• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © Illustration: Adobe stock/kubko

Gesellschaft

Krisengebiet Mann18

  • Neue Sachbücher versuchen, das kollektive Misstrauen gegen Männer zu ergründen. Geschrieben wurden sie - von Frauen.

Der Mann ist in der Krise. Ein Satz, der die gesellschaftliche Debatte bereits seit Jahrzehnten begleitet. Gemeint war damit bisher meist ein Ringen um maskuline Identität und um Fragen nach zeitgemäßen Formen von Männlichkeit. Die abzugrasenden Themen reichten dabei meist von Kochen und Babys-Wickeln bis zu Weinen und Väterkarenz... weiter




Wer hat die Pyramiden gebaut? Die alten Ägypter waren es nicht, ist Heine überzeugt. - © afp/Joseph Eid

Sachbuch

Es war doch alles ganz anders8

  • "New York liegt im Neandertal": Architekt Ernst W. Heine geht mit seiner Menschheitsgeschichte auf Konfrontationskurs zu tradiertem Schulbuchwissen.

1986 hat Ernst Wilhelm Heine die Geschichte des Menschen aus seiner Sicht als Architekt erzählt: Der Subtitel von "New York liegt im Neandertal" lautete damals: "Die abenteuerliche Geschichte des Menschen von der Höhle bis zum Hochhaus". 33 Jahre später hat Heine sein Werk adaptiert und dem 21... weiter




Endurance

Abenteuer Weltall1

  • Raumfahrer-Bericht: "Endurance. Mein Jahr im Weltall".

Nach der Lektüre von Tom Wolfes Buch "Die Helden der Nation" wollte der junge Scott Kelly ins All fliegen. In "Endurance. Mein Jahr im Weltall" blickt der Astronaut auf sein Leben zurück, wodurch ein faszinierender Blick auf die Welt von oben entsteht... weiter




Sachbuch

Donau-Frauen im Porträt

  • Städteführer mit bedeutenden Frauen der Donauregion.

"Danube Women Stories" ist Teil eines internationalen Projekts, das sich mit Frauen im Donauraum beschäftigt: in Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad und Temeswar werden lokale "Donau-Frauen" porträtiert oder interviewt, darunter historische Frauenrechtlerinnen, aber auch heutige Politikerinnen, Managerinnen und Künstlerinnen... weiter




Frauenfeindlicher sexueller Sadismus und weibliche Unterwerfung charakterisieren laut Bonelli das Zeitgeistphänomen "Shades of Grey". - © Universal Pictures

Sachbuch

Flüchtiger Eros, beständige Agape16

  • Warum alle gewinnen, wenn Männer männlich sind und Frauen weiblich, beschreibt der Wiener Psychiater Raphael M. Bonelli in seinen neuen Couchgeschichten.

Wien. Mann und Frau verlieben sich. Mann und Frau genießen ihre Emotionalität und haben sexuelles Interesse aneinander. Mann und Frau entfremden, betrügen, belügen und trennen sich schließlich. Aus ist der Traum von der schönen, romantischen Liebe, die vielleicht auch das Potenzial gehabt hätte, sich gegenseitig dauerhaft positiv zu befruchten... weiter




Zerstörte Kirche in Tel Nasri, Syrien. - © APAweb, Reuters, Rodi Said

Sachbuch

Syrien, Symptom einer Welt-Unordnung1

  • Kristin Helberg analysiert in ihrem jüngsten Buch den Syrien-Krieg.

Kristin Helbergs Buch "Der Syrien-Krieg. Lösung eines Weltkonflikts" bringt eine neue Perspektive auf den seit sieben Jahren andauernden Konflikt. Helberg, die von 2001 bis 2008 als Korrespondentin in Damaskus lebte, skizziert nicht nur die Gründe für die Revolution und ihr letztendliches Scheitern... weiter




Gertraud Wozelka, geboren 1916, in Wien: "Vor dem Sterben fürchte ich mich nicht. Es gehört zum Leben." - © W. Paterno

Sachbuch

Lange Leben17

  • Eva Walisch und Wolfgang Paterno zeichneten Erinnerungen Hundertjähriger auf.

"Jeder möge sein Leben nach seiner Façon leben. Ich lebte meins", sagt Hilde Gamper, die älteste lebende Lustenauerin. Anna Radl schreibt ihr Leben auf: "Längst habe ich meine Geschichte nicht zu Ende erzählt." Walter Hipf erinnert sich an die alliierten Bombardements im Zweiten Weltkrieg: "Die abgeworfenen Bomben pfiffen und heulten in der Luft... weiter




- © dpa

Sachbuch

Tolerante Schläfrigkeit16

  • Samuel Schirmbeck kritisiert in seiner polemischen Studie den Umgang der Linken mit dem radikalen Islam.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten bedeutet die Rückkehr der Religion auf das politische Kampffeld eine Verschärfung der nationalen wie internationalen Konfliktgefahr. Die Religion war und ist die unbeherrschbare Ursache für nahezu alle Massaker der Geschichte... weiter




Tom Hird: Ozeanopädie, Verlag Terra Mater, Elsbethen 2018.

Sachbuch

Das Meer kennen heißt, es zu lieben - und zu schützen

  • Der Meeresbiologe Tom Hird alias "Der Kugelfisch" erzählt seinen Lesern ganz viel Wissenswertes über die Ozeane und ihre gefähdeten Bewohner.

Dass der Zahn der Napfschnecke aus dem härtesten Material der Welt besteht, erfahren Kunden der ÖBB aus deren Plakatserie zwecks Bewerbung von Werbeflächen. In Tom Hirds "Ozeanopädie" ist noch einiges mehr über diesen kleinen Meeresbewohner nachzulesen... weiter




Sachbuch

Fotos aus aller Welt

  • Zwei neue großformatige Bildbände aus dem Hause Terra Mater über Abenteuer im Wasser und an Land.

"Bis es nicht mehr weitergeht - und dann links" - allein schon mit diesem Titel schaffen es Heike Nikolaus und Florian Wagner, das Interesse iher Leser zu wecken. Und ja, Leser ist auch bei diesem Bildband das richtige Wort, denn es gibt nicht nur Fotos aus teils abgelegenen Winkeln unserer Welt zu betrachten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung