• 16. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

EU vor harter Entscheidung

Die Russen stehen uns näher als die Amerikaner, ist vor allem in Wirtschaftskreisen seit Wochen zu hören. Man solle Russland einbinden in die EU-Erweiterungsstrategie - und den großen Markt dort nicht vergessen. Stimmt wohl alles. Die Vorkommnisse der vergangenen Tage am Absturzort der abgeschossenen Boeing und der respektlose Umgang mit den 298... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Den Bogen überspannt33

Der Chef einer selbsternannten Volksrepublik Donezk von Moskaus Gnaden, er heißt Alexander Borodai, erklärte zwölf Stunden nach dem Abschuss eines zivilen Passagierflugzeugs mit 298 Toten, eine Waffenruhe deswegen sei nicht möglich. Genau die hatte Russlands Präsident Wladimir Putin gefordert... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Gewalt eskaliert, zwingend8

Es gibt keinen kontrollierten Krieg, keine wie immer begrenzte Gewaltanwendung zwischen zwei hochgerüsteten Gruppen, seien dies Staaten, Separatisten oder Terroristen. Das führt die Flugzeugtragödie im Osten der Ukraine, bei der rund 300 Menschen starben, allen vor Augen, die glauben... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Kein guter Rat14

Die Menschen seien von Europa enttäuscht, heißt es oft. Der jüngste EU-Gipfel zeigte nun auch deutlich, woher die Enttäuschung rührt: Es ist nicht Europa, es sind die Nationalstaaten. Die 28 Regierungschefs, die sich beim Gipfel nicht aufs Spitzenpersonal in Brüssel einigen konnten... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Janus1

Die Staatschefs der Brics-Länder, zu denen auch Russland gehört, zeigten sich bei ihrem jüngsten Treffen besorgt über den Konflikt in der Ukraine. Russlands Präsident Putin ist folglich auch besorgt. Das ist einigermaßen erstaunlich, denn seine Politik ermöglicht die Besorgnis erst... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Junckers Programm5

Die Leitlinien des neuen EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker folgen der politischen Logik: Es geht um Jobs , um eine Re-Industrialisierung Europas und um "mehr Europa" bei den großen Themen wie Energie und Außenpolitik. Juncker blieb sich bei seiner Vorstellung treu... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Wir, die Weltmeister14

Deutschland ist Weltmeister, Argentinien pleite. Dass Vermögen ungerecht verteilt ist, sticht damit noch deutlicher hervor als zuvor. Was es also braucht, ist ein organisierter Ausgleich - und um den steht es nicht gerade gut. Weder im Kleinen noch im Großen... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Die Firma16

Der Sieger der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien stand schon vor Beginn fest, er heißt Fifa. Der internationale Fußballverband verzeichnet 1,4 Milliarden Dollar Jahreseinnahmen, verfügt über Brutto-Finanzreserven von 2 Milliarden Dollar - und gilt im Sitzland Schweiz als gemeinnütziger Verein... weiter




Walter Hämmerle

Demokratie

Ein Schritt, kein Sprung1

Das Hohe Haus wird saniert und der Beschluss eines Untersuchungsausschusses endlich zum Recht der parlamentarischen Minderheit: Also alles gut in der Demokratie Österreichs? Natürlich nicht. Aber immerhin: Bald siebzig Jahre nach der Wiedererrichtung der Republik besinnen sich die Volksvertreter endlich ihrer eigenen Würde und ihres eigenen... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Stop the Rockets18

Europa hat ein gewisses Faible für die Palästinenser. Israel wird als Unterdrücker gesehen, der dem palästinensischen Volk die Selbstbestimmung verweigert. Die EU hat sogar auf die jüngsten Ereignisse mit einer an beide Seiten adressierten Botschaft reagiert, die Gewalt zu beenden. Nun gibt es eine Menge richtiger Kritikpunkte an Israel... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung