• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leserbriefe

Leserforum

Zum Artikel von Christian Hütterer, 9. Juni Fußball ist auch eine Frage des Stils Die Übertitelung dieses hervorragend verfassten Artikels findet im Text nur marginal eine weitere Erwähnung: "Hier das Wiener Scheiberlspiel, dort die Aufstellung im sogenannten WM-Stil... weiter




- © apa/Herbert Pfarrhofer

Leserbriefe

Leserforum1

Zum Gastkommentar von Somayya Anwar Jabarti, 14. Juni Vorwürfe gegen Katar - eine Erwiderung After losing its embarrassing influence campaign against our country, the editor in chief of the Saudi Arabian national newspaper, "Saudi Gazette", Mrs. Somayya Jabarti attempts in her recent column to rehash the anti-Qatar quartets tried and failed talking... weiter




Wolfgang Katzian, der neue ÖGB-Präsident. - © apa/Hans Punz

Leserbriefe

Leserforum2

Ein lohnendes Thema für den Gewerkschaftsbund Wenn die Gewerkschaft gegen den 12-Stunden-Tag zum Angriff bläst und dabei von SPÖ-Chef Christian Kern unterstützt wird, kritisiert sie etwas, was die SPÖ vor der Oppositionszeit mitgetragen hat. Ein lohnendes Thema für den ÖGB wäre hingegen ein entsprechender Widerstand gegen die aktuelle... weiter




Trump und Kim trafen einander in Singapur. - © ap/Evan Vucci

Leserbriefe

Leserforum1

Das Treffen von Donald Trump und Kim Jong-un Es ist zweifellos ein Erfolg für Donald Trump, aber noch kein Triumph. Die Einigung von Singapur steht auf geduldigem Papier. Die nukleare Abrüstung Nordkoreas muss nachkontrollierbar und unumkehrbar sein. Erst dann beginnt der mühsame Weg zum Friedensvertrag... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Zum Artikel von Bernd Vasari, 7. Juni Rotterdams Markthalle ist kein Vorbild für Wien Im Zuge eines Urlaubs in Rotterdam buchte ich auch eine Führung mit einer Architektin durch diese Halle. Vermittelt bekam ich, dass die Halle vorwiegend von Touristen frequentiert wird. Wieso... weiter




Die Autoindustrie ist ein Schwerpunkt der europäischen Wirtschaft. - © afp/Patrik Stollarz

Leserbriefe

Leserforum2

Im Wirtschaftssystem bleibt alles beim Alten Die Voest boomt, Dividendenausschüttung und Rücklagenzahlen mit neun Nullen hinten präsentiert man pfauenartig vor Presse und Kameras. Die Linzer sind erste Referenzadresse für globale Automobilgiganten und für die Energiewirtschaft, wenn diese schweres Gerät für Turbinenbau und Heizkraftwerke braucht... weiter




60 Prozent der Wiener Volksschüler haben eine andere Muttersprache als Deutsch. - © fotolia/Robert Kneschke

Leserbriefe

Leserforum2

Zum Artikel von Bernd Vasari, 2./3. Juni Bei der Schule endet der Multikulti-Lebensstil Die Eltern, die danach trachten, ihre Sprösslinge möglichst nicht mit Kindern aus bildungsfernen Schichten in die Schule gehen zu lassen, sind genau die, die seit Jahren durch ihr Wahlverhalten für eine Situation wie diese gesorgt haben... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Zum Leitartikel von Walter Hämmerle, 29. Mai Die Regierung will eine einheitliche Mindestsicherung Die Richtung stimmt, und es wäre wichtig, die Attraktivität des österreichischen Sozialsystems für die Zuwanderung zu reduzieren. Aber die Ankündigungen können nur ein erster Schritt sein, dem weitere folgen müssen... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Zum Artikel von Petra Tempfer, 29. Mai Richtig Müll trennen für den Klimaschutz Das gesamte Müllproblem läuft auf eine durchgehende Bewusstseinsänderung der Bevölkerung hinaus. Ich selbst bin ein "fanatischer" Mülltrenner. Ich trenne Weißglas, Buntglas, Papier, PET-Flaschen und Getränkekartons (seit kurzem eine einzige Fraktion), Metall, Bioabfälle... weiter




Die hohe Kunst der Mathematik . . . - © fotolia/allvision

Leserbriefe

Leserforum1

Dürftige Ergebnisse bei der Mathematik-Zentralmatura Gejammert wird auf bescheidenem Niveau zur Mathematik-Zentralmatura - zu viele "Nicht genügend". Dazu beobachtend: 1.) Der Trend zu verbal ausufernden Aufgabenstellungen kommt sicherlich auch aus den Pisa-Tests... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung