• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Flüchtlinge am Grazer Hauptbahnhof im Oktober 2015. - © APAweb, Erwin Scheriau

Grazer Flüchtlingsstudie

"Man muss ein Abgleiten an den Rand verhindern"

  • Studie von Ednan Aslan über muslimische Flüchtlinge in Graz: Junge Männer dominieren, Mehrheit gehört dem schiitischen Islam an.

Graz. Die Flüchtlingsankünfte in den vergangenen Jahren dürften sich nach Einschätzung des Islamforschers Ednan Aslan auf die Grazer islamische Gemeinde auswirken: Er hat in einer Studie im Auftrag der Stadt Graz erhoben, dass überwiegend Schiiten in die steirische Landeshauptstadt zugezogen sind. Früher war Graz mehrheitlich sunnitisch... weiter




Ednan Aslan

Die Studie mit den zwei Gesichtern5

  • Analyse: Islam-Kindergarten-Studien geben Entwarnung und Warnung zugleich - gut für die Politik, schlecht für einen gemeinsamen Integrationsweg.

Wien. Bis dieser Tage war nicht klar, wer nun recht hat: Bundeskanzler Sebastian Kurz, gestärkt durch Ednan Aslans Studie und seiner Warnung vor politisch ideologisch motivierten Islam-Kindergärten in Wien? Oder die Stadt Wien mit ihrer Warnung vor Islamfeindlichkeit und ihrem Hinweis, wenn es Probleme gebe, würde man eingreifen... weiter




Die Studien-Verantwortlichen (v. l. n. r.): Ednan Aslan, Nina Hover-Reisner, Wilfried Datler, Henning Schluß, Maria Fürstaller. - © apa/Pfarrhofer

Studie

Der Islam ist nicht schuld18

  • Überraschendes Studienergebnis: Der Islam sei aus den Wiener Kindergärten hinausgedrängt worden - muslimische Kinder werden laut Studienautoren bei der öffentlichen Vergabe an Plätzen benachteiligt. Mehr Geld und Personal wäre nötig.

Wien. Eines gleich vorweg gesagt: Der Islam an sich trägt nicht die Verantwortung für etwaige Missstände an Wiens Kindergärten. Das ist die Kernaussage der lange erwarteten Studie, die von der Stadt Wien und vom Integrationsministerium in Auftrag gegeben und gestern, Donnerstag, präsentiert wurde... weiter




Kurz, Aslan: OeAWi empfiehlt Richtlinien für Zusammenarbeit von Politik und Wissenschaft. - © apa

Muslimische Kindergärten

Streit um Islam-Studie geht weiter8

  • Untersuchungskommission: Kein Verstoß gegen Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis, wohl aber Mängel.

Wien. Eigentlich war es von Anfang an ein Politikum. Von Juni bis Dezember 2015 untersuchte der Wiener Islamwissenschafter Ednan Aslan die muslimischen Kindergärten in Wien - und zwar im Auftrag von Integrationsminister Sebastian Kurz. Schon im Dezember 2015 wurden erste Ergebnisse der "Vorstudie" präsentiert... weiter




Wien

MA11 prüft Schritte gegen Aslan6

  • "Schwerwiegende Vorwürfe, die man nicht auf sich sitzen lassen kann."

Wien. Die Stadt Wien erwägt rechtliche Schritte gegen Ednan Aslan. Der Autor der umstrittenen Studie über islamische Kindergärten habe "schwerwiegende Vorwürfe gegen die MA11 (Amt für Jugend und Familie, Anm.) erhoben", sagte ein Sprecher der Abteilung dem "Standard". "Diese kann man eigentlich nicht auf sich sitzen lassen... weiter




Kindergartenstudie

Aslan beschuldigt die Stadt Wien der Manipulation1

  • Magistrats-Beamte hätten Mitarbeiterin von Islamwissenschafter unter Druck gesetzt. Die Stadt weist die Vorwürfe zurück.

Wien. Der Islamwissenschafter Ednan Aslan erhebt im Zusammenhang mit seiner Studie über Islam-Kindergärten schwere Vorwürfe gegen die Stadt Wien. Laut Aslan würden Beamte der für Kindergärten zuständigen Magistratsabteilung eine ehemalige Mitarbeiterin Aslans unter Druck setzen... weiter




Nach Abschluss der Vorerhebungen hat die Ombudsstelle der Universität noch keine Entscheidung getroffen, ob sich Aslan bei der Studie durch den Auftraggeber - also das Außenministerium - beeinflussen ließ. - © Stanislav Jenis

Kindergarten

Uni beauftragt externe
Prüfung von Islam-Studie
21

  • Zur "Wahrung völliger Unparteilichkeit" soll die Agentur für wissenschaftliche Integrität die Studie prüfen.

Wien. Die Ombudsstelle der Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Vorerhebung zur umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan abgeschlossen. Inhaltlich macht das Gremium keine Aussagen, empfiehlt aber eine externe Prüfung durch die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)... weiter




Kindergartenstudie

Uni Wien beauftragt externe Prüfung

  • Rektor Engl hat Fall an externe Stelle übergeben, um Befangenheit auszuschließen.

Wien. Die Ombudsstelle der Universität Wien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis hat die Vorerhebung zur umstrittenen Kindergarten-Studie von Ednan Aslan abgeschlossen. Inhaltlich macht das Gremium keine Aussagen, empfiehlt aber eine externe Prüfung durch die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)... weiter




Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien.

Islamische Kindergärten

Die Causa Kurz531

  • Die desaströsen Effekte des Umgangs mit der Kindergartenstudie.

Dank dem "Falter" wissen wir: Das Außenministerium hat eine Studie zu muslimischen Kindergärten manipuliert. Diese Manipulationen, "Fälschungen" (@ Michael Häupl) sind unverantwortlich - auch, wenn es sehr wohl Verantwortliche dafür gibt. Unverantwortlich aber sind sie, weil sie einen höchst sensiblen gesellschaftlichen Bereich beschädigen... weiter




Kindergartenstudie

Islam-Theologe nimmt Aslan in Schutz1

  • Khorchide: Sollten lieber über Verbesserungsbedarf in islamischen Kindergärten reden.

Wien. Der österreichische Islam-Theologie Mouhanad Khorchide nimmt seinen Kollegen Ednan Aslan wegen der Kritik an der umstrittenen Kindergartenstudie in Schutz. Statt die Wissenschaftlichkeit der Studie infrage zustellen, sollte man lieber über Verbesserungsbedarf in islamischen Kindergärten reden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung