• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Obamas Zuckerl3

Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA hat durch die Ukraine-Krise eine neue politische Dimension erhalten. Der US-Präsident nutzte seinen Brüssel-Aufenthalt gleich einmal dafür. Sobald es das TTIP-Abkommen gebe, sei es für die USA leichter, Gas nach Europa zu liefern und so die Abhängigkeit von Russland zu verringern... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Arbeit und Zeit11

Die aktuelle Prognose zur Entwicklung des Arbeitsmarktes lässt nur einen Schluss zu: Österreich akzeptiert still und heimlich eine relativ hohe Sockel-Arbeitslosigkeit. Erst gegen Ende 2015 soll sich die Arbeitslosigkeit leicht verringern. Das ist ein Befund, der viel schlimmer als die Hypo ist... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Leitartikel

Hypo - bitte innehalten10

Angesichts eines 10-Milliarden-Euro-Desasters ist es wohl verständlich, dass die demokratischen Institutionen der Republik kurz die Fassung verlieren. Die Betonung liegt auf: kurz. Was sich rund um die Forderung um die neuerliche Untersuchung des Bank-Skandals aber abspielt, ist demokratiepolitisch schädlich... weiter




Chefredakteur Reinhard Göweil.

Krim-Krise

Pragmatismus ist kein Wert6

Die Rede Putins hat die Weltbörsen ins Plus getrieben, da fällt ein toter ukrainischer Soldat nicht ins Gewicht. Die führenden Politiker Europas werden zwar nicht müde zu erklären, dass sie die Annexion der Krim nicht akzeptieren werden, doch hinter diesem Satz steht nichts. Kerneuropa hat es sich bequem gemacht... weiter




Walter Hämmerle

UNO

Votum mit Liebhaberwert4

Nicht über New York, sondern über Jerusalem und Ramallah müsse der Weg zu Frieden zwischen Israel und den Palästinensern führen. Das erklärte US-Außenministerin Hillary Clinton unmittelbar vor der Abstimmung der UNO-Vollversammlung über den Antrag der Palästinenser auf einen erweiterten Beobachterstatus. Mag sein... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung