• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Stets doppelt beflaggt: neben der Europafahne weht die Fahne des jeweilgen Landes, aus dem neue Gäste kommen, wie etwa hier aus Argentinien... - © Schmickl

Glossen

Flaggenwart & Internationalist7

Da ich meine Sommer großteils an der Alten Donau verbringe, ist es wenig verwunderlich, dass meine Sommerhelden oft aus diesem wunderbaren Naherholungsgebiet kommen (das freilich, wie jedes Gewässer, Nichtschwimmern zum Verhängnis werden kann, wie leider kürzlich der Fall)... weiter




"extra"-Ressortleiter Gerald Schmickl über kuriose Highlights aus seiner Mailbox.

Glossen

Begegnung am Holzofen4

"Music For Checking E-Mails" heißt ein Album des österreichischen Komponisten und Musikers Wolfgang Mitterer. Und zu dieser Programmmusik im wahrsten Sinne des Wortes scrollen wir uns jetzt durch ein halbes Jahr in meiner Mailbox, küren die Highlights aus einem gewaltigen Wust an Eingegangenem. Zum Beispiel diese hier. ". . ... weiter




Wenn Sportreporter noch bei Stimme sind . . . - © Illustration aus: "Cartoons über Fußball" (Verlag Holzbaum, Wien).

Glossen

Wie man Tore herbeiredet5

"Die können uns ja nicht zum WM-Titel schreiben", hatte Toni Kroos nach seinem Last-Minute-Tor gegen Schweden eine kritische Flanke gegen allzu kritische Journalisten verbal ins Kreuzeck gezirkelt. Im Nachhinein wird es dem Deutschen und seinen nunmehr vielfach gescholtenen Mitspielern wahrscheinlich leid tun... weiter




(Wieder-)aufgelegt: "Das rote Notizbuch" von Paul Auster.

Glossen

Geisterstunde mit "Pianoman"7

Im heurigen Frühjahr ist Paul Austers legendäres "Red Notebook" aus dem Jahre 1995 in bibliophiler Ausstattung (wieder-)aufgelegt worden. Darin versammelt der New Yorker Autor "wahre Geschichten", in denen allesamt der Zufall eine so unglaubliche wie entscheidende Rolle spielt. (Demnächst an anderer Stelle im "extra" mehr darüber... weiter




"extra"-Ressortleiter Gerald Schmickl über Sortimentserweiterung im Handel - und die Diversifizierung von Talenten.

Glossen

Verdoppeltes Angebot4

Kopieren die Schokolade? Ich war verwirrt, als ich vor dem Geschäft stand. Links vom Eingang wurden in der Auslage feine Chocolatier-Waren angeboten, rechts davon war der Laden als Copyshop ausgewiesen. Also was jetzt? - Ein Blick ins Innere brachte rasch Aufklärung: beides. Der Copyshop bietet auch Schokolade an... weiter




Ergänzt beim radiophonen Stimmenhören nicht nur Aussehen der Sprechenden in seiner Phantasie, sondern auch deren Wesen - auf naturgemäß spekulative Weise: "extra"-Redakteur Gerald Schmickl. - © basil nikitakis

Glossen

Geisterhafter Stimmenzoo9

In einer der jüngsten Sendungen des TV-Büchermagazins "Erlesen" waren sich die mit 85 Jahren erstaunlich agile Kammersängerin Renate Holm (die ihren - gemeinsam mit Kollegin Christine Dobretsberger verfassten - Band "Wer seiner Seele Flügel gibt . . ... weiter




Robert Mitchum als Marine Offizier Victor Henry - in welcher Rolle er Anfang der Achtzigerjahre das Wiener Arsenal - und dessen damaliges Branntweiner-Stüberl - aufsuchte...

Glossen

Begegnung mit Marine-Offizier11

Als ich kürzlich durchs Wiener Arsenal spazierte, wo ich einstmals wohnte, wurden Erinnerungen an die kurioseste Begegnung wach, die ich dort jemals hatte. Ich war Robert Mitchum begegnet, und zwar im "Arsenalstüberl", einer damals, in den Achtzigerjahren, kleinen, wenig feinen Trinkerstube... weiter




Gerald Schmickl ist Leiter der "extra"-Beilage, Hauben- und Kappenträger . . .

Glossen

Achtung, Hutträger!5

Als Blickfang und Orientierungshilfe war er praktisch, der Hut, den jener Mann, der kürzlich in unübersichtlichem Gelände stand, um Besucher zum Atelier eines Malers zu führen, aufhatte. Dafür war die weithin sichtbare Kopfbedeckung bestens geeignet. Ansonsten ist er zu wenig gut, der Hut... weiter




Wie in guten alten Zeiten: Ausgerechnet ein Buch sorgt für Aufmerksamkeit - und Erregung... - © APA/AFP/ANDREW CABALLERO-REYNOLDS

Glossen

Trend zum Retro-Medium8

Das Bemerkenswerteste an dem Trump-Enthüllungsbuch "Fire And Fury" ist aus meiner Sicht, dass es - ein Buch ist. Keine Internet-Plattform, keine TV-Doku, kein Artikel und schon gar kein Tweet (obwohl manche von Trumps Verfehlungen durchaus in der dabei gebotenen Kürze darstellbar wären) - nein, ein Buch ist es, das derzeit, weit über die USA hinaus... weiter




Das Über-Drüber-Vergessen: Aus der Mailbox eines Sitzredakteurs . . .

Glossen

Samenbombe & Knochenbrühe10

Kollege Schlösser hat letzte Woche von den "halbseidenen Avancen", die in seinem Email-Ordner landen, berichtet. Die bekomme ich auch (zumindest einige davon, ein paar hat er exklusiv). Es gibt aber auch sonst noch genug kuriose Aussendungen und Anfragen. Das ist meistens schon im "Betreff" erkenntlich... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung