• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brüchiger Marmor, rostige Vaporettos und gemächliche Müllabfuhr vor dem Palazzo del Cinema: So wie Venedig zum Freilichtmuseum wird, erstarrt das Filmfestival. - © Katharina Sartena

Filmfestspiele Venedig

Satte Löwen beißen nicht11

  • Die 71. Filmfestspiele am Lido von Venedig eröffnen am Mittwoch. Sie haben mehr und mehr Mühe, ihren Status zu halten.

Was? Ein Filmfestival am Lido von Venedig ohne George Clooney? Wann hat es denn das zuletzt gegeben? Man hat geradezu den Eindruck, irgendwas stimmt da nicht. Denn schließlich ist die offene Asbestgrube vor dem Palazzo del Cinema noch immer da, und zwar mindestens schon so lange, wie Clooney regelmäßig herkommt... weiter




Filmfestspiele Venedig

Stockholm-Syndrom bei Femen6

  • Enthüllt: ein Mann als Fädenzieher hinter Femen.

Das vielleicht tragischste Ereignis in der jüngsten Feminismus-Geschichte passierte während des Filmfestivals in Venedig, und zwar fast unbemerkt: Die Dokumentation "Ukraine is not a brothel" enthüllt einen Mann als Fädenzieher hinter Femen. Mit ihrer Doumentation über die russische Aktivistengruppe Femen hat die 28jährige australische Regisseurin... weiter




Filmfestspiele Venedig

Ein Leben mit der Schuld6

  • Kelly Reichardts neuer Film, der Öko-Aktivistenthriller "Night Moves", sorgt für Applaus.

"Night Moves" heißt ein Boot, in diesem Film von Kelly Reichardt. Es wird vollgestopft mit einer hochexplosiven Mischung aus Ammoniumnitrat-Dünger und Treibstoff, hernach an der Wand eines Staudamms platziert und in die Luft gejagt. Der Damm bricht, es ist Nacht, niemand soll zu Schaden kommen... weiter




Filmfestspiele Venedig

Friedhof für Beinahe-Zombies?2

  • "Gerontophilia" ist der neue Film von Bruce LaBruce - die Wiener Zeitung traf ihn zum Interview.

Venedig. Wie ein Porno eigentlich funktioniert, also aus der filmischen Perspektive, die Narrativität, den Schnitt und dergleichen betreffend, das sei ein Bereich, aus dem man viel Politisches holen könne, sagt Bruce LaBruce. Auf den ersten Blick sieht man das seinen Filmen nicht unbedingt an: Sehr explizit waren zum Beispiel auch "Otto or Up With... weiter




Venedig

Zwei Weltstars strahlen um die Wette10

  • Clooney über seinen Film "Gravity", Schwerelosigkeit und den neuen Batman.

George Clooney gehört zum Filmfestival am Lido wie die Tauben zu Venedig: Wann immer der smarte Italien-Liebhaber einen neuen Film fertig hat, stellt er ihn mit Vorliebe hier in der Lagunenstadt vor. "Gravity" heißt das neueste Werk, in dem Clooney gemeinsam mit Sandra Bullock durchs Weltall schwebt... weiter




"Der Film ist eine Hommage an den Berufsstand." Das Bild zeigt eine Szene aus Thailand.

Film

"Männer reagieren verschreckt"1

  • Lust und Laster, Scham und Religion - ein Film über Prostituierte in Thailand, Indien, Mexiko.
  • Die größte Hürde: Das Vertrauen der Frauen zu gewinnen.

"Wiener Zeitung": Warum lautet der Untertitel Ihres jüngsten Films "Ein Hurenfilm"? Michael Glawogger: Weil die Verleiher sowohl in Österreich als auch in Deutschland Angst gehabt haben, dass das Wort whore falsch ausgesprochen werden könnte. Sich einen Untertitel zu überlegen ist nie einfach... weiter




Star-Schauspielerin Gwyneth Paltrow - im Bild bei der Filmpremiere in Venedig - stirbt in StevenSoderberghs tadellosem Blockbuster "Contagion" an einem tödlichen Virus. - © EPA

Filmfestspiele Venedig

Die Alpen sind die besseren Berge

  • Weder Soderbergh noch Cronenberg überzeugen in Venedig.
  • "Alps" von Yorgos Lanthimos ist momentan der Favorit.

Venedig. Es ist das Festival der großen Filmemacher, aber sie sind nicht auf der Höhe ihrer Kunst. Zur Halbzeit vermisst man in Venedig noch immer echte Überraschungen im Wettbewerb. Viele der hier gezeigten, mit Spannung erwarteten neuen Arbeiten namhafter Regisseure sind zwar formal messerscharf konstruiert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung