• 19. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Verlust der Wahrheit15

Die Aufregung um Robert Menasse und dessen Hinzufügungen zur Vergangenheit, um seinem politischen Anliegen eine höhere Legitimation zu verschaffen, fügt sich zu gut in die grassierende Verunsicherung, um als Einzelfall betrachtet zu werden. Denn dass ihre Ziele und Ideen von den Bürgern nicht mehr verstanden und deshalb nicht mehr gewählt werden... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Trumps Mauerbau23

Zwischen diesen beiden Aussagen zweier US-Präsidenten liegen 29 Jahre - 12. Juni 1987: "Mister Gorbatchev - Tear down this wall. - Herr Gorbatschow - Reißen Sie diese Mauer nieder", appellierte der damalige republikanische US-Präsident Ronald Reagan am 12... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Wettlauf ums Weltall7

Um 10.26 Uhr chinesischer Zeit (3.26 mitteleuropäischer Zeit) war die Sensation perfekt: Die nach der chinesischen Mondgöttin benannte Raumsonde Chang’e 4 setzte im Von-Kármán-Krater auf. Damit war es erstmals gelungen, ein von Menschenhand erbautes Objekt auf der erdabgewandten Seite des Mondes zu landen... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Auftrumpfen gegen Trump6

Es dauert noch mehr als 56 Wochen bis zum ersten Wahlgang der US-Primaries. Donald Trump ist noch nicht einmal zwei Jahre im Amt, doch die Diskussion um seinen Herausforderer (oder seine Herausforderin) auf der Seite der Demokraten hat längst begonnen: Elizabeth Ann Warren, Senatorin aus dem Bundesstaat Massachusetts, hat bereits erklärt... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

2019 durch die rosa Brille16

"Jedem denkenden Menschen ist doch klar, dass das Leben schlecht ausgeht. Erst verlieren wir alle uns lieben Menschen, und am Ende sterben wir selbst", sagte der deutsche Psychoanalytiker und Autor Wolfgang Schmidbauer vor einigen Jahren in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit"... weiter




Leitartikel

Der Kreislauf des Neuen19

Unsere Gegenwart giert nach dem Neuen: der neuesten Technologie, dem jüngsten Trend, dem letzten modischen Schrei, einem brandaktuellen Posting, Liveticker, Nachrichten in Echtzeit, einer politischen Bewegung, die mit allen vorhergegangenen bricht. Neu steht für jung, für unverbraucht, für das Gegenteil von Stillstand, für Zukunft und Fortschritt... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Wer will Facecoins?6

Nun will also der Internetkonzern Facebook auch groß ins Mobile-Payment-Geschäft einsteigen: Geht es nach dem Social-Media-Giganten, könnten Facebook-User schon bald mit einer Kryptowährung - Facecoin? - ihre Geschäfte tätigen. Das wäre in mehrfacher Hinsicht eine Sensation: Kryptowährungen genießen bisher nur wenig Vertrauen... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Kommt 2019 die Krise?25

Vor einem Jahr waren die Konjunkturaussichten noch in Ordnung: Die Weltwirtschaft verzeichnete das beste Wachstum seit dem Jahr 2010, in den meisten Volkswirtschaften brummten Industrie, Bauwirtschaft und Servicesektor. Am Ende des Jahres 2018 sieht es anders aus: In den USA verzeichnet die Bauwirtschaft das Ende des Immobilienbooms... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Ein gefährlicher Weg60

Das Jahr, das nun zu Ende geht, war so aufwühlend wie aufregend. Was wir reihum in der Politik und also auch in Österreich erleben, ist eine gesteigerte Ratlosigkeit der Regierenden und eine anmaßende Maßlosigkeit der Opposition. Darin steckt das Risiko einer gefährlichen Dynamik... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Noch lange nicht bereit16

Womöglich ist Donald Trump tatsächlich ein Teil von jener Kraft, die stets, wenn schon nicht das Böse, so doch nach Ansicht seiner Kritiker das Falsche will. Und dabei am Ende vielleicht sogar das Gute - oder besser: Richtige - schafft. Dieser auf den ersten Blick verquere Gedanke ist es allein schon deshalb wert, bedacht zu werden... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung