• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Für den Angeklagten, der sich auf freiem Fuß befand, klickten noch im Gerichtssaal die Handschellen. - © dpa/Patrick Pleul

Vor Gericht

Ende mit Fluchtversuch6

  • Zwölf Jahre Haft für einen Mann, der eine Jugendliche missbraucht haben soll. Nach der Urteilsverkündung ging es turbulent zu.

Wien. Zwölf Jahre Haft. So lautet das - nicht rechtskräftige - Urteil gegen einen Zeitungszusteller, der eine Jugendliche in seinem Auto missbraucht haben soll. Noch im Gerichtssaal wurde über den 25-Jährigen, der sich bisher auf freiem Fuß befand, die Untersuchungshaft verhängt... weiter




Zeitungszusteller

Krankenkassen prüfen Vertriebe5

  • GPA drängt auf Anstellung der Austräger und droht mit Nachzahlung.

Wien. (fib) "Es handelt sich um eine offene arbeits- und sozialrechtliche Baustelle", sagt Karl Proyer, stellvertretender Geschäftsführer der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) zur "Wiener Zeitung". Die Krankenkassen, insbesondere die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK), würde derzeit "sozialversicherungsrechtliche Prüfungen vornehmen"... weiter





Werbung