• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Gerhard Lechner ist Außenpolitik-Redakteur der "Wiener Zeitung".Analyse

Ukraine

Der Mord, den keiner beging21

  • Die Ukraine hat viel Vertrauen verspielt.

Das hat die Welt noch nicht gesehen: Ein Mord, der am Ende keiner war. Ein scheinbar geglücktes Attentat, das sich nach einem Tag in Luft auflöste. Der Tod des russischen Journalisten Arkadi Babtschenko in Kiew, die von der ukrainischen Polizei bestätigte Ermordung des Kreml-Kritikers und Kriegsreporters durch Schüsse in den Rücken – alles... weiter




Ukraine-Krise

Kämpfe nach Angriffen auf Polizeiwachen im Osten der Ukraine2

  • Präsident Turtschinow beruft nationalen Sicherheitsrat ein.

Kiew. Die Spannungen im Osten der Ukraine sind am Samstag nach Regierungsangaben in Kämpfe zwischen prorussischen Aktivisten und Sicherheitskräften umgeschlagen. Prorussische Bewaffnete hätten in der Region Donezk Verwaltungs- und Polizeigebäude angegriffen, teilte Innenminister Arsen Awakow mit... weiter




Der Steinadler ("Berkut") hat ausgedient: "Jaguar" heißt die neue Spezialeinheit der Ukraine. In Charkiw kommt die Truppe bereits zum Einsatz und sichert die gestürmte Administration. - © epa/Volodymyr Petrov

Ukraine

Mit vertauschten Rollen1

  • Barrikaden, Autoreifen, Polizei: Die Proteste in der Ostukraine erinnern an die des Maidan.

Donezk/Luhansk/Washington. Die Lage in der Ostukraine wird zusehends unübersichtlich. Am Dienstagabend meldete der ukrainische Geheimdienst SBU, dass prorussische Separatisten Geiseln genommen hätten. Die Demonstranten hätten in einem besetzten SBU-Gebäude in Luhansk in der russischsprachigen Ostukraine Sprengsätze angebracht und 60 Menschen gegen... weiter





Werbung