• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Bei der Verleihung des Doktortitels der Sozialwissenschaften an der Universität Hongkong: Jack Ma im Mai dieses Jahres. - © afp/De La Rey

Alibaba

Loyal zur Partei - oder zur Wall Street?

  • Chinas erfolgreichster Unternehmer Jack Ma gibt seine Posten bei Alibaba ab. Er umgeht damit den politischen Druck.

Peking. Das Muster ist von anderen Milliardären bekannt: In der Lebensmitte ziehen sie sich aus ihren Firmen zurück und überlassen das Tagesgeschäft den angestellten Management-Profis. Sie selbst beschäftigen sich damit, Ideen zu entwickeln und Gutes zu tun... weiter




Ma ist bekannt für seinen illustren Bekanntenkreis aus Schauspielern und Milliardären. - © APAweb/AP/Chinatopix

Wechsel

Alibaba-Mitgründer Ma zieht sich aus Führungsriege zurück

  • 54-Jähriger gibt Verwaltungsratsvorsitz in einem Jahr ab, um sich stärker Philanthropie und Bildungsthemen zu widmen.

Peking. Chinas größter Onlinehändler Alibaba muss bald weitgehend ohne seinen charismatischen und weltweit bekannten Gründer Jack Ma auskommen. Er werde in genau einem Jahr seinen Verwaltungsratsvorsitz an Alibaba-Chef Daniel Zhang abtreten, schrieb der 54-Jährige am Montag in einem vom Unternehmen veröffentlichten Brief... weiter




Jack Ma, Gründer von Alibaba, der größten IT-Firmengruppe Chinas, kauft sich eine Zeitung. - © ap

Medien

Pressefreiheit im Ausverkauf

  • Mit Alibaba dürfte ein chinesischer Großkonzern die renommierte "South China Morning Post" in Hongkong kaufen - mit ungewissen Aussichten für die redaktionelle Unabhängigkeit des Traditionsblattes.

Peking. (red) Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird, sagt ein altes, klingonisches Sprichwort. Jack Ma ist kein Klingone, doch als Chinese mit gutem Gedächtnis dürfte er sich bestimmt daran erinnern, dass er der "South China Morning Post" (SCMP) 2013 ein verhängnisvolles Interview gegeben hatte... weiter




- © ap

Porträt

Jack Ma, der "Bill Gates von China", erobert die Wall Street

  • Der Mann, der das chinesische Amazon aufbaute.

Wer Ali Baba hört, denkt vermutlich zuerst an die Figur aus der orientalischen Geschichtensammlung 1001 Nacht. Doch in der Wirtschaft hat der Name noch eine ganz andere Bedeutung. Hier geht es um das Märchen des Internet-Unternehmers Jack Ma. Der Chinese, der bis 1995 nie einen Computer gesehen hatte... weiter




Alibaba

Chinas Amazon Alibaba will im Sommer an die Börse

  • Unternehmen wickelt 80 Prozent aller Online-Käufe in China ab. Gründer Jack Ma wird auch nach Börsendebüt die Kontrolle behalten.

New York. Chinas führender Online-Händler Alibaba gibt den Startschuss für den möglicherweise größten Börsengang der Technologiebranche. Nach monatelangen Planspielen beantragte das rasant wachsende Amazon-Pendant bei der US-Börsenaufsicht SEC offiziell den Sprung auf das Handelsparkett in New York... weiter




Onlinehändler

Der Internet-König aus China

  • Jack Ma hat innerhalb von 15 Jahren das Online-Imperium Alibaba aufgebaut.

Berlin. Wer Ali Baba hört, denkt vermutlich zuerst an die Figur aus der orientalischen Geschichtensammlung 1001 Nacht. Doch in der Wirtschaft hat der Name noch eine ganz andere Bedeutung. Hier geht es um das Märchen des Internet-Unternehmers Jack Ma. Der Chinese, der bis 1995 nie einen Computer gesehen hatte... weiter





Werbung