• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Natürlich nahm sich Chewie Zeit für Selfies. - © Katharina Sartena



In Cannes mischte sich auch Chewbacca unter die Stargäste. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Cannes im "Star Wars"-Fieber10

  • "Solo: A Star Wars Story" lüftet ein paar, aber nicht allzu viele Geheimnisse.

"Ich habe Harrison Ford getroffen, und er hat mir Tipps gegeben", sagt Alden Ehrenreich. "Er sagte, was er über die Figur von Han Solo denkt, und er sagte auch, dass ich das nicht weitererzählen dürfe, falls ich gefragt würde". Beim Pressejunket zum neuen "Star Wars"-Spin-off in Cannes... weiter




Wim Wenders in Cannes. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Für Kino hat er keine Zeit10

  • Wim Wenders hat eine Doku über Papst Franziskus gedreht - und dabei ist er noch nicht einmal katholisch. Wie geht denn sowas?

Wenn man Wim Wenders danach fragt, ob er ein gläubiger Mensch ist, dann zögert er nicht lange: "Ja, das bin ich. Ich wuchs mit einer katholischen Erziehung auf, habe aber später die Konfession gewechselt. Heute bin ich Protestant. Das lag mir mehr, weil es da nicht so viele Hierarchien gab"... weiter




Margarethe von Trotta - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

"Ingmar Bergman war mein Meister"10

  • Margarethe von Trotta hat in Cannes eine Doku über ihr Idol Ingmar Bergman präsentiert und sich über #metoo geäußert.

"Dieser Regisseur hat mich zu dem gemacht, was ich bin: Eine Filmemacherin. Von Ingmar Bergman habe ich gelernt, den Blick in die eigenen Abgründe zuzulassen", sagt Margarethe von Trotta. "Ich kann diese Abgründe dann für meine Filme benutzen, es ist wie ein Werkzeug. Das ist gerade für Filmemacher toll, die auch ihre eigenen Drehbücher schreiben... weiter




Cannes ehrt den Film-Fotografen Georges Pierre mit einem Poster. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Immer Ärger mit der Revolution9

  • Das Filmfestival von Cannes eröffnet seine 71. Ausgabe am Dienstag unter schwierigen Vorzeichen.

Cannes. Es gibt ein schwarz-weißes Foto vom 18. Mai 1968, das in die Geschichte des Festivals von Cannes einging. Darauf zu sehen ist eine Reihe damals bekannter Regisseure und Schauspieler, die in tumultartiger Szenerie vor einer Leinwand im Kino einander Hände und Füße entgegenstrecken... weiter




"Ich fühlte mich zur richtigen Zeit am richtigen Platz" , Aktrice Diane Kruger über ihre Rolle in "Aus dem Nichts". - © K. SartenaInterview

Interview

Die Mauern in mir10

  • Diane Kruger über die schwierigste Rolle ihres Lebens, die ihr nun den Darstellerpreis in Cannes einbrachte.

Cannes. In Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist sie am Boden zerstört: Diane Kruger spielt in ihrer ersten deutschsprachigen Hauptrolle eine Mutter, die ihren türkischstämmigen Mann und Sohn bei einem Sprengstoffanschlag von Neonazis verliert. Tief in Trauer, versucht sie, für Gerechtigkeit zu kämpfen... weiter




Elle Fanning und Kirsten Dunst. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Sofia Coppola: Eifersucht im Mädchenpensionat11

  • Mit "The Beguiled" stellte Coppola ihren neuen Film mit Nicole Kidman, Kirsten Dunst und Elle Fanning in Cannes im Wettbewerb vor.

Sofia Coppola ist mit "The Beguiled" ("Die Verführten") in den Wettbewerb um die Goldene Palme gezogen, und die Filmkritiker, die in Cannes ihre ersten Urteile nach dem Pressescreening abgaben, waren sich einig: Seit "Lost in Translation" hat Coppola keinen so gelungenen Film mehr gedreht... weiter




Unkonventionell und perfide: Das Vexierspiel von François Ozon in seinem Psycho-Erotikthriller "L’amant double". - © Festival de Cannes

Filmfestival Cannes

Auf Nummer sicher13

  • Wer sind die Favoriten für die Goldene Palme? Das 70. Filmfestival von Cannes geht am Sonntag zu Ende.

Cannes. Eigentlich hatte man sich in Cannes zum 70er der Filmschau ja anderes erwartet: Das Maximalaufgebot an Glamour, mit Stars und Sternchen, Busenblitzern und Skandalen. Stattdessen bekam man das Maximalaufgebot an Sicherheitsvorkehrungen, das in Tagen wie diesen jede Security-Firma steinreich macht... weiter




Nicole Kidman weiß, was die Fotografen wünschen, - © Katharina Sartena

Nicole Kidman

Die "Queen" von Cannes kämpft für die Frauen13

  • Nicole Kidman zeigt sich in Cannes heuer frisch renoviert und omnipräsent.

Jedes Festival hat einen Superstar, und im Fall der 70. Filmfestspiele von Cannes ist das eindeutig Nicole Kidman. Die 49-jährige Schauspielerin ist nämlich im offiziellen Programm gleich mit vier Filmen vertreten, und entsprechend oft schreitet sie daher in wechselnden Outfits den roten Teppich ab... weiter




Haneke mit seinen Darstellern. - © Katharina Sartena

Filmfestival Cannes

Eiskalte Nordsee für Trintignant15

  • Michael Haneke hat sich zu seinem neuen Film "Happy End" geäußert.

Am Tag nach der Premiere von "Happy End" regnete es etliche Verrisse in den internationalen Zeitungen, aber auch lobende Stimmen waren darunter - wie so oft polarisiert Michael Haneke mit seinen Filmen in Cannes, das hat bereits Tradition. Bei der Pressekonferenz zum Film waren die Kritiken kein Thema... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung