• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Am Verzweifeln - die Gesichtsausdrücke sprechen Bände. Angela Merkel (M.) ringt gegenüber Donald Trump (sitzend) nach Worten. - © reuters

G7-Gipfel

"Deprimierend"2

  • Deutsche Kanzlerin Angela Merkel geht nach G7-Eskapade hart mit Trump ins Gericht. Sie bekräftigt auch die EU-Gegenmaßnahmen zu den US-Strafzöllen: "Wir lassen uns nicht ein ums andere Mal über den Tisch ziehen."

Washington/Berlin. (wak) Historisch ist der private Konsum in den USA für 70 Prozent des Bruttoinlandsprodukts verantwortlich. In Deutschland trägt der Privatkonsum nur zwischen 50 und 55 Prozent des Bruttoinlandsprodukts bei. Der starke Dollar hat zuletzt den Import in die USA begünstigt, die im Ausland gekauften Waren wurden zunehmend billiger... weiter




G7-Gipfel

Berater von Trump legen nach7

  • Macron: Internationale Zusammenarbeit kann nicht von "Wutanfällen" abhängig gemacht werden.

La Malbaie/Washington/Berlin. Mit einem beispiellosen Eklat hat US-Präsident Donald Trump die seit mehr als 40 Jahren bestehende G-7-Staatengruppe in eine tiefe Existenzkrise gestürzt. Die Europäer reagierten am Sonntag empört auf den nachträglichen Ausstieg Trumps aus der zunächst gemeinsam beschlossenen Abschlusserklärung des G7-Gipfels in... weiter




Trump kurz vor seinem Abflug aus Kanada. - © APAweb/REUTERS, Ernst

G7-Gipfel

G6 und der wütende Trump24

  • US-Präsident Donald Trump zerlegte G7-Klub und zeigte sich von seiner sprunghaften Seite.

La Malbaie/Berlin. Weil sich Donald Trump über Kanadas Premier Justin Trudeau ärgerte, zog er kurzerhand sein OK zur bereits veröffentlichten gemeinsamen G7-Erklärung zurück, die ein Bekenntnis zum Abbau von Zöllen enthält. Stattdessen drohte Trump per Twitter erneut mit Sanktionen gegen Importautos - was besonders Kanada... weiter




Das Foto von Jesco Denzel, der für die deutsche Regierung arbeitet. - © APAweb/ Reuers/Bundesregierung, Jesco Denzel

Pressefotografie

Perspektivenwechsel: Wirbel um Merkel-Foto mit Trump23

  • G7-Foto von Merkel und Trump sorgt für Furore: Fünf Staaten veröffentlichten fünf verschiedene Bilder derselben Szene.

La Malbaie. In den Sozialen Netzwerken ist vom G7-Gipfel vor allem eines zurück: Ein Foto aus Kanada, getwittert am Samstag vom deutschen Regierungssprecher Steffen Seibert. Es zeigt, wie die Staats-und Regierungschefs um einen Verhandlungstisch stehen... weiter




Großes Polizeiaufgebot während der Demonstration in Quebec. - © APAweb/AFP, Robins

G7-Gipfel

Vereinzet friedliche Proteste

  • Tagungsort war weitläufig abgesperrt.

Quebec/La Malbaie. Anders als bei früheren Gipfeln ist es beim G7-Treffen in Kanada nur zu vereinzelten und weitgehend friedlichen Protesten gekommen. Zum Abschluss des Gipfels nahmen am Samstag in Québec bei strahlendem Sonnenschein noch einmal einige hundert Menschen an einer Demonstration durch die Altstadt teil... weiter




G7-Gipfel

Was bleibt von den Ergebnissen?

  • Ausbeute des Gipfels war vor Trumps Rückzieher schon mager.

La Malbaie. Indem US-Präsident Donald Trump seine Zustimmung zur Abschlusserklärung nach dem G7-Gipfel wieder zurückgezogen hat, steht ein großes Fragezeichen hinter den Ergebnissen. Ohnehin war die Ausbeute der Staats- und Regierungschefs der sieben großen Industrienationen bei ihrem zweitägigen Treffen im kanadischen La Malbaie nahe Québec eher... weiter




Gastgeber Trudeau. In seiner Abschluss-Pressekonferenz sagte er, die Strafzölle, die Trump mit der Wahrung der amerikanischen Sicherheitsinteressen begründet, seien "etwas beleidigend". - © APAwen/REUTERS, Christinne Muschi

G7-Gipfel

Eklat nach Gipfel-Abschluss10

  • Trump zieht sein "Ja" zur Gipfelerklärung zurück ud beschimpft den kanadischen Gastgeber.

La Malbaie. Mit einem nachträglichen Ausstieg aus der G-7-Abschlusserklärung spaltet US-Präsident Donald Trump die Gruppe großer Wirtschaftsmächte. Er begründete diesen bisher einmaligen Schritt in der über 40-jährigen G7-Geschichte auf Twitter mit der Haltung des kanadischen Gastgebers des Gipfels in La Malbaie, Justin Trudeau... weiter




G7-Gipfel

Trump schlägt zollfreie G7-Zone vor

  • US-Präsident warnt im Handelsstreit vor Vergeltungsmaßnahmen gegen amerikanische Strafzölle.

La Malbaie/Washington. Im Streit um die Handelspolitik beim G-7-Gipfel hat US-Präsident Donald Trump eine zollfreie Zone innerhalb der Gruppe aus sieben Staaten vorgeschlagen. Er habe bei den G-7-Partnern für eine gemeinsame Handelszone ohne Zölle und andere Barrieren sowie auch ohne Subventionen plädiert... weiter




Verzieht sich das Wolkenmeer über La Malbaie? - © APAweb/REUTERS, Herman

G7-Gipfel

Neue Hoffnung im Handelsstreit1

  • Merkel schlägt beim G7-Gipfel ein neues Verfahren vor, US-Präsident äußert sich nach Drohungen nun positiver.
  • Europäer gegen Rückkehr Russlands in G7.

La Malbaie. Auf dem G7-Gipfel in Kanada deutet sich eine leichte Entspannung im Handelsstreit zwischen den USA und der EU an. In den kommenden beiden Wochen würden beide Seiten einen Dialog beginnen, sagte ein französischer Regierungsvertreter in La Malbaie... weiter




Zur Schau gestellte Herzlichkeit: May (l.) und Trudeau. - © reu/Muschi

G7-Gipfel

Sechs Herzen gegen eine Seele8

  • US-Präsident Donald Trump steht auf dem G7-Gipfel in Kanada isoliert da.

La Malbaie/Washington. (wak) Der US-Präsident ist auf der Suche nach Freunden. Auf sich allein gestellt, im Weißen Haus, fällt es nicht so auf. Aber wenn Donald Trump in seiner Eigenschaft als Regierungschef auf einen Gipfel fährt, bei dem auch die Staatschefs der anderen reichsten Industrienationen geladen sind, dann wird seine Isolation auffällig... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung