die Möglichkeit für Asylwerber, eine Lehre zu beginnen, abschaffen wird. Man arbeite an einer Neuregelung. "Das Asylrecht soll künftig nicht mehr mit einer Lehre umgangen werden können... weiter




Europaabgeordneter Othmar Karas wünscht sich eine gemeinsame europäischeAsylpoliti. - © APAweb, Robert Jaeger

Lehrlinge

ÖVP-Protest gegen Lehrlings-Abschiebung wächst15

  • Immer mehr ÖVP-Politiker schließen sich Initiative von grünem Landesrat an.

Wien. Immer mehr ÖVP-Vertreter schließen sich der Initiative "Ausbildung statt Abschiebung" an und protestieren damit gegen die Abschiebung von Lehrlingen. Nach dem früheren ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner und 54 ÖVP-Bürgermeistern unterstützen nun auch der ÖVP-Europaabgeordnete Othmar Karas... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung