• 14. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Herbert Neubauer

Asylanträge

Immer weniger Asylanträge8

  • Heuer 40 Prozent weniger Asylanträge gestellt. Syrer dürfen in der Regel bleiben, Afghanen nicht.

Wien. Die Zahl der Asylsuchenden geht weiter zurück. Im ersten Halbjahr wurden in Österreich so viele Asylanträge wie zuletzt im Jahr 2011 gestellt. Laut der aktuellen Asylstatistik des Innenministeriums wurden in den ersten sechs Monaten des Jahres 7098 Ansuchen gestellt. Im ersten Halbjahr 2017 waren es noch 12.673... weiter




Die Anzahl der Asylgesuche nahm Österreichweit und EUweit ab. - © APAweb

EU

Asylanträge gingen 2017 zurück3

  • In Österreich ist die Zahl der Asylwerber um 44 Prozent gesunken.

Brüssel. Die Asylanträge in der EU sind im Vorjahr auf das Niveau von 2014 zurückgegangen. Mit 650.000 Asylsuchenden verzeichnete die EU 2017 etwa die Hälfte von 2016. Syrer (102.400), Iraker (47.500) und Afghanen (43.600) stellten unverändert die größten Gruppen dar. Sie machten zusammen 30 Prozent aller erstmaligen Asylbewerber aus... weiter




Deutschland

Verdacht auf Korruptionsskandal bei deutscher Asyl-Behörde9

  • 1200 Asylanträge ohne rechtliche Grundlage sollen positiv beschieden worden sein.

Berlin. Eine leitende Mitarbeiterin des deutschen Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf) steht im Verdacht, 1200 Asylanträge ohne rechtliche Grundlage positiv beschieden zu haben. Laut der Bremer Staatsanwältin Claudia Kück soll die inzwischen suspendierte Chefin der Bremer Bamf-Außenstelle mit drei Rechtsanwälten zusammengearbeitet haben... weiter




Er habe mit dieser Formulierung "keinerlei Provokation intendiert", betonte Innenminister Herbert Kickl. - © APAweb, ap, Ronald ZakVideo

Asylanträge

Empörung über Kickl-Aussage10

  • Innenminister plant, Asylwerber "konzentriert" an einem Ort zu halten. Die Zahl der Asylanträge geht zurück.

Wien. Innenminister Herbert Kickl legte in der Pressekonferenz die Bilanz des Bundesamtes für Asyl und Fremdenwesen (BFA) für das Jahr 2017 vor. Demnach ging die Zahl der Asylanträge im Jahresvergleich weiter zurück (von 42.285 auf 24.296), die Zahl der offenen Verfahren konnte von knapp 64.000 auf 31.500 gesenkt werden... weiter




Eingebrachte Asylanträge im Jänner bis Mai, jeweils 2016 und 2017. - © APA

EU

Deutlicher Rückgang bei Asylanträgen3

  • Von 207.000 auf knapp 165.000 im Vergleich zu ersten drei Monaten 2016.

Brüssel. Die Zahl der Asylbewerber, die zum ersten Mal einen Antrag stellten, ist in der EU im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 um 20 Prozent zurückgegangen. Laut Eurostat-Daten vom Dienstag sank sie von 207.000 in den ersten drei Monaten des Vorjahres auf nunmehr 164.555 Asylbewerber... weiter




Flüchtlinge

Zahl der Asylanträge vorerst rückläufig

  • 10.520 Asylanträge wurden in Österreich von Jänner bis Mai registriert. Das ist ein Rückgang von 53 Prozent.

Wien. Der steigenden Flüchtlingsankünfte über die Mittelmeerroute in Italien wirken sich bisher nicht auf die Asylzahlen in Österreich aus. Die Zahl der Asylanträge war in den ersten fünf Monaten 2017 bisher rückläufig. Inklusive Mai gab es 10.520 Asylanträge, was gegenüber dem Vorjahr mit 22.419 Anträgen ein Rückgang von 53 Prozent ist... weiter




Asylanträge

Kein illegaler Grenzübertritt9

  • Fluchtkrise 2015: EuGH-Generalanwältin sieht Dublin III unter "außergewöhnlichen Umständen" nicht anwendbar.

Luxemburg/Wien. (ede) "Neuer Flüchtlingsrekord - Asylwerber müssen nach Vordernberg, das Großquartier Wien-Erdberg wird reaktiviert". Das war im Mai 2015. Über eine Million Flüchtlinge und Migranten machten sich vor zwei Jahren auf den Weg in die EU, auch Österreich war massiv betroffen. Bei der größten Massenbewegung in Europa seit dem 2... weiter




Deutschland

Immer mehr türkische Diplomaten beantragen Asyl4

  • Innenministerium: 136 Asylanträge von Diplomatenpassinhabern.

Berlin/Ankara. Angesichts des harten Vorgehens gegen Regierungsgegner seit dem Putschversuch in der Türkei beantragen immer mehr türkische Diplomaten Asyl in Deutschland. Der Bundesregierung seien "136 Asylanträge von Diplomatenpassinhabern aus der Türkei bekannt"... weiter




Asylanträge

Obergrenze wird nicht erreicht7

  • 32.295 zugelassene Asylanträge bis Ende November.

Wien. Die von der Regierung festgelegte Obergrenze für Asylanträge wird heuer nicht erreicht. Das gab das Innenministerium Dienstag bekannt. Wären vor Jahresende 37.500 Ansuchen eingebracht worden, hätte die Regierung per Verordnung die Antragstellung in Österreich deutlich erschwert. 2017 beträgt die Obergrenze dann 35.000 Anträge... weiter




Mahmoud hat Sehnsucht nach seiner Familie. - © Günter Hämmerle

Familienzusammenführungen

Mahmoud wartet sich krank29

  • Trotz positiven Asylbescheids wird der Familiennachzug mit bürokratischen und asylpolitischen Mitteln hinausgezögert.

Lustenau/Athen/Aleppo. Mahmoud K. (vollständiger Name der Redaktion bekannt) könnte eigentlich ein glücklicher Mann sein. Der 39-jährige Syrer kam im Juni 2015 nach Österreich, stellte einen Antrag auf internationalen Schutz, dem nach kurzer Zeit stattgegeben wurde... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung