• 12. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Appell für Großzügigkeit3

Großzügigkeit ist keine leichte Übung. Am ehesten noch im Privaten, aber ganz sicher nicht in der Politik. Dieses ganz besondere Gefühl von Empathie existiert nur zwischen Menschen, in den Beziehungen zwischen Staaten oder anderen gesellschaftlich organisierten Akteuren bestimmen dagegen Interessen und Machtverhältnisse das Handeln... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Lernen von Macron19

Langsam müsste eigentlich eine Sicherungsvorkehrung aktiviert worden sein. Zumindest bei den bedächtigeren Medien. Zum Schutz vor überbordendem Optimismus und vorzeitiger Heiligsprechung von frischgekürten Politikern. Die Liste von Politikern (und Politikerinnen), die als Tiger lossprinten, aber als Bettvorleger landen, wird von Jahr zu Jahr länger... weiter




Alexander Dworzak ist Außenpolitik-Redakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Kein Bruch mit der Merkel-Ära21

Von der Generalsekretärin zur Parteivorsitzenden: So war Angela Merkel im Jahr 2000 an die Spitze der CDU gekommen. 18 Jahre später tat es ihr Annegret Kramp-Karrenbauer gleich. Die 56-Jährige setzte sich beim Parteitag in Hamburg mit hauchdünner Mehrheit gegen Friedrich Merz durch... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Zwei Wege3

Im Zentrum von verunsicherten Demokratien stehen verunsicherte Volksparteien. Jedenfalls dort, wo diese besondere Form des politischen Körpers überlebt hat. Leichen dieses Typs pflastern die vergangene Dekade quer über den Kontinent. Diese Debatte treibt auch Deutschland um, was deshalb für ganz Europa relevant ist... weiter




Brigitte Pechar ist Leiterin des "Österreich"-Ressorts.

Leitartikel

Keine Schnellschüsse10

Die Regierung hat sich für Herbst kommenden Jahres eine Neuordnung der Pflege vorgenommen. Bis dahin will sie Studien in Auftrag geben, Gespräche mit Ländern führen und Expertenmeinungen einholen. Rund 458.000 Personen haben Anspruch auf Pflegegeld, davon sind 147.000 in den Stufen 4, 5, 6 und 7... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Eintracht in Türkis-Blau15

Von einer "menschlich gelebten Zusammenarbeit" war die Rede und vom Feiern der "papierenen Hochzeit". Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Heinz-Christian Strache nahmen Wörter wie "Partnerschaft", "Respekt", "Augenhöhe" in den Mund. Anlass für die Eintrachts-Bekundungen war eine - etwas verfrühte - ... weiter




Leitartikel

Die fossile Versuchung13

Als der französische Umweltminister Laurent Fabius am Abend des 12. Dezember 2015 mit einem kleinen Hammer auf den Tisch vor ihm schlägt, ist die Erleichterung im großen Saal des Messegeländes von Le Bourget mit Händen zu greifen. Viele Delegierte fallen sich sogar in die Arme... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Genug verhindert28

Der 23. Juni 2008, ein Montag, hätte das Zeug gehabt, in die Geschichte der Republik einzugehen. An diesem Tag startete auf Initiative des damaligen Landwirtschaftsministers Josef Pröll die Homepage www.transparenzdatenbank.at, auf der bis heute nachzulesen ist... weiter




Judith Belfkih ist stellvertretende Chefredakteurin der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Gefährlicher Schatten25

Mit dem Flugzeug oder auch mit einem Mausklick an beinahe jeden Ort der Welt reisen, sich über Länder- und Kontinentalgrenzen hinweg informieren, austauschen und vernetzen, Waren aus den entferntesten Regionen im Supermarkt vor der eigenen Haustüre einkaufen... weiter




Thomas Seifert ist stellvertretender Chefredakteur der "Wiener Zeitung". - © WZ

Leitartikel

Europas Energiewende10

Als Europa der großen Ambition präsentierte sich die EU am Mittwoch in Brüssel. EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete verkündete, dass Europa als erste Volkswirtschaft der Welt bis 2050 klimaneutral werden soll. Bis Mitte des Jahrhunderts soll auf dem Kontinent eine völlige Abkehr von Öl, Kohle und Gas gelingen, alternative... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung