• 21. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Manchmal stimmt die Bewegungsidee nicht ganz...": Georg Watzek zeigt, wie's praktisch ginge. - © Mario Lang

Interview

Tanzen, ein Vergnügen auf vier Füßen21

  • Der Tanzlehrer Georg Watzek erklärt die Wunder des Wiegeschritts und warum das Tanzen für Männer gemacht ist.

"Wiener Zeitung": Sie sind gelernter Klavierbauer mit eigener Werkstatt, haben aber noch eine zweite Leidenschaft: das Tanzen. Wieso gründet ein Klavierbauer ausgerechnet eine Tanzschule? Georg Watzek: Das hat sich so ergeben. Und so verschieden sind die Berufe gar nicht, wenn man sie vom Resultat her anschaut... weiter




Und dann die nicht immer ganz ernst gemeinten Fotos: Kann der überhaupt Noten lesen? Frank Sinatra, 1950er Jahre. - © Bettmann/Corbis

Frank Sinatra

Mitsingen und Englisch lernen2

  • Wie sich Frank Sinatra im Unterricht verwenden lässt - und andere ungebührliche Bemerkungen über einen Sänger, der - im Jahr seines 100. Geburtstages - vielleicht noch immer ein wenig überschätzt wird.

Man kann wohl ohne Übertreibung feststellen, dass die Mitglieder meiner Generation mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Dutzend Schallplatten oder Silberscheiben von Frank Zappa besitzen, als auch nur eine einzige von Frank Sinatra. Trotzdem ist Sinatra knapp 17 Jahre nach seinem Tod (am 14. Mai 1998) - immer noch und überhaupt lebendiger denn je... weiter





Werbung