• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Literarisches Buch

Drachentöter-Saga

(u. s.) Liebe und Eifersucht, Vergewaltigung und Massenmord, Zwerge und Goldschätze - in der mittelhochdeutschen Heldensaga vom Drachentöter Siegfried ist alles enthalten, was, von Hollywoodkino bis Trivialliteratur aufbereitet, unsere Phantasie bis heute beschäftigt. Das zu Beginn des 12... weiter




Literarisches Buch

Stanzl, Werner: Hinrichtung3

  • Werner Stanzl nimmt religiösen Extremismus aufs Korn.

Der Krimi rechtfertigt schon auf den ersten Seiten seinen Titel "Hinrichtung". Auf dem Hauptplatz von Cormons im Nordosten Italiens findet bei Sonnenaufgang unter Glockengeläut eine Steinigung per Fernbedienung statt. Damit beginnt eine mysteriöse Mordserie im Großraum Gorizia und Monfalcone... weiter




Friedrich Achleitner, Autor und Wissenschafter. - © Foto: apa/Herbert Neubauer

Literarisches Buch

Achleitner, Friedrich: wortgesindel18

  • Dialoge, Fragmente, Gedanken, Sprachspiele: all das und manches mehr versammelt sich in Friedrich Achleitners neuem Prosaband zu einem inspirierenden "wortgesindel".

Das "KLG", also das "Kritische Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur", wird regelmäßig durch Nachlieferungen erweitert. Unlängst war Nora Gomringer unter "G" neu einzusortieren, Dietmar Sous unter "S" und so weiter. Der erste Name dieser Lose-Blatt-Sammlung bleibt jedoch seit Jahrzehnten konstant... weiter




Literatur

Petterson, Per: Nicht mit mir1

  • Per Pettersons neuer Roman "Nicht mit mir".

Per Petterson ist bekannt fürseine eindringliche, poetisch- rhythmische Prosa, mit der er die großen Lebensthemen seiner Protagonisten einkreist. Seite um Seite verheddern die Romanfiguren sich in dem unsichtbaren Netz, das ihnen ihr Schicksal auslegt, und das Dasein stellt ihnen Fragen, an deren Beantwortung sie mitunter ein Leben lang arbeiten... weiter




Gesammelte Satiren

Abermann, Stefan: Schatzkästlein des reinlichen Hausfreundes1

  • Stefan Abermanns "Schatzkästlein des reinlichen Hausfreundes" enthält knapp fünfzig Geschichten wie aus dem richtigen Leben.

Wenn man ein Buch voller kurzer Satiren an einer beliebigen Stelle aufschlägt und nach den ersten paar Zeilen frappant ans eigene Leben erinnert wird, dann hat der Autor eigentlich alles richtig gemacht. So geschehen bei Stefan Abermann, der für sein "Schatzkästlein des reinlichen Hausfreundes" knapp fünfzig Dreiseiter zu allen möglichen... weiter




Literatur

Maskierte Rebellen

(villa) Der französische Schriftsteller Yannick Haenel, bekannt durch seinen Roman "Das Schweigen des Jan Karski", erzählt in seinem neuen Roman, "Die bleichen Füchse", vom Leben eines 43-jährigen arbeitslosen Pariser Intellektuellen, der am Tag der Wahl Nicolas Sarkozys zum Staatspräsidenten seine Wohnung verlor... weiter




Roland Buti. - © Yvonne Böhler

Literatur

Buti, Roland: Das Flirren am Horizont11

  • Roland Buti, einer der wichtigsten zeitgenössischen Autoren der französischsprachigen Schweiz, erzählt auf eindrucksvolle, subtile Weise vom Ende der kleinbäuerlichen Welt.

Der Sommer 1976 war das, was man ein gemeinhin einen Jahrhundertsommer nennt. Doch brachte er nicht nur Badespaß und Sonnenfreuden, sondern ging als "Europas große Dürre" in die Annalen ein. Auf den Feldern vertrocknete das Getreide, vielerorts brannten die Wälder, das Vieh musste notgeschlachtet werden, weil man es nicht tränken konnte... weiter




Bruck an der Mur, Murbrücke: Olga Flor würdigt in ihrem Poem "Schattenliebe" die Ästhetik des Profanen. - © Verlag Jung und Jung

Fotoband

Poetische Landvermessung4

  • "Österreich-Atlas" heißt ein literarischer Fotoband,
  • der Land- und Ortschaften in klischeeferner
  • Bildästhetik - und als Projektionsräume
  • prominenter Autoren vorstellt.

Georaum nennen Geographen den physischen, nach seiner Lage, Struktur und Form beschreibbaren Raum. Menschliches Handeln gestaltet und verändert diesen gegebenen Erstraum permanent. Raum ist also eine so komplexe wie variable Ganzheit - und doch ein etwas abstraktes Gebilde. Als konkretere Wahrnehmungskategorie bietet sich da schon der Ort dar... weiter




Literatur

Greer, Andrew Sean: Ein unmögliches Leben

New York, Greenwich Village 1985: Eben ist ihr Zwillingsbruder Felix an AIDS gestorben, da wird Greta Wells von ihrem Lebensgefährten Nathan verlassen. Um aus der Trauer herauszukommen, empfiehlt ihr der Arzt Elek-troschocks. Vor der ersten Anwendung an wünscht sich Greta, in einer anderen Epoche zu leben... weiter




Meisterhaft: Mircea Cărtărescu. - © Foto: Zsolnay Verlag/Heribert Corn

Literatur

Cărtărescu, Mircea: Die Flügel6

  • Der Schriftsteller Mircea Cărtărescu wird allgemein als Exponent der rumänischen Postmoderne gewertet, Mit dem grandiosen Roman "Die Flügel" beendet er seine "Orbitor"-Trilogie.

Ich verstehe Mircea Cărtărescu nicht. Auf einem anderen Blatt steht allerdings, ob Mircea Cărtărescu verstanden werden will. Einen Roman zu "verstehen" bedeutet, ihn verstandesmäßig zu erfassen und, Grundbedingung des "Verstehens", zumindest seine Handlung in groben Zügen nacherzählen zu können... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung