• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Medien

Walter Hämmerle wird
"WZ"-Chefredakteur
37

  • Der gebürtige Vorarlberger will "Qualitätsjournalismus erhalten und weiter fördern."

Wien. (bau) Die Führungsspitze der "Wiener Zeitung" ist seit Dienstag wieder komplett. Walter Hämmerle wurde vom Bundeskanzleramt als Eigentümervertreter mit der Chefredaktion betraut. Hämmerle ist somit der achte Chefredakteur der republikseigenen "Wiener Zeitung" seit dem Zweiten Weltkrieg... weiter




Zeitung

Aus "Neuem Volksblatt" wird "Oberösterreichisches Volksblatt"2

  • Die ÖVP-Zeitung hat sich in Print und online einem Relaunch unterzogen.

Linz. Die oberösterreichische ÖVP-Zeitung "Neues Volksblatt" heißt ab sofort "Oberösterreichisches Volksblatt". Auch optisch wurde sie sowohl im Print- als auch im Online-Bereich einem Relaunch unterzogen. Dieser wurde Montagabend in der Linzer Tabakfabrik präsentiert. Start für das erneuerte Blatt war mit der Dienstag-Ausgabe... weiter




Martina Salomon. - © apa

Medien

Martina Salomon Chefredakteurin beim "Kurier"16

Wien. (bau) Gerüchte, wonach an der Spitze des "Kurier" ein Wechsel ansteht, kursieren bereits seit einigen Monaten. Dieser Tage dürfte es so weit sein, wenn der Aufsichtsrat tagt. Der dürfte dem Vernehmen nach eine neue Chefredakteurin bestellen: Martina Salomon, Wirtschaftschefin und stellvertretende Chefredakteurin... weiter




Innenminister Herbert Kickl erregte mit seinen Aussagen im ORF-"Report" Unmut unter Journalisten. - © APAweb, Georg Hochmuth

Medien

Hausdurchsuchung in Redaktionen "tatsächlich eine Grauzone"10

  • Leitartikler sehen Meinungsfreiheit in Gefahr - FPÖ weist Vorwurf zurück.

Wien. Am Wochenende warnten vier Leitartikel in "Presse", "Standard", "Profil" und "News" abgestimmterweise vor möglichen Hausdurchsuchungen in Zeitungsredaktionen. Eine diffuse Drohung diesbezüglich wollte man aus dem Interview von Innenminister Herbert Kickl im ORF-"Report" heraushören... weiter




Medien

"News"-Gruppe kickt "Kurier" aus Firmenbuch3

  • Pirker und Fellner Alleineigentümer - "Kurier" klagt.

Wien. Die immer noch größte Magazingruppe des Landes, die Verlagsgruppe "News", hat seit einigen Tagen einen Gesellschafter weniger. Nach Recherchen des "Standard" halten Verleger Horst Pirker und sein Sohn Georg firmenbuchmäßig nun 75 Prozent, die Familie Fellner ("Österreich") 25 Prozent... weiter




Medien

Rückbesinnung auf den Inhalt1

Wien (iw) Die Medienrevolution ist vorbei. Geblieben ist seit Jahren die Suche nach geeigneten Strategien, um zu überleben. War in den vergangenen Jahren beim European Newspaper Congress, dem internationalen Treffpunkt für Zeitungsmacher, noch Unruhe zu spüren, hat man mittlerweile gelernt, mit der Krise umzugehen... weiter




Die "L.A. Times" ist heute nur mehr ein Auflagenschatten ihrer einstigen Größe. - © apa/afp/Getty Images

Medien

Der Versuch der alten Dame4

  • Die "Los Angeles Times", eine der traditionsreichsten Zeitungen der USA, hat einen ultrareichen neuen Eigentümer. Ob das langfristig reicht, um relevant zu bleiben, ist trotzdem nicht fix.

Los Angeles. Der Herr Doktor soll es richten, weil wer, wenn nicht er. Patrick Soon-Shiong ist 65 Jahre alt und gilt als reichster Arzt der Welt. Laut dem Magazin "Forbes" sollen die Vermögenswerte des in Südafrika als Kind chinesischer Einwanderer Geborenen, der seit Mitte der 80er in den USA lebt, rund acht Milliarden Dollar betragen... weiter




Verleger Hubert Burda. - © afp

Medien

Zusammenrücken im deutschen Medienmarkt6

  • Großverlage Burda, Bauer und Funke vor "Mediaprint"-Modell? ProSiebenSat1 mit Investor.

Wien. (bau) Der Deutsche Pressemarkt könnte vor einer Neuordnung stehen. Das geht aus bislang weder dementierten noch bestätigten Brancheninformationen hervor, die das "Handelsblatt" am Donnerstag veröffentlichte. Demnach soll es zu einer engen Kooperation und Verflechtung der Großverlage Burda ("Bunte", "Focus"), Bauer ("Bravo"... weiter




Medien

Vorstandswechsel bei der Styria

  • Klaus Schweighofer gibt an Auto-Manager Bernhard Kiener ab.

Graz. Im Vorstand der Styria Media Group AG gibt es nach Wochen der Spekulationen nun auch offiziell einen Wechsel. Klaus Schweighofers Vertrag läuft mit Jahresende aus, an seiner Stelle folgt Bernhard Kiener, zuletzt Geschäftsführer der Ventrex Automotive GmbH, teilte der Konzern am Mittwoch mit... weiter




Cover des ersten deutschen Dagobert-Heftes 1957. - © Egmont Ehapa

Medien

Ein Kapitalist wie früher21

  • Dagobert Duck wird 70 Jahre alt. Oder 150. So genau weiß das keiner. Wie die Ente vom geizigen Reichen zum Sympathieträger wurde. Eine wirtschaftliche Hommage.

Wien. "Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle! Ich bin Dagobert Duck, Großbankier, Großindustrieller, Großhändler. Kurz, bei mir können Sie alles kaufen", ließ dereinst bereits Carl Barks die reichste aller Enten sagen. Dagobert ist so reich, dass man für ihn schon eine neue Kategorie erfinden musste, den Fantastilliardär... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung