• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Beißschutz: Rottweiler gelten als mutig, neigen aber zur Dominanz. - © epa/della vale

Hundebiss

Rottweiler verletzt Baby lebensgefährlich34

  • Einjähriger wurde von Hund in den Kopf gebissen. Das Kind befindet sich auf der Intensivstation.

Wien. (aum) Eine schreckliche Hundeattacke hat sich in der Donaustadt ereignet. Die Großeltern spielten bei einem Spaziergang am Montagabend mit einem einjährigen Buben gerade "Engelchen flieg". Da riss sich der Rottweiler von einer auf dem Gehsteig entgegenkommenden Passantin los... weiter




Kritiker befürchten, dass der Tunnelbau die Natur des Nationalparks Lobau beschädigen wird. - © APAweb / ROBERT JAEGER

Lobautunnel

"Man wird den Tunnel brauchen"24

  • Am Montag wurde die Studie zum geplanten Lobautunnel präsentiert. Sie bestätigt Kritiker und Befürworter.

Wien. Monatelang wurde die Studie zum geplanten Lobautunnel unter Verschluss gehalten. Obwohl sie schon seit geraumer Zeit fertig ist, wurde sie von Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) nicht veröffentlicht - die "Wiener Zeitung" berichtete. Am Montag wurde die Studie nun endlich präsentiert... weiter




Immer mehr Politiker entdecken die Sozialen Medien wie der Donaustädter Bezirksvorsteher. - © Screenshot

Ernst Nevrivy

Live aus der Bezirksvorstehung6

  • Der Bezirksvorsteher der Donaustadt, Ernst Nevrivy, hält über Facebook alle zwei Wochen eine zusätzliche Sprechstunde ab.

Wien. "Willkommen Donaustadt, willkommen zum heutigen Live-Talk!" Routiniert spricht Ernst Nevrivy die Begrüßung in die Kamera. Die Krawatte sitzt, der Ton ist gut, das Bild ist scharf - schließlich macht er das nicht zum ersten Mal. Dabei werden eine Viertelstunde lang Fragen beantwortet, die ihn bis zur "Sendung" erreicht haben... weiter




Eine Gruselkammer, von Robertson eingerichtet, wurde 1798 zur Sensation in Paris. - © Kadotheum

Zauberer

Die Vielfalt der Zauberkünstler3

  • Nach wem wurde der Robertsonweg (seit 1975) im 22. Bezirk benannt? Magier und Wiener Straßenbezeichnungen.

Wien. "Zauberkünstler waren schon immer sehr experimentierfreudig und haben zahlreiche Versuche gemacht: mit Heißluftballon, Film, und sämtlichen anderen neuen wissenschaftlichen und physikalischen Erkenntnissen", sagt Robert Kaldy-Karo, Begründer des Instituts Kadotheum, einem wissenschaftlichen Archiv der Zauberkunst im 2. Bezirk in Wien... weiter




Eine Zusatztafel zur Person Kramers gibt es nicht. - © Hausensteiner

Donaustadt

Schule ehrt Theodor Kramer5

  • Das BRG 22 in der Donaustadt feiert 20-Jahr-Jubiläum.

Wien. Theodor Kramer wäre dieses Jahr 120 Jahre alt geworden. Nach dem österreichisch-jüdischen Dichter ist das Bundesrealgymnasium (BRG) 22, AHS Theodor-Kramer-Straße benannt. Die Schule in der Donaustadt feiert mit ihrem jährlichen "Theo-Tag" kommenden Freitag ihr 20-Jahr-Jubiläum... weiter




Mehr Verkehr in der Region bringt der Bau der Lobau-Schnellstraße, prognostiziert die Schnellstraßenholding Asfinag. - © Ken Ilio/Getty ImagesFragen + Antworten

Lobautunnel

Wiens Verkehrsmagnet175

  • Der Ausbau des Schnellstraßennetzes im Nordosten Wiens, zu dem der Lobautunnel und eine weitere Donauquerung gehören, ist zum Politikum geworden.

Wien. In Österreich wird eine 19 Kilometer lange Schnellstraße geplant. Klingt wenig aufregend. Wer sollte etwas dagegen haben? Seit Jahrzehnten baut die Republik schließlich hochrangige Verkehrswege für Pkw und Lkw und errichtete so eines der dichtesten Schnellstraßennetze Europas... weiter




Hirschstetten

Bei den vergessenen "Trotteln aus Transdanubien"134

  • Von Fäkalien überschwemmt, autobahnähnliche Straße vor der Haustüre, die ÖBB-Station schließt.

Wien. Frau Mayer sitzt am Klo. Unter ihr gurgelt und gluckst es. Irgendetwas stimmt nicht. Sie kann es kaum glauben, als die graue Brühe dann tatsächlich aus ihrem Klo hochkommt und sie mit einem Satz aufspringen muss, um nicht von dem übel riechenden Abwasser erfasst zu werden... weiter




Alexia Weiss - © Stanislav Jenis

Jüdisch leben

Zehn Hektar Erinnerung7

30 Jahre sind eine lange Zeit. In 30 Jahren kann sich viel entwickeln. Stadtteile verändern sich, Gesellschaften verändern sich, Haltungen verändern sich. Zum Besseren, zum Schlechteren. Oder auch gar nicht. 1987 pflanzten Wiener Schülerinnen und Schüler auf einem zehn Hektar großen Areal östlich der heutigen Seestadt Aspern 65... weiter




Theater

Die Bühne der Donaustadt2

  • Das Wiener Orpheum feiert seinen 20. Geburtstag mit Kurt Ostbahn.

Wien. Gute, aber hochwertige Unterhaltung in den kulturell nicht eben üppig ausgestatteten Flächenbezirk Donaustadt zu bringen, das ist die Mission des Wiener Orpheums. Und sie wurde erfüllt: Die Kleinkunstbühne lockte seit der Eröffnung vor 20 Jahren laut Geschäftsführerin Heide Schwarzl 1,5 Millionen Besucher zu Musik- und Kulturdarbietungen... weiter




- © BombardierVideo

Öffentlicher Verkehr

Rot-Weiß ist zurück11

  • Die neue Flexity-Straßenbahn wird ab 2018 schrittweise die letzten Hochflur-Straßenbahnen ersetzen.

Wien. Mit einer Länge von 34 Metern, Platz für 211 Fahrgäste und mit einer Einstiegshöhe von 215 Millimetern wird die für Wien maßgeschneiderte neue Flexity-Bim ab 2018 schrittweise die letzten Hochflur-Straßenbahnen ersetzen. Die Einstiegshöhe ist nur einer von vielen Faktoren, mit dem der Hersteller Bombardier sicher sein möchte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung